Fans durften bei Proben dabei sein

Depeche Mode spielen Geheim-Gig in New York

Pressefoto: Sony Music/Anton Corbijn

Einen unvergesslichen Tag erlebten am Montag in New York rund 40 Fans, die in den Genuss kamen, Depeche Mode bei den Proben zur anstehenden Welttour live zu erleben. Die Band spielte acht Songs, die auch eine Vorschau auf die Setlist der Tour boten.

Wie eine Teilnehmerin bei Instagram berichtet, waren 20 Fans von Depeche Mode für ein „Special DM Event“ ausgewählt worden. Zusammen mit ihren Begleitpersonen wurden die Gewinner mit einem Bus in das Studio gefahren, in dem Depeche Mode gerade für die im Mai startende Tour proben.

Depeche Mode spielten ein Set aus insgesamt acht Songs vor den auserwählten Zuhörern.

Die Fans wurden während der ganzen Zeit von einem Kamerateam begleitet. In den nächsten Tagen sollen Aufnahmen von den Proben in den sozialen Netzwerken veröffentlicht werden.

Setlist: Rehearsals, New York

01. Scum
02. Barrel Of A Gun
03. A Pain that I’m used to
04. Corrupt
05. In Your Room (Album Version)
06. World In My Eyes
07. Where’s The Revolution
08. Cover Me

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjUwMCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+LjxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vZGVwZWNoZW1vZGU/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyI+QERlcGVjaGVNb2RlPC9hPiB0cmVhdGVkIHNlbGVjdCBmYW5zIHRvIGEgcmVoZWFyc2FsIGluIE5ZQyB3aGVyZSB0aGV5IHBlcmZvcm1lZCB0cmFja3Mgb2ZmIG9mIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9TcGlyaXQ/c3JjPWhhc2gmYW1wO3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPiNTcGlyaXQ8L2E+LCBhdmFpbGFibGUgMy8xNy4gPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90LmNvL2ZnVmFMZ3A5Uk0iPmh0dHBzOi8vdC5jby9mZ1ZhTGdwOVJNPC9hPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3QuY28vSE85UjZjdkNBdiI+cGljLnR3aXR0ZXIuY29tL0hPOVI2Y3ZDQXY8L2E+PC9wPiZtZGFzaDsgQ29sdW1iaWEgUmVjb3JkcyAoQENvbHVtYmlhUmVjb3JkcykgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9Db2x1bWJpYVJlY29yZHMvc3RhdHVzLzgzOTI0MTc5MzcyODMxMTI5Nz9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5NYXJjaCA3LCAyMDE3PC9hPjwvYmxvY2txdW90ZT48c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF0Zm9ybS50d2l0dGVyLmNvbS93aWRnZXRzLmpzIiBjaGFyc2V0PSJ1dGYtOCI+PC9zY3JpcHQ+

Letzte Aktualisierung: 16.3.2017 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

251
Kommentare

  1. Caprisonne
    12.3.2017 - 0:15 Uhr
    81

    Warum?

    Ich habe mir das Album angehört und damit hat sich selbiges für mich erst einmal erledigt.

    Ich muss gestehen, dass ich nicht weiß, was mich zu Depeche Mode zieht.
    Die Alben, und damit die meisten Songs, berühren mich schon seit Jahren nicht mehr.
    Die Live-Shows werden immer langweiliger.
    Das Artwork macht auch nichts mehr her.
    Die Jungs werden immer…, naja, schöner werden sie nicht
    (obwohl Dave sich besser kleidet)

    Aber dann geschieht es doch:
    Bei einer Strophe eines neuen Songs bildet sich eine Träne im Auge und bei Where is the Revolution bekomme ich eine Gänsehaut.
    Dann werde ich vor der Bühne stehen und in mir wachsen Gefühle, die in der Intensität nur dort zu fühlen sind.
    Dann verbindet sich die Gegenwart mit der Vergangenheit,
    mein Leben mit denen meiner Wegbegleiter.

    Und dann spüre ich was es ist…
    Liebe…
    In guten, wie in schlechten Zeiten (Alben…)

    See You on Tour

1 7 8 9