Home  →  News  →  Einsfestival zeigt Devotional-Konzertfilm

Rockpalast am Mittwoch

Einsfestival zeigt Devotional-Konzertfilm

Depeche ModeDer Digitalsender Einsfestival zeigt am Mittwoch, den 20. November 2013, um 21:45 Uhr in der Sendung Rockpalast einen einstündigen Zusammenschnitt des Devotional-Konzertfilms von 1994. Fans dürfen sich auf tolle Erinnerungen an eine großartige Tour freuen, die Anton Corbijn meisterhaft in Szene gesetzt hat.

Neben 101 gehört Devotional zu den beliebtesten Konzertfilmen unter Depeche Mode-Fans. Noch immer warten die Fans auf eine Veröffentlichung auf Blu-ray.

Hier ist die Trackliste der Rockpalast-Fassung:

01. Condemnation
02. Higher love
03. Walking in my shoes
04. Judas
05. Mercy in you
06. I feel you
07. Rush
08. In your room
09. Stripped
10. Never let me down again
11. Personal Jesus
12. Death’s door

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

41 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Erik,

    stimmt… Was bei dieser Tour alles passiert war… Und in Europa war bei den meisten Konzerten immer das Plakat „Save Dave“ zu sehen.

  2. @Björn

    Ich glaube nicht, dass das an daves rausch lag. Am tag zuvor hatte er in frankfurt einfach alles gegeben, weil es ja auch um die aufnahmen des konzert-films ging. Deswegen war er am tag darauf in köln total heiser, weshalb das konzert nach enjoy the silence beendet wurde. ;)

  3. Ja, 1993 in berlin! :)
    Man, war das geil. Da ging echt alles drunter und drüber. Die bühne und performance, aber auch die versionen der songs waren nie geiler!
    Natürlich wäre eine gesunde band besser gewesen.. aber wer weiß, ob z.b. dave dann in der lage gewesen wäre, so geile performances abzuliefern. ;)

    DM FOREVER AND EVER AND EVER!!!

  4. Die Beste Zeit

    93/94 war die Geilste Tour von DM.
    Da hat Dave auf der Bühne die Sau richtig rausgelassen. Action Pur!!
    Und Die Bühne war die Beste von allen Touren.

    Bezweifel aber das je eine Blu-Ray erscheinen wird. Schade!!

  5. Schuhe aus? Ja, das hat er in Berlin auch gemacht, bei dem Konzert ging sowieso alles drunter und drüber ;)
    „If I’ll die tonight remember me this way…“
    Eine sehr schöne Erinnerung.

  6. Vielleicht weiß ja noch jemand, oder Sven Plaggemeier, bei welchem Konzert Dave nicht mehr singen konnte und Martin für ihn übernahm. Ich habe es vergessen.

  7. Olli,

    damals hatte Dave in Hannover seine Schuhe ausgezogen , falls Du Dich noch erinnern kannst.
    Bis heute eine unfassbare und unvergessene Tour mit allen Höhen- aber auch Tiefpunkten. Man wußte teilweise leider gar nicht mehr , in welcher Besetzung die Band auf die Bühne kommt. Daryl Bemonte spielte teilweise für Fletch usw.

  8. das war eine tolle Zeit,
    das eine Konzert in Hannover, war zwar ziemlich feucht, aber genial von der Bühne….
    damals war ich stolz wie Bolle, hatte mir n Regenjacke von DM gekauft mit dem Tourlogo.

Kommentare sind geschlossen.