Home / Depeche Mode News / Eine gute Wahl: Russell Thomas führt bei Live-DVD Regie

Eine gute Wahl: Russell Thomas führt bei Live-DVD Regie

Russell Thomas soll bei der für Oktober angekündigten Live-DVD Regie führen. Das zumindest meldet die in der Regel gut informierte DM-Seite www.depeche-mode.com. Thomas hat in der Vergangenheit mit Künstlern wie Coldplay, U2, Placebo, Beyoncé, Kylie Minogue, Robbie Williams und Silbermond zusammen gearbeitet. Auf seiner Internetseite sind einige Proben seiner aktuellen Arbeiten zu sehen. Auch ein kleiner Werbefilm wird angeboten:

Was können Depeche Mode-Fans von Thomas bzw. von der DVD erwarten?

Thomas zeigt eine Vorliebe für schnelle Schnitte und dynamische Kameraeinstellungen. Das funktioniert bei kraftvollen Songs wie z.B. „Clocks“ (Coldplay) besonders gut. Bei ruhigeren Songs hingegen setzt Thomas gerne auch einmal auf langsame Kameraschwenks. Ein Beispiel dafür ist „Das Beste“ von Silbermond. Thomas spielt gerne mit Close-Ups und Totalen, wobei Künstler und Publikum durchaus die Rollen wechseln. Einige Techniken haben wir allerdings nicht entdecken können: Videoeffekte und die oft billig wirkenden Zoom-Orgien. Die hat Thomas nicht nötig, denn er beherrscht die Kunst, seine Protagonisten passend zu Show und Musik in Szene zu setzen. Wir meinen: Russell Thomas ist eine sehr gute Wahl.

Eure Meinung ist gefragt

Soweit unsere Ansicht. Damit Ihr Euch selbst einen Eindruck machen könnt, haben wir Euch ein paar Links zusammen gestellt. Natürlich wollen wir auch Eure Meinung hören: Teil ihr unseren Eindruck oder seid ihr ganz anderer Ansicht? War erwartet ihr von der Live-DVD? Schreibt es uns!

Auszug aus Russell Thomas‘ Arbeit: Jamiroquai – Cosmic Girl (2002); Coldplay, Clocks (2003); Placebo – Special K (2003) Kylie Minogue, Can’t Get You Out Of My Head (2009); Silbermond – Das Beste (2007)

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

71 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Regeln.
  1. @Gerd
    es gibt da noch andere Bootleg-Aufnahmen!
    Depeche Mode-„Houston Night(Vol.1+2)“
    und die „Une Nuit à la Mode“..beides 1990!
    …sind aber echte Bootlegs(soundtechnisch grenzwertig)
    Gruß Alex

  2. @Gerd
    Depeche Mode-World Violation
    Das Coverfoto ist das gleiche wie bei dem Videofilm Strange too.

  3. @GAST: VIOLATOR-Soundboardaufnahme in San Franzisco:

    Kennt jemand den Titel dieses Bootlegs?

  4. @Imu+Markus
    Ist die Quali von Hamburg echt so schlecht?Echt schade!Also „LHN-Niveau“ würde mir da schon reichen.

    Also Hurts machen sehr geile Musik.“Wonderful Life“ ein Hammersong;-)
    http://www.youtube.com/watch?v=Kuwdw7KmGwA

    Aber ich möchte Euch das hier,auch nicht vorenthalten:-)
    Das Teil findet Ihr auf der „Kernfusion 12“.
    Die Verlinkung dazu,findet Ihr auf Andy`s Channel.
    http://www.youtube.com/user/DominatrixRMX#p/u/0/6BXw7V3hSvA
    Nen dynamischen Abend Euch allen;-)
    Alex

  5. @ Playing und Imu
    Hallo Imu,schön das Du wieder im Lande bist.Ne Hurts sagt mir jetzt erstmal gar nichts,kenne nur den Hurz von Hape.-)).Wäre natürlich schön,wenn es von jedem Konzi eine DVD gäbe,aber ich glaube wir sollten schon zufrieden sein mit einer CD von LHN unseres Konzertes wo wir Live dabei waren.Und wenn es jetzt Barcelona war,wo sie aufgenommen haben,und man war jetzt leider nicht dabei,ist doch auch nicht schlimm,da kann mann sich doch einfach vorstellen das man es war,weil ist doch letzendlich jede Show gleich.Und zu Hamburg kann ich nur sagen,war ein Supergeiles Konzert,aber bitte lasst die Finger von DVDBoots von Hamburg.Weil was ich von da gesehen habe ist die Quali Unterirdisch.Leipzig ist dagegen sehr gut.Schön ist ja jetzt auch,das es auf jeder CD was anderes zu entdecken gibt,das mit dem Take Lunch habe ich mich auch schon gefragt.Aber warum bestellt sich Dave bei der Rah LHN am Ende von Precious ein Taxi oder so ähnlich???:-)).Schöne Grüsse euch beiden.

  6. Ich nehme auch Hamburg – was war das eigentlich für eine Sache mit ‚take lunch‘??? Kann mich jemand aufklären…. Hab ich im Konzert nicht wirklich mitbekommen, dann aber auf der CD gehört.

  7. @ Playing Devotee: Jo, da bin ich dabei…nicht zu vergessen die Frage, ob es was zum Mittag gab… ;-)

  8. Vorfreude ist ja bekanntlich,die schönste Freude…!!!!
    Aber mal so am Rande…
    Warum eigentlich nicht,von jedem Konzert eine limitierte Auflage an DVD`s pressen??

    ICH NEHME HAMBURG;-)))
    Einmal zum mitnehmen und zu Hause (SCHÖN LAUT) reinziehen,bitte;-)!!!!
    „all right Hamburg…“
    „1,2,3,4…“

Kommentare sind geschlossen.