Qualitätsprobleme

Depeche Mode verschieben Veröffentlichung der MODE-Box

Foto: Sony

Eigentlich sollte in zehn Tagen die MODE-Box erscheinen, eine umfassende musikalische Werkschau zum 40. Geburtstag von Depeche Mode. Doch daraus wird erstmal nichts. Die Band hat die Veröffentlichung des Box-Sets auf den 24. Januar 2020 verschoben.

Als Grund für die Verschiebung nannten Depeche Mode am Montag auf ihrer Facebook-Seite Qualitätsprobleme bei der Produktion. Übersetzt heißt es dort:

„Nach Prüfung der ersten MODE-Boxen aus der Produktion haben wir eine Reihe von Stellen entdeckt, an denen die Box nicht den Standards genügt, denen wir nach den Prototypen zugestimmt haben. Wir verlangen nun eine Beseitigung der Probleme, bevor die Boxen an die Händler und Fans ausgeliefert werden. Wir möchten in jedem Falle sicherzustellen, dass die Qualität der Boxen, des Artworks und des Drucks unserem Design und Vorstellungen entspricht.“

Letzte Aktualisierung: 11.11.2019 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

114
Kommentare

  1. Violation 2020
    12.11.2019 - 18:42 Uhr
    10

    Die Hauptsache ist doch...

    …dass die Box in den Handel kommen wird. Ich persönlich finde es nicht schlimm, nochmal zwei Monate warten zu müssen.

    Und wie die Soundqualität geprüft und ausgebessert wird, ist doch schnuppe. Hier zählt ausnahmsweise mal das Prinzip „Mach mal, wie ist mir gleich.“ ?

  2. R Tour
    12.11.2019 - 16:25 Uhr
    9

    Vorstellungskraft

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das sich die Band persönlich die Boxen vorab anschaut und prüft.

    • Elysium ?
      12.11.2019 - 17:11 Uhr
      9.1

      Was denkste warum die Mode-Box ca. 250€ kostet? Dave, Martin und Andy stehen ganz bestimmt am Ende vom Fließband und überprüfen jede einzelne Box von Hand. Sonst könnten sie die auch für 100-120€ verkaufen.

    • Bayern München
      12.11.2019 - 19:01 Uhr
      9.2

      Die drei DM-Homos haben wohl endlich kapiert, dass die Box kein Schwein kauft. Deshalb wurde sie auf unbestimmte Zeit verschoben

    • Stefan Bee
      12.11.2019 - 19:42 Uhr
      9.3

      Ich kann nicht erkennen das irgendwo steht das die Band irgendwas überprüft.

      • Elysium ?
        12.11.2019 - 20:17 Uhr

        Meine Antwort war ein Scherz, natürlich steht weder Dave noch Martin oder Andy am Fließband und überprüfen die Boxen, die haben sicher besseres zu tun. ??

      • B.Hoffmann
        13.11.2019 - 10:48 Uhr

        Blick ins Archiv hilft ...

        Ich erinnere u.a. an einen alten Bericht von 1987 (vermutlich Bravo o.ä.) über die Band in den Puk-Studios in Dänemark, wo Dave den ersten Abzug des Entwurfs für das Plattencover von Music for the Masses in der Hand hält und sich anscheinend freut. Schließlich hatte man ja ursprünglich ein anderes cover geplant, dass nun als Erstentwurf sehr selten ist und auf der Alan Wilder Auktion für 3.000 Euro (?) wegging. Warum sollte die Band sich mit sowas nicht beschäftigen? Völliger Irrsinn! War nicht auch Martins damalige Freundin auf dem Plattencover von Policy of Truth zu sehen? Schien ihn dann wohl nicht interessiert zu haben… Und ist das cover zur Home-Single von Ultra nicht ein gezeichnetes Bild von Martins (damaligen kleinen) Tochter gewesen? Hat ihn auch nicht interessiert … Zum Qualitätsunterschied zwischen Boxen aus verschiedenen Herstellerländenr sei auf die Singles Boxen Europa versus USA verwiesen. Die europäischen Boxen 1-6 sind robust und vernünftig produziert, während die USA Boxen aus schnell kaputtgehender Pappe/Kartonage produziert worden ist. Beschwert Euch lieber über den Preis, als über solche unwissenden Albernheiten. Wenn die Boxx nicht unter 200 Euro rutscht, dann ist das wirklich zu kritisieren. Ansonsten, wenn es einen nicht interessiert, vielleicht mal ein wenig die Klappe halten und weitergehen. Hier gibt es nichts zu sehen oder zu kaufen….

    • B.Hoffmann
      12.11.2019 - 20:07 Uhr
      9.4

      Management Stupid!

      Seit Jahrzehnten wundern sich Fans und die Fachwelt, welche Rolle Andrew Fletcher eigentlich so spielt innerhalb der Band. Nun: einerseits sicherlich als freundschaftliches Sprachrohr von Martin Gore und als Rhythmusbegleitung an den keybords live – und andererseits als Bandmanager (Verträge, Organisation und vermutlich — auch Vorabansicht von Produkten). Das nennt man Abnahme von vertraglich vergbenen Veröffentlichungsproduktionen. What elso you´re gonna do on a beautiful day like this?! Warum soll sich die Band, die ja sonst auch Monate im Studio und danach teilweise in der post-production von Alben befindet sich nicht Druck und Kartonage der Box anschauen — zumal, wenn man 40 Jahre Bandbestehen 2020 feiern will? Und wenn nicht die Band, dann eben A. Corbijn, der ja für graphics immer zuständig war die letzten Jahre, den Doku-Film produziert hat und ein TASCHEN-Buch zu DM für 2020 vorbereitet. Hier ist ziemlich schwachsinniger Denk-Dilletantismus in den Kommentaren, zumal man sich wundern muss, weshalb sich Fans über die Band auslassen, wenn man doch seit einer Dekade längst kein Fan mehr ist (siehe user-Namen). Man kann sich über Sinn, Aufmachung und Preis dieser Box auslassen. Aber die Kommentare zum Sinn der Band selbst ist mir zu philosophisch nihilistisch – geradezu. Welcome to YOUR echo chamber! Für Euch sollte die BLACK BOX doch eigentlich wie gemacht sein. Aber vermutlich noch nicht einmal geschenkt, hmmmh?

  3. Dmever
    12.11.2019 - 14:45 Uhr
    8

    Ohje,
    ob man auch aus dem gleichen Grund nichts mehr von einer weiterführenden 12?-Singles Vinylbox hört?!
    Würde mich freuen, wenn diesbezüglich ein Veröffentlichungstermin bekannt gegeben wird.
    Happy Birthday

    • R Tour
      12.11.2019 - 16:27 Uhr
      8.2

      Der Preis ist heiß

      Die gibt es irgendwann beim Teleshopping.

  4. Elysium ?
    12.11.2019 - 14:25 Uhr
    7

    Als Grund für die Verschiebung nannten Depeche Mode
    am Montag Qualitätsprobleme bei der Produktion.
    ————————————————————————————–
    Nix neues bei Depeche Mode, diese Qualitätsprobleme gibts doch schon seit den letzten drei Alben, den dazugehörigen Singles, den Live Auftritten und eigentlich kämpft die Band seit der Exciter von 2001 damit!

    • Bowie1976
      12.11.2019 - 15:26 Uhr
      7.1

      Dem kann ich Dir zu 100% zustimmen !
      CDs kaufe ich von Dm eh nicht mehr da es aller billigste Qualität ist.
      Da reicht ein Download.
      Live-Auftritte finde ich sogar seit 1998 nur noch miese Sound-Qualität, nur noch Soundbrei und tragischerweise auch noch zu leise !!!! Grottenschlecht !

      • Elysium ?
        12.11.2019 - 17:16 Uhr

        Wobei Depeche Mode leider nicht die einzigen sind, Stichwort Loudness War, und Live ist es manchmal auch der Hallenakustik geschuldet wen es nur einen undefinierbaren Soundbrei gibt.

    • DM86-12
      12.11.2019 - 17:41 Uhr
      7.2

      @Elysium

      Was ein undifferenzierter Schwachsinn. Komisch nur, dass heutzutage mehr denn je Leute zu den Konzerten kommen.Seit 2001 weiterhin ne stattliche Anzahl von Menschen die Alben, Singles, Dvds usw. gekauft haben.
      Ist ja Deine Meinung, wenn du sie früher besser gefunden hast, aber verzapf bitte nicht so einen Mist.

      • Elysium ?
        12.11.2019 - 18:10 Uhr

        Quantität ist nicht gleich Qualität!

        Mag ja sein das heute mehr Leute ins Konzert stürmen als früher, kein Wunder wen Konzerte in großen Fußballarenen stattfinden, Karten über irgendwelche Firmennetzwerke verschenkt oder günstiger verkauft werden (T-Online hatte glaub auf der Spirit oder Delta Machine Tour solche Aktionen am laufen.) Und ja da kommen nicht unbedingt richtige Fans, sondern man geht dort hin um DM mal gesehen zu haben, oder weils die Karten günstig gab. Und das sind meist dann die, die während des Konzerts nur aufs Smartphone glotzen, oder gelangweilt miteinander quasseln, oder laufend Getränke holen gehen. Alles schon zu genüge Live selber gesehen!

        Und zum Thema schlechter Sound, eine geschlossene Halle hat nun mal eine völlig andere Akustik als eine offene Fußballarena, dazu muss man kein ausgebildeter Tontechniker sein um das zu bemerken. Und ich habe selber genügend DM-Konzerte besucht und deutliche Unterschiede bemerkt, bis hin zum typischen Soundbrei wo Melodien und einzelne Instrumente oder Sounds völlig untergehen und man nur ein dumpfen Basslastigen Sound hat wo man nur das Schlagzeug und den Gesang noch raushört. (war aber auch bei einigen anderen Bands so)

      • Elysium ?
        12.11.2019 - 18:32 Uhr

        Räusper… wen man mal den Wikipedia Eintrag nimmt sinken die Verkaufszahlen mit jedem neuen Album, vor allem seit Sounds of the Universe!

        https://de.wikipedia.org/wiki/Depeche_Mode/Diskografie

        1990 Violator + 4.350.000
        1993 Songs of Faith and Devotion + 1.700.000
        1997 Ultra + 1.500.000
        2001 Exciter + 1.550.000
        2005 Playing the Angel + 1.180.000
        2009 Sounds of the Universe + 700.000
        2013 Delta Machine + 640.000
        2017 Spirit + 290.000 <—– Das letzte Album nicht mal mehr die Hälfte von Delta Machine! ?

      • Violation 2020
        12.11.2019 - 18:47 Uhr

        @Elysium

        Das mit den sogenannten „Fans“ regt mich auch immer wieder auf. Da will man sich auf das Konzert konzentrieren und dann stehen so ein paar Milchbubis neben einem und schießen ein Foto nach dem anderen… Eigentlich müssten die Dinger direkt am Eingang eingezogen werden!

        Und dann der Look… Normale T-Shirts, dazu kurze Hosen etc… Da freue ich mich über jeden Fan, der in Lederklamotten zum Konzert kommt. ?

    • Elysium ?
      12.11.2019 - 19:03 Uhr
      7.3

      @Violation 2020, am schlimmsten solche mit buntem Hawaii-Hemd, karierte Boxershorts und weißen Socken samt Birkenstock-Sandalen, hab ich schon so gesehen!

      Die schauen dann uns schwarz gekleidete an als wären wir auf dem falschen Konzert und nicht sie. ?

      • Violation 2020
        12.11.2019 - 21:02 Uhr

        Ach Du grüne Neune… Das sind dann wohl die, die 2 Tage später im Oberbayern rumlungern und allerlei Partymusik à la Jürgen Drews etc hören…

        Da wünscht man sich ja schon fast einen Rausschmeißer, der solche Horste aus dem Stadion wirft… ?

      • Kreta
        12.11.2019 - 22:35 Uhr

        @ Elysium ?

        es heisst: SONGS OF THE UNIVERSE … und ausserdem wurde sicher mehr davon verkauft wie du so schreibst

      • chris193
        22.11.2019 - 2:00 Uhr

        Ihr beiden seid ja ganz lustig. So richtig echte Fans. Süß.
        Mit Anfang 20 dachte ich auch, ich würde den Mode-Kanten, die weiße Jeans und die Lederjacke ewig tragen. Mittlerweile gehe ich gerne in Alltags-Klamotten zu Konzerten. Schwarze Klamotten habe ich auch nicht mehr, keine Doc´s, weiße Hosen auch nicht. Die Frisur schreit auch „Normalo“.
        Beim letzten Konzert hatte ich ´ne kurze Hose, ein helles Polo und arschbequeme Sneakers an. Habe die alternde Black Swarm Masse gesehen und konnte mir ein süffisanten Lächeln nicht verkneifen.

        Bin ich nun etwas kein Real-Fan mehr?
        Albern, oder?

    • Heiko
      12.11.2019 - 21:12 Uhr
      7.4

      Lustig

      Der Kommentar war mal zum schmunzeln.
      Hab schön gelacht.
      Obwohl ich persönlich dem nicht ganz zustimmen kann.

      Boxt euch hier mal schön weiter.
      LG aus Wildau

    • Elysium ?
      13.11.2019 - 9:16 Uhr
      7.5

      @Kreta, wen man wie DU nicht mal die richtigen Namen der Alben kennt dann sollte man still sein. Aber vermutlich kennst du weder überhaupt ein Album, noch ein Song von Depeche Mode und verwechselst die mit U2 deine Rocker… ?

      Depeche Mode – Sounds Of The Universe

      https://www.depechemode.de/diskografie/album/sounds-of-the-universe/

  5. smile on the windscreen
    12.11.2019 - 13:59 Uhr
    6

    Mehrfach defekte Box

    Limitierte Auflage

    • MasterOfServant
      12.11.2019 - 15:19 Uhr
      6.1

      Wer glaubt das die Box limitiert ist ? Und wenn auf wieviel ?
      Ich glaube jedenfalls nicht daran .

  6. Micha
    11.11.2019 - 23:27 Uhr
    5

    Angekündigter Preis bei Amazon 238,99 EUR!

    Das macht also pro CD knapp über 13 Euro …
    Okay, der Preis wird vermutlich noch fallen, aber damit liegen die CDs im Schnitt schonmal über dem Preis, den man jeweils separat für die normal designten CDs bezahlen würde … wobei man ja eigentlich ohnehin NUR fürs Design bezahlt, denn die CDs hat man alle schon, und die Lyrics im beigelegten Buch hat man auch schon alle hier … leider gibt es immer noch keine Trackliste für die 4 Bonus-CDs, denn die wären ja wirklich das, was evtl. noch interessant sein könnte …

    • R Tour
      12.11.2019 - 16:22 Uhr
      5.1

      Koma

      Hast Du die letzten Wochen im Winterschlaf verbracht?

  7. Malta
    11.11.2019 - 22:09 Uhr
    4

    ZITAT KRETA

    ZITAT zum Thema DM im Kino:

    Kreta
    10.11.2019 – 12:07 Uhr 91
    Fansein bringt auch Verantwortung mit sich
    Ein Fan ist wie ein guter Mitarbeiter. Immer bereit sich mit neu erschaffenem auseinander zu sezten, sich selbst zu prüfen und neu dazu zu lernen. Wenn diese Komponenten stimmen kann man weiter dabei sein. Einfach nur konsumieren war gestern.
    ____________________________________________________________

    ANTWORT:

    Wie benebelt muss man sein, wenn man so etwas absondert!

    • Violation 2020
      11.11.2019 - 22:42 Uhr
      4.1

      ?

      Das habe ich mich auch gefragt…

      Prost! ?

  8. Violation 2020
    11.11.2019 - 20:22 Uhr
    3

    Aha

    Na dann wissen wir ja Bescheid. Wenn das Problem bekannt ist, kann es sicher auch gelöst werden.

    Dank an Sven für die Info.

  9. B.Hoffmann
    11.11.2019 - 19:37 Uhr
    2

    Eben ...

    Wollte gerade posten, aber nun ist sekundengleich auch die depechemode.de Antwort im Netz (nun ja…):

    Depeche Mode Announce MODE Box Set
    To be released Jan 24, 2020

    Update Nov 11, 2019:

    Upon reviewing the first MODE boxes coming off the production line, we’ve identified a handful of places where the box is not up to our standards based on the prototypes that were approved, and we’re insisting that these issues are fixed before any boxes go to retailers or to fans. Our top priority is to ensure that the quality of the box, artwork, and printing match what was designed and intended.

    These issues have been resolved but the MODE box set will now be released on Jan 24th.

    http://depechemode.com/article/depeche-mode-announce-mode-box-set

    • Kreta
      11.11.2019 - 19:43 Uhr
      2.1

      Danke für die Info. Dann warten wir mal ab!

  10. Depcheff Mud
    11.11.2019 - 19:36 Uhr
    1

    Vielleicht fliegen die ersten 14 CDs raus?

    • Kreta
      11.11.2019 - 19:44 Uhr
      1.1

      Mal ehrlich, was sollen solche Kommentare? Witzig geht anders!

      • Kreta
        11.11.2019 - 19:47 Uhr

        Der Kommentar ist übrigens nicht von mir, sondern von dir? Nur zur Erinnerung!

      • Tora
        11.11.2019 - 20:01 Uhr

        Top!

        Also ich fand es witzig, denn es trifft des Pudels Kern. Wer gesammelte Werke von DM sucht, wird schon reichlich fündig. Was soll der geneigte DM Fan schon wieder mit einem Bundle bisheriger Titel? Der hat eh schon alles doppelt und dreifach. Unter einem Jubiläums Album habe ich mir zumindest etwas anderes vorgestellt, als diese Box.