Knetgummifiguren im LSD-Rausch

Gorillaz: Neues Video zu “Tranz”

“Tranz”, die bereits sechste Veröffentlichung aus dem aktuellen Gorillaz-Album “The Now Now” ist ein kaleidoskopbunter Tanzrausch. Zu 80er-Synthies und einer hypnotischen, düsteren Bassline dürfen wir das erste Live-Performance-Video in der fast zwanzigjährigen (!) Karriere der Gorillaz erleben – abgesehen vom Live-Auftritt bei den MTV EMAs 2010, wo sie als Hologramme auf der Bühne standen. Regie führte erneut Gorillaz-Mitbegründer Jamie Hewlett, unterstützt von Nicos Livesey, den Animationsprofis Blinkink sowie Eddy. Visuell bekommen wir eine Mischung aus klassischen, handgezeichneten Animationen sowie Knetgummifiguren, die am Ende in sich zusammenfallen. Verändern wir im Tanz unsere Gestalt, lösen sich unsere Formen gar ganz auf? “Do you dance like this/ Forever/ Do you live like this/ Forever”?

Musikalisch erinnert die Synthiemelodie in ihrer Verspieltheit sogar ein wenig an die frühen Depeche Mode, während im Refrain eine fast schon sakrale Stimmung mitschwingt. Die Band spielt sich in eine psychedelische Trance, ganz vorn natürlich 2D (mit der Stimme Damon Albarns), unterstützt von seinen Bandkollegen Noodle (Gitarre), Russell Hobbs (Schlagzeug) und Gangreen Gangs Ace, der für den aktuell einsitzenden Murdoc Niccals den Bass übernommen hat: Ein verrückter Trip mit Frankenstein, flimmernden Farben und kleinen Kätzchen.

Gorillaz – Tranz (Official Video)

<

 

 

Letzte Aktualisierung: 24.10.2018 (c)

 Eleni Blum
"The only truth is music" (Jack Keruac)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.