Am Wochenende

Die „Party for the Masses“ geht aufs Schiff

Nach der Tour ist vor der nächsten Party: Nach zwei spektakulären Depeche-Mode-Konzerten in Berlin könnt ihr am Samstag, den 4.August, auf der „Global Spirit Tour Abschlussparty“ auf der „Cap San Diego“ im Hamburger Hafen weiterfeiern.

Los geht’s ab 20.00 Uhr. Auf zwei Decks des als „Schwan der Südsee“ bekannten wohl schönsten Museumsfrachter der Welt könnt ihr bis in die Morgenstunden zur Musik von Depeche Mode feiern und euch noch einmal die schönen Tour-Momente in Erinnerung rufen.

Tickets erhaltet ihr über Eventim oder an der Abendkasse.

Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/Party-for-the-Masses-Das-Orginal-seit-1992-274772467213/

Letzte Aktualisierung: 30.7.2018 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

60
Kommentare

  1. Ilona
    27.8.2018 - 15:00 Uhr
    18

    „Fan-Sein muss man erleben, um es zu verstehen.“

  2. Harry
    26.8.2018 - 9:56 Uhr
    17

    Ich VollHonk

    Alles gut Leute, hätte mal die Seite bis zum Schluss scrollen sollen. Da erklärt es sich von alleine. An alle Fans die jetzt am stabilen Dachbalken hängen ;-) :
    „hängt euch wieder ab, es war ne Spassseite voll mit FeakNews!“ :-)

    Grüße Harry

    • Ilona
      26.8.2018 - 13:31 Uhr
      17.1

      Hi Harry,
      du bist lustig, hatte glücklicherweise ein Messer in der Hosentasche.
      Alte Frau auf den Dachbalken jagen.

      Grüße an alle Depeche Mode Verrückten
      Ilona

      • Harry
        26.8.2018 - 13:47 Uhr

        Hi Ilona

        Ja wer lesen und vor allem scrollen kann, ist klar im Vorteil!

        Ich muss aber zugeben, ich war „shockt“.
        Hihihi. Ich HohlBlockQuader.

    • Lilian
      26.8.2018 - 14:05 Uhr
      16.1

      @Harry

      Google mal die Quelle… Um es mit Trump zu sagen „Fake news“….

      • Harry
        26.8.2018 - 16:48 Uhr

        Habs zu spät gelesen

        Ja Danke Lilian, war so geflasht das ich gar nicht weiter schaute und es sofort gepostet hab.
        Mea Culpa

  3. Swen Rusch
    13.8.2018 - 13:46 Uhr
    15

    Party war scvwach

    Ich war auch auf den Schiff und sehr enttäuscht.Mir war schlecht.Die Musik war Standard.Ich gebe dafür nicht nochmal Geld aus.Die Depeche Mode Fans auf dem Schiff waren auch voll nervig.Ich hatte das Glück dort DJ Rambomode zu treffen.Er schaute sich alles an und plant selbst bessere Depeche Mode Partys mit Dj Shocker.Das wird sicher ein Knaller.
    Es war auch viel zu heiss.
    Gruss Swen Rusch

    • FCDM
      15.8.2018 - 18:56 Uhr
      15.1

      Es kann gar nicht heiß genug sein, meinem Freund und mir hat es jedenfalls gefallen. Wir sind aber auch für andere Partys offen.

      Gruss Olli

    • Ilona
      15.8.2018 - 23:51 Uhr
      15.2

      Hi Swen Rusch,
      dir war schlecht und es war auch viel zu heiss.
      Kein Wunder, dann ist eh alles Scheisse
      Schnuppe ob DJ Rambomode oder DJ Shocker auflegt.

    • Bernstein
      30.8.2018 - 7:09 Uhr
      15.3

      Du kennst DJ Rambomode persönlich? Das ist sicher eine sehr schöne Sache für dich. Die Gefühle die hierbei entstehen, müssen sehr intensiv sein. „Rambomode“ klingt auch sehr clever und nach Bildungsbürgertum. Schön, dass du von gebildeten Menschen umgeben bist. Rambomode kann, so hoffe ich, vielschichtig über die Ambiguität von Schiff-Parties im popkulturellen Kontext des Stiernackens reflektieren.

  4. Daggiqueeni
    7.8.2018 - 22:07 Uhr
    14

    Wenn man das alles so liest

    Ihr seit wirklich DM Fans???kann man nicht glauben, nur Gemecker und Genöle?
    Keine DM Musik auf DM Party? Was das für ein Scheiss? Klar wollen wir nur DM hören und dazu tanzen. Und die Schiff Partys in Berlin sind top, viele nette Leute kennengelernt??und Spass gehabt.
    Waldbühne Abschlusskonzert war einmalig, und klar gehen die Jungs auf die 60 zu?und? Mick Jagger rockt mit 75 über die Bühne ??lassen wir uns überraschen. Und hört auf euch die Rechtschreibfehler vor zuwerfen ??Seht es relaxt. Peace??

    • Stk
      8.8.2018 - 5:30 Uhr
      14.1

      ?….so ist es….endlich mal normale Leute…

    • Ein richter Fan
      10.8.2018 - 12:31 Uhr
      14.2

      Stimmt als DM-Fan..

      muss man alles toll finden. Bloß keine Kritik äußern und nichts anderes zulassen. Das ist es was einen wahren und treuen Fan ausmacht!

      Darauf bin ich so stolz.

      Ok, es gibt auch andere richtig gute Synthiebands und geile Partys – aber niemals würde ich das zugeben. Ich bin ja schließlich ein richtiger DM-Fan.

  5. Black Swarm NST
    7.8.2018 - 17:45 Uhr
    13

    Cap San Diego 04.08.

    Das war in der Tat eine Party For The Masses. Das Schiff war gut besucht, volle Tanzflächen, die Musik ein Traum.

    • Oliver Veit
      14.8.2018 - 23:43 Uhr
      13.1

      Das Schiff war voll?

      Vorab, ich bin ein absolut überzeugter DM Fan und möchte hier nichts schlechtreden.
      Ein paar Fakten will ich aber klargestellt haben.
      Die Musik war erstklassig, war ja auch Depeche Mode. Das ist jedoch auch das einzige Highlight der Nacht gewesen.
      Wenn jemand behauptet das Schiff war voll, da muss ich lachen. Das war meine glaube ich vierte CSDDM-Party. Keine war so teuer vom Eintritt her, keine so schlecht besucht und bei keiner kam dementsprechend so wenig gute Stimmung auf. Spricht doch Bände, wenn um 01:00h, eigentlich die Party-Hour schlechthin, gerade die Hälfte aller Theken an Bord schließen, weil keiner was trinken kommt. Am Wetter hat es wohl nicht gelegen! Die Abendkasse, welche es angeblich ja gar nicht geben sollte, konnte das auch nicht abwenden. Könnte mir denken dass der Veranstalter hierbei finanziell ziemlich in die Röhre guckt. Ist halt so, bei solchen Preisen für ne Party verirren sich halt nicht mehr so viele auf den Dampfer. Zumal man mittlerweile ja in jedem Kuhdorf alle paar Wochen an einer DM-Party teilnehmen kann, was es auch nicht leichter macht die Masses zu locken.
      So, genug gemeckert, hab die Umstände ignoriert und mich in Trance getanzt und damit war’s dann auch eine geile Nacht für mich.

  6. dm.devotional
    6.8.2018 - 17:48 Uhr
    12

    Depeche Mode 101 Musikdoku, USA 1988

    Für alle DM-Fans, die unter Entzugserscheinungen leiden,
    wird am 8.August um 23:35 Uhr auf BAYERN (BR) die Musikdoku
    Depeche Mode 101 übertragen!

    • Ilona
      6.8.2018 - 21:06 Uhr
      12.1

      Danke für den Hinweis dm-devotional.

  7. Westlerin
    6.8.2018 - 13:11 Uhr
    11

    Das nenne ich DM-Party. Nicht so wie diese Super-Fan-Möchtegern Events in Berlin, welche praktisch alle beschissen sind.

    • Tami78
      7.8.2018 - 11:08 Uhr
      11.1

      DM Partys in Berlin

      Seit 2003/04 gib es doch keine gute DM party mehr in Berlin, fast alle DJ“s die mal nee Party gemacht haben sind doch weg und die noch party machen haben doch keine ahnung.

      • 52er
        8.8.2018 - 16:04 Uhr

        Tami 78 ...

        Du lebst in einem freien Land. Es steht Dir folglich komplett frei, sowas in der Hauptstadt aus dem Boden zu stampfen (Platz ham wa hier jenuch) und zu etablieren. Dann können wir mal sehen, ob Du wirklich Ahnung hast. Mit dem Maul vorneweg kann nämlich jeder extrem schnell sein, weils so schön einfach ist.

        Nicht nur meckern, sondern auch machen und dann reden wir weiter.

      • Tami78
        8.8.2018 - 18:37 Uhr

        @52er.

        Ach ja immer gleich beleidigen ist das alles was du kannst???.
        Partys ob im BKA Zelt, Arena,Christuskirche ,Linietreu, alte feuerwache sind weg wo mal was abgegangen ist die einzige die nee recht gute DM/80er Party hat ist Terrorwave wobei ich da lieber auf ihre 80er Goth/Punk party gehen.
        Ja platz gibt es wie sand am meer aber kannst du mal 500-2000 euro voraus bezahlen für miete wo du nur den Eintritt kassieren tust da die Getränke einnahmen an den Club gehen die zeit von der KVU wo man gerade mal 50,00 euro fürs saubermachen gezahlt hast sind vorbei und wozu soll ich dann soviel kohle ausgeben wenn da maximal 20-30 leute kommen abgesehen davon haben die meisten Clubs ihren Haus DJ.
        Mir brauchst du nix zu erzählen hab selber schon aufgelegt und partys organisiert ob im Linientreu,KVU oder alten K-17

      • 52er
        8.8.2018 - 21:13 Uhr

        Ach Tami 78 ...

        mir nun Beleidung vorzuwerfen ist nun wieder einmal extrem billig.

        Du warst es, die den derzeitigen Organisatoren von DM Parties in Berlin vorgeworfen hast, keine Ahnung zu haben. Also habe ich mal entspannt Dir entgegen gehalten, dass man mal selber was machen sollte, wenn man der Auffassung ist, dass andere keine Ahnung hätten.

        Ich habe hohen Respekt vor allen, die sich eine derartige Sache, wie eine DM-Party (egal wo), an die Beine binden. Anderen keine Ahnung vorzuwerfen ist das volle Gegenteil von Respekt. Also, bevor Du mir Beleidigung vorwirfst, hinterfrage mal entspannt Deine Wortwahl.