Martin Gore - The Third Chimpanzee E.P.
Martin Gore
The Third Chimpanzee E.P.

Home / Tour-News / Depeche Mode dementieren Versprecher

Depeche Mode dementieren Versprecher

Hat er nun, oder hat er nicht? Ob sich Dave Gahan bei einem Konzert in Peru tatsächlich mit „Thank you very much, Chile“ verabschiedet hat oder mit „Thank you very much, good night“, wird weiter heftig diskutiert? Leser von depechemode.de hatten schon gestern erhebliche Zweifel an der Meldung vieler Medien über den angeblichen Fauxpas. Auch wir hatten darüber berichtet. Heute nun dementierte der Webmaster der offiziellen Seite, dass sich Dave versprochen habe. Spiegel online meldet trotzdem weitere Zweifel an. Ob nun „Chile“ oder „Good Night“ – haupsache die Band weiß, in welches Land sie Ende Oktober für ihr nächstes Konzert reisen müssen.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

42 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Habe es mir mindestens 20 mal angehört. Good Night!!!! Eindeutig.
    Aber lustig ist es schon ein bisschen…

  2. Ich finde es auch interessant, wie diese Sache weltweit derart hochgeschaukelt wurde. Mein Alert bei Google ist seit Tagen voll mit dieser Meldung. Wie kann es sein, dass solch eine Sache weltweit von so vielen Redaktionen aufgegriffen wird.

    Ganz nebenbei höre ich ganz eindeutig „Good Night“ und nicht „Chile“. Aber selbst wenn, fände ich es nicht mal schlimm, sondern eher menschlich, dass man bei den vielen Auftritten einfach mal den Überblick verliert.

    So, und nun… Good Night Chile ;-)

  3. Dorpresse im wahrsten sinne des wortes
    die sächsische zeitung hat auch mit süßem bildchen darüber getratscht
    der artikel wurde mir höhnisch grinsend von meinem vater vorgehalten
    aber ich grinste höhnisch zurück und zeigte das video
    also nix mit goodnight chile…
    aber wenigstens hatten sie ne schöne, kostenlose werbung für dm.
    suuuper eigentor für die medien :D

  4. Live ist das ja so eine Sache, ich weis zwar was Dave sagt, verstehen tu ichs aber nicht….nur ein Beispiel:
    Ladies and Gentlemen…. Aaaaain … ällll… Ooaaaaaaaaaa……
    ;-)))
    Hat er aber wirklich Peru mit Chile verwechselt, dann ist das eben nicht „nur“ ein versprecher wie hier viele meinen.
    Jeder von uns kennt doch so einen Fall, verwechselt man Deutsche mir Österreichern, Badenser mit Schwaben, Kölner mit Düsseldorfern, Berliner mit Pfannkuchen, Zucker mit Salz, Spiegel mit Focus, Verona mit Naddel, Kassler mit Scheufele, Kraut mit Rüben, die judäische Volksfront mit der Volksfront von Judäa, Tibet mit China, das Matterhorn mit dem Mount Everest, Raider mit Twix, Jogurt mit Quark oder Frolic mit Pringels…. schon hat man Ärger am Hals…
    But now it´s Time to take a Spacecakebreak at the Titikaka Lake…
    Cheers!
    FM

  5. Mann mann…
    Dave ist ein Mensch, und das wird er für immer bleiben, egal was man hört.
    Es ist passiert und ändern kann man es nicht mehr.
    basta :o)

    Dm forever Mary

  6. Der Spiegel hat ja Sorgen. Seit wann interessieren die sich denn für Depeche Mode? Wie wäre es, wenn man einfach mal richtig zuhören würde? Dave sagt eindeutig „Thank you very much, good night.“
    Kann man auch ohne „Ohrenschaden“ verstehen!!!

  7. Er sagt eindeutig: Danke und jute nacht….

  8. Wahrscheinlich hat er zehn Millionen Pfund von Chile für seinen Versprecher bekommmen.
    Ist doch wirklich nicht so wichtig, abgesehen glaube ich auch, dass er nur Good Night und nichts anderes gesagt hat.

  9. hey Leute,jetzt muss man schon Gründe für eine Schlagzeile erfinden *LACH* es hat ja nicht gereicht einfach zu schreiben wie das Konzert nun war…jetzt muss man sich neuerdings für Dinge entschuldigen,die man nie gesagt hat – wird immer besser auf dieser Welt…vielleicht doch mal privat für Schlagzeilen sorgen *LACH*…

Kommentare sind geschlossen.