Home > News > Depeche Mode bei Jimmy Fallon
- Anzeige -

Nominierung für Billboard Music Award

Depeche Mode bei Jimmy Fallon

Depeche Mode waren am Freitag zu Gast in der „The Tonight Show“ bei Jimmy Fallon und performten dort zwei Songs vom aktuellen Album „“Memento Mori„.

Dave Gahan und Martin Gore spielen die Stücke „Wagging Tongue“ und „My Favourite Stranger“, die die Band auch auf der aktuellen Tour der Band live spielen.

Bei YouTube ist nur der Aufritt zu „Wagging Tongue“ verfügbar, den wir euch hier zeigen.

Nominierung für Billboard Music Award

Depeche Mode sind bei den diesjährigen Billboard Music Awards in der Kategorie „Top Rock Touring Artist“ nominiert. Dort müssen sie sich gegen starke Konkurrenz behaupten, denn auch Elton John und Coldplay stehen zur Wahl.

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

48 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Hallo D.M.A.A.
    Du hast vollkommen Recht.
    Bestimmte Personen, die hier regelmäßig kommentieren, sind sehr sympathisch mit ihrer Art zu schreiben.
    Du gehörst natürlich auch dazu.
    Diese Fanseite lebt nicht nur von den News, sondern auch im besonderen Maße vom Kommentarbereich.
    Das ist das, was uns Fans Freude macht, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Hin und wieder kommt es vor, dass der höfliche, freundliche Umgangston nicht gewahrt wird, was nicht so schön ist. Aber die Mehrheit hält sich an die Regeln.

    Liebe D.M.A.A.
    Seit deinem Kommentar im März, wo der Fanbus durch Deutschland tingelte, habe ich gewusst, dass du ein lieber Mensch bist, ohne dich zu kennen oder zu wissen, ob du Mann oder Frau bist.
    Man kann auch zwischen den Zeilen lesen. Ich hoffe, wir haben noch lange Spaß daran hier zu lesen und selbst etwas zu schreiben.
    Ich grüße dich herzlich
    Deine Miriam

    PS: Nicht zu vergessen, ohne Sven Plaggemeier wäre dies alles nicht möglich. Daher ein großes Dankeschön an ihn.

  2. @D.M.A.A., Lorcka und Miriam

    Ganz lieben Dank für eure netten Worte, die ich nur zurückgeben kann. :)

    Ich denke, eine umfangreiche Style- und Kosmetikanalyse durch niemand Geringeren als Bruce Darnell wäre ganz erquickend. Aber was soll er schon sagen, außer, dass Dave und Martin „for competition“ gemacht wären, gefolgt von einem überzeugten „Das ist der Wahrheit!“, während ihm vor Rührung ob der sichtbaren Vitalität die Tränen kommen? ;-)

  3. Hallo Miriam, ich stimme mit dem überein, was du geschrieben hast, nicht nur er hat meine Bewunderung, sondern auch andere Kommentatoren, die mit ihrem Wissen und ihrer Art zu schreiben, sich höflich auszudrücken, ich werde keine Namen nennen, aber ich denke, sie haben erkannt, wen ich meine.
    Ohne ihre Kommentare hätte ich schon längst aufgehört, hier in diesem Bereich zu lesen. ;)
    Buona giornata a tutti :)

  4. @Miriam @Kritiker
    Schließe mich Miriam an: Danke Kritiker, für DEN Kommentar :)

    Eine Fernseh-Show, wo Frau Klum ihre überdimensionierte Halloween-Party promotet und ‚unseren’ Dave Gahan fürs Foto einspannt, das war nicht einfach öffentlichkeitswirksam, das war eine Steilvorlage für Kosmetik-Talk!

    @Little51
    Unvergesslich gewiß, solch ein unverfälschtes Erlebnis um und mit Depeche Mode! Faszinierend!
    Finde daher gut, daß Du -ob des eventuell ganz leicht dekadenten Randprogramms- kritisch bleibst!

    Grüße in die Runde

  5. @Tina Schmitt

    Ich kann Dir (technisch) nicht antworten, also versuche ich es mal mit einem neuen Post:
    Es geht nur über Standby, schau auf den Ticketseiten der NBC, da ist das erklärt. Es gibt keine Einlassgarantie! Die Shows sind immer Wochen im Voraus gebucht, ehe veröffentlicht wird, wer genau eingeladen ist oder auftritt. Entsprechend gehen dann manche Leute, die im Vorfeld eins bekommen haben, bei Nicht-Interesse nicht hin und diese Karten werden dann an die Standbys vergeben.
    Man stellt sich da an, wird durchnummeriert (first come first serve!) und muss um 15 Uhr wiederkommen. Dann reihen sie die Leute den Nummern entsprechend auf, etwas später schließt der reguläre Einlass und dann wissen sie, wieviele Standbys reinkommen.
    Wir haben bis fast 16h gezittert ;-).

    Für uns war es das Sahnehäubchen auf dem sowieso schon „Once in a lifetime“ Trip. Zumal Fallon auch ein cooler Typ ist.
    Auf die Gästin hätte ich persönlich gern verzichtet und fand ihren Auftritt eher zum Fremdschämen. Und würde Dave auf einem Foto mit mir SO aus der Wäsche gucken, würde ich es vermutlich niemandem zeigen :-)))

    • @LITTle 51

      Vielen Dank für diese Info….wir waren an den Abend vorm Rockefeller Center da standen auch noch welche am Eingang hinter einer Absperrung. Wir sind an diesem Tag erst Nachmittags für das Konzert im MSG angereist. Das wäre natürlich noch das Sahnehäubchen gewesen. Da hattet ihr wohl richtig Glück. Sei es Euch gegöhnt:-)
      Ja das Foto mit der Dame…ganz tolles Foto…nicht !

      Liebe Grüße an Euch…

  6. Kritiker

    Lieber Kritiker,
    bleibe bitte so wie du bist. Du bist echt kultig. Jemanden der einem ein Schmunzeln entlockt, sollte man würdigen. In der heutigen Zeit gibt es nicht mehr so viele davon.
    Liebe Grüße

  7. @Ebru

    Nein, das ist einfach nur Quark, der da abgesondert wurde. :) Kein Kaufhaus macht seine Öffnungszeiten von DM-Konzerten abhängig.

    Außerdem müssen die gewappnet sein für den Fall, dass Dave ggf. Haargel benötigt. Oder Martin einen Kajalstift. ;-)

  8. Karten Jimmy Fallon

    Wie ist man den eigentlich an diese Karten zu der Show gekommen?
    Vielen Dank für eine Antwort.

  9. Hi, ich bin gerade etwas durcheinander. Ich bin mit meinem Freund in Berlin zur Hallentour, beim ersten Konzert. Jetzt wollten wir auch Berlin anschauen und natürlich auch alles rund um KaDeWe. Kann es sein, dass da alles zu hat wegen des Konzerts? Das lese ich aus den Postings hier raus. Mein Freund fände das gar nicht gut und ich hoffe die haben zumindest Vormittags auf. Wie war es denn im Sommer? Da war das KaDeWe ja wohl offen……

  10. DM at Jimmy Fallon Tonight Show

    Wir hatten die Ehre und das unbegreifliche Glück zu den 50 Extragästen gehören zu dürfen und Depeche Mode sogar 2x Wagging Tongue und 1x Favourite Stranger spielen und erleben zu können… inklusive all dem Bühnenaufbau und dem ganz normalen Unterhalten von Dave, Mart und Jimmy auf der Bühne, während und nach den Songs…
    Alles was Ihr offiziell bei YT findet ist das Resultat des Zusammenschnitts – ein Bruchteil des Aufgezeichneten und Erlebten…

    Unsere ganze Fanbegeisterung aus der letzten Reihe (stehend, tanzend, anfeuernd und rufend „We love you“ ;-) erscheint leider nicht.
    Dass DM so natürlich, improvisierend, gar nicht bühnenhaft zwischen den Songs herüberkamen, machte sie umso lebendiger, menschlicher, warmherziger…

    Danke an Jimmy Fallon und DM, Jacq aus NY, S., T. und G. aus DE

    Wir denken an alle DM Fans, die dieses Glück ungleich eher verdient hätten… doch wir geben diese Freude einander weiter…

    K.H.

  11. @Peter Pan,
    denke nicht dass die Tour ein Fehlschlag war bzw. ist. Aber das das KaDeWe nicht zugemacht hat an dem Tag, find ich schon erstaunlich. Von daher hat Frank ja nicht ganz unrecht.

  12. Wie recht du doch hast, die Konzerte sind ausverkauft und 99,99999999 % der Weltbevölkerung sind nicht dort, ergo ist die Tour ein grandioser Fehlschlag ….

  13. Erfolg der Tour?

    Was mir bei der Tour auffällt ist, dass zwar richtig viele Fans zu den Konzerten gehen, aber auch richtig viele nicht hingehen. Zum Beispiel in Berlin war der Ku`damm während der beiden Konzerte noch richtig gut besucht. Also waren nicht alle dort wie man glauben konnte. Das KaDeWe war bis 20 Uhr mehr als gut besucht. Denke die Tour ist okay, aber richtig erfolgreich? Nee. Auch am Alexanderplatz war im Saturn noch recht viel los….

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner