Im Juli 2018

Depeche Mode spielen Abschlusskonzerte in der Waldbühne

Foto: Anton Corbijn

Tolle Nachrichten für Depeche-Mode-Fans: Dave, Martin und Fletch geben am 23. und 25. Juli 2018 zwei Konzerte in Berlin. Doch nicht nur das: sie spielen dort in der Waldbühne und erfüllen damit vielen Fans einen Traum.

Zuletzt waren Depeche Mode 2006 auf der legendären Bühne zu sehen. Die beiden Konzerte im Juli sind die Abschlusskonzerte der Band.

Der Auftritt in Berlin wurde am Freitagmorgen von RadioEins bestätigt, nachdem in den vergangenen Tagen schon entsprechende Gerüchte die Runde gemacht hatten.

Ticketvorverkauf ab Samstag

Die Tickets für die beiden Konzerten gehen ab dem ab Samstag, den 25.11. in den Vorverkauf, allerdings nur für MagentaEINS-Kunden, die Tickets über www.telekom.de/magentaeins-priotickets sichern können.

Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Montag, den 27.11. um 10 Uhr.

Letzte Aktualisierung: 24.11.2017 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

211
Kommentare

  1. 27.11.2017 - 10:09 Uhr
    90

    Ich bin dabei!

    Mangenta hat leider nicht geklappt, da ich „nur“ Mangenta Zuhause M habe….
    Aber heute Morgen habe ich zugeschlagen!
    2 x Stehplatz am Montag, 23.07. und
    2 x Sitzplatz am Mittwoch, 25.07.
    Nach 2 x Hannover in diesem Jahr freue ich mich, auch bei den Abschlusskonzerten dabei sein zu dürfen! :-)

  2. Andreas
    26.11.2017 - 21:30 Uhr
    89

    Ich dachte freie Rangwahl.

    Hallo könnte mir mal jemand erklären wie Ticketmaster Tickets für den Block C verkaufen kann, wenn es doch eigentlich freie Wahl ist.

  3. Peter
    26.11.2017 - 15:37 Uhr
    88

    Vorsicht. Lasst es. Karten gibts ausschliesslich bei Magenta oder morgen ab 10:00 Uhr. Die Tickets könnten gefälscht sein.

    • 26.11.2017 - 16:23 Uhr
      88.1

      Vorsicht Peter ...

      ….. was auch immer Du meinst … Danke dafür!

  4. uwe
    26.11.2017 - 14:55 Uhr
    87

    Hej in die Runde, ich habe heute ganz entspannt meine Karten gekauft UND ich bin kein Magenta 1. Kunde, und diverse Freunde und Nachbarn haben ihre Ticket’s auch heute geordert. Es ist ganz einfach auf die Seite von Ticketmaster zukommen – einfach mal nachdenken!!!

    Gruß Uwe

  5. ISH
    26.11.2017 - 14:11 Uhr
    86

    Ich bin kein Magenta-Kunde und habe deshalb keine Möglichkeit, am Vor-Vorverkauf teilzunehmen. Na und? Geht die Welt davon unter? Nein. Tut es meinen Nerven gut, wenn ich mich künstlich aufrege? Nein.

    Ich hatte bisher Karten für Stadionkonzerte im Sommer und ich habe sie für die Hallentour. Für alle Konzerte, für die ich Karten bekommen wollte, bekam ich sie. Am Abend des 21. Juni war ich zufällig in Berlin. Hier übers Forum habe ich mit 5 Stunden Vorlaufzeit noch super Tickets bekommen. Zum Normalpreis. Obwohl das Konzert restlos ausverkauft war, hätte man auch locker vor dem Olympiastadion noch Karten bekommen können. Dutzendfach, hundertfach. Gute Karten. Zu anständigen Preisen.

    Ich würde allen empfehlen, die Sache entspannter zu sehen und nicht hysterisch zu werden. Wer auf ein Konzert will, der schafft das auch.

    Und noch ein Denkanstoß: Depeche Mode haben Hunderttausende Fans in Deutschland, vielleicht sogar Millionen. Die Telekom hat Millionen von Kunden. Die Schnittmenge dürfte gehörig sein. Man sollte also mit dem Echauffieren vorsichtig sein, Magenta-Kunden würden „echten Fans“ die Karten wegschnappen.

    • Hauptstadtmeldung Mart Est1968
      26.11.2017 - 17:24 Uhr
      86.1

      Attraktivität Depeche Mode

      Ob ‚echte‘, alte oder neue Fans:

      Die Attraktivität von dM, folglich begehrte Tickets,
      hohe relevante Anzahl der Kaufabsichten plus / = Verknappung(!) der
      Tix-Verfügbarkeit (und deren Zeitfenster),
      +
      Erhalt in -früherem- V-VVK Zeitfenster
      nur mit MagentaEins-Vertrag
      = ideale Voraussetzung = (Marketing-)’Kniff‘ zur:

      NEUkundengewinnung! (leider legitim …).

      (Was sich in der Schnittmenge der BESTANDSfans vs. -MagentaEins-Kunden
      (’nur‘ T-Kunde reicht nicht!) abspielt, tut nur rudimentär (Halten von Bestandskunden) bis gar nichts zur Sache.

      So spielt die Musik. Business halt … .

      (Herzens-)Vertrag hab‘ ICH nur mit dM.
      Entweder morgen ab 10 Uhr am Rechner oder später fair offline gibts noch
      was, oder eben: nicht.
      Sehe ich dato (…) genauso entspannt wie
      Du @ISH
      Jetzt erstmal, nochmal, Hallenkonzi genießen im Januar :-)

      So oder so: ENJOY!!

      PS: Bin -kein- T-Mitarbeiter ;-)) …

  6. Alex
    26.11.2017 - 12:00 Uhr
    85

    vollpfosten

    …verpiss dich hier!!!! Geh arbeiten wenn du Geld brauchst und zocke keine Fans ab!!!

    • Alex
      26.11.2017 - 12:01 Uhr
      85.1

      gilt Alda

      …..

  7. Olli
    26.11.2017 - 11:41 Uhr
    84

    Das mach mal ,

    und ich hoffe ihr bleibt drauf sitzen.
    Bzw Ebay blockt euch ein Leben lang ??

  8. Olli
    26.11.2017 - 10:08 Uhr
    83

    Ich habe bei ebay noch keine Karte entdeckt zu diesem Konzert …,

    • Ron
      26.11.2017 - 13:05 Uhr
      83.1

      Sollen wir Dir die ganzen Links dazu hier reinstellen ?

  9. R. Artur
    26.11.2017 - 8:33 Uhr
    82

    Vorverkaufsstelle

    Ich habe meine Hallentickets bei einem stinknormalen Tickethändler bekommen und ich werde auch meine Waldbühnetickets dort holen. Ganz entspannt und so wie früher und ich bin mir sicher ich werde meine Wunschtickets bekommen. Ein kurzer Anruf früh um acht und Abends die Tickets auf dem Heimweg abgeholt.

    • Olek
      26.11.2017 - 9:51 Uhr
      82.1

      Mein Händler bringt meine Wunschtickets nach Hause . Er fährt mich sogar zum Konzert und wieder zurück .
      Du solltest Deinen mal besser bezahlen !

      • R. Artur
        26.11.2017 - 10:11 Uhr

        Warum wundert mich das nicht?

        Das es keine 90 Minuten dauert bis der erste gehirnamputierte Assi seine Fäkalien in Form von Schwachsinn als Antwort absondert. Aber hey demnächst sparst du dir noch einen Weg, dann kannst du dir dein Hartz-Geld direkt im Supermarkt auszahlen lassen wenn du dir deine Kiste Sternburger Pils holst.

      • Olek
        26.11.2017 - 10:58 Uhr

        Vielleicht gibt es ja auch Leute deren Kumpels bei der Telekom arbeiten , die an Tickets kommen und Dich mit zum Konzert nehmen in Ihrem privaten Auto ?
        Du liest etwas und interpretierst es so, wie Dir es paßt . Und verbal beleidigt habe ich mit meinem Post keinen . Zügle Dich mal Junge !

      • Artus
        26.11.2017 - 15:14 Uhr

        Olek, der Artur muss halt immer seine Kommentare zu allem abgeben! Gewöhn Dich dran.

    • Name
      26.11.2017 - 16:27 Uhr
      82.2

      R. Artur: Deine Beleidigungen kannst du Dir sparen. Ebenso sind nicht alle Hartz 4 Empfänger Schmarotzer! Irgendwann könntest du ebenso in solch eine Situation kommen! Genau so welche Kommentare, ko..en mich an! P.S.: Ich bin KEIN Hartz 4 Empfänger!

      • R. Artur
        26.11.2017 - 18:11 Uhr

        Definitiv

        Nein. In eine solche Situation werde ich niemals kommen!

        @ Olek
        Ich habe dich wohl falsch verstanden und entschuldige mich bei dir für meine Worte!

      • 26.11.2017 - 18:53 Uhr

        Stütze

        @R. ARTUR:
        Unterstützt durch Produktplatzierungen!?

        Normalerweise, da stimme ich vielen hier zu,
        sollte man solche, Deine @R. Artur,
        so häufig von Aggression, Ambivalenz, Herablassung und
        unsachlichen Angriffen geprägten Kommentare einfach gelassen
        ignorieren.

        Magst Du auch so viele
        (Deutsche oder nicht) Leute hier aufgrund ihrer Rechtschreib- oder Grammatikfehler (eigentlich hier doch absolut kein Problem) in Deutsch- und Integrationskurse schicken wollen, magst Du auch einem Fan hier neulich mangelndes Mitgefühl auf die Zwölf geben (weil er evtl. Leichtsinn beim Ticket(-Schwarz-)Kauf notierte, was Du mit übergrifflichen Straftaten, denen joggende Frauen in Parks
        ausgesetzt sind / sein könnten verglichen hattest, und für die genannter Fan hier dann sicher auch kein Mitgefühl hätte (frei zitiert und ohne Dich zu ‚tracken‘) …

        … doch ungerechtfertigt Leute, die H4 beziehen, hier auch noch
        zu dissen … .
        Kurzplädoyer angesagt! So viel Zeit muss sein.

        Was hast Du?

        Kann Dir sagen,
        so viele richtig gute Leute (ob Nicht-Akademiker oder Akademiker (viele!), habe ich als Freiberufler solide Rundumsicht)
        finden nix, keinen ehrlichen Job. Oder geraten sonstwie in diese schicksalhafte Situation wie in eine ‚Lebendfalle‘, nicht nur
        finanziell gesehen.

        Die, auf gut Deutsch, kotzen gerade in solchen Tickethysterie-
        Situationen und wären sich kaum mehr für was zu schade,
        geschweige denn, zu faul, sich legitim legitime Tix zu verdienen.

        Also entweder Du hast eine gute Beobachtungsgabe (starre Perspektive eher), oder Du sprichst aus eigener Erfahrung, auch was die o.g. Pils-Sorte betrifft (nichts gegen diese Marke).

        NICHTS FÜR UNGUT. Keine weiteren Fragen.

        Zurück zur Sache: zum Sportsgeist, zur Musik.

        Enjoy!, viel Glück morgen beim Ticketkauf
        anyway (ernst, sachlich gemeint). YEP.

      • R. Artur
        26.11.2017 - 20:38 Uhr

        Sehr schön geschrieben!

        Da hast du dir sehr viel Mühe gegeben und sehr viel Zeit genommen, von daher nehme ich deine Gedanken einfach mal so mit und werde bei Gelegenheit mal drüber nachdenken.

        Ich hoffe ich war jetzt nicht allzu aggressiv, oder herablassend.

      • Name
        26.11.2017 - 20:56 Uhr

        “….Nein. In eine solche Situation werde ich niemals kommen!“

        Sie, ich betone die Anrede “Sie“, sind entweder sehr naiv und/oder sehr arrogant und von sich sehr eingenommen!

        Dann herzlichen Glückwunsch das Sie wissen: …In eine solche Situation werde ich niemals kommen!“, dann kann man auch so ein Statement abgeben und sich über Andere lustig machen!

      • R. Artur
        27.11.2017 - 5:59 Uhr

        Es ist nun einmal so

        und hat mit Arroganz nichts zu tun, auch nicht mit über andere lustig machen.

        Ansonsten besteht für mich auch kein Gesprächsbedarf mehr, dieses Thema betreffend.

        Ich habe mich provozieren und aufs Glatteis führen lassen, Ihr konntet mal wieder ordentlich mobben und damit soll es das dann auch gewesen sein.

  10. Tami
    26.11.2017 - 8:09 Uhr
    81

    Bleibt doch mal alle ruhig, es sind für beide tage 8600 Tickets an D1 Magenta Kunden gegangen der rest ist bei Ticketmaster und Eventim sprich für den VVK für morgen.

1 7 8 9