Home / Depeche Mode News / Dave Gahan: „Das ist wie eine religiöse Erfahrung“

Dave Gahan: „Das ist wie eine religiöse Erfahrung“

„Ich liebe diese Momente der Gemeinsamkeit – das ist fast schon eine religiöse Erfahrung“. So beschreibt Dave Gahan in einem Interview des Musikmagazins Musikexpress die Atmosphäre eines Depeche Mode-Konzerts. Die amerikanische Schauspielerin Chloë Sevigny (Zodiac, Boys don’t cry) traf Dave in London zum Gespräch und unterhielt sich mit ihm über Konzerte, Fans, Mode und Familienleben.

Leider ist das Interview nicht aktuell. Wer hofft, etwas über die Zukunftspläne von Depeche Mode zu erfahren, wird enttäuscht sein. Das Gespräch fand bereits zu Beginn des Jahres statt und ist jüngst im englischen Original auf interviewmagazine.com erschienen. Die August-Ausgabe des Musikexpress bringt nun die deutsche Übersetzung.

Dave erzählt im Gespräch über die Magie von Depeche Mode-Konzerten und seine Emotionen auf der Bühne: “ Ich muss das Publikum fühlen.“ Aus diesem Grund verzichte er für den Monitor-Sound während der Auftritte auf moderne In-Ear-Geräte und setze auf die altmodische Lautsprecher auf der Bühne. Er singe nur Songs, für die er auch eine Leidenschaft empfinde.

Über Depeche Mode-Fans hat Dave seine eigene Theorie. „Irgendwie scheint Depeche Mode Sonderlinge anzuziehen – Leute, die nach etwas suchen, die nach etwas suchen, das außerhalb des Mainstreams liegt.“ Auch der „Black Swarm“ – der schwarz gekleidete Schwarm von Fans, der Depeche Mode auf der Tour hinterher reißt – wird angesprochen. Dave verrät, dass die Band einige Fans mit Tickets für die Konzerte oder sogar Flüge unterstützt.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

134 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ Sister of night
    wie geil von dir, dass du wieder auf depeche.de bist, hab dich süsse schon vermisst, hab mal auf der Insomnia homepage nachgeschaut.
    am 10.9. ist master&Servant dm Party 4 jährig.
    eher gibts keine mehr, muss dich noch gedulden.
    wenn du mal Zeit hast, mail mir mal die storys von den sm Models u. der dm Night in ny.
    depechige Grüsse
    Sabine

  2. @ 105 „Lach“, Daniela, ich stehe weder auf Kindermusik noch auf Kinder wie dich, „lach..!“

  3. @Daniela
    Kannst du eigentlich immer nur beleidigend sein? Dein Freund möcht ich nicht sein,der darf bei dir bestimmt nie zu Wort kommen.
    Du hast ein ganz schön großes Egoproblem,wie mir scheint.Brauchst mir auch garnicht zurück antworten,ist verlorene Zeit!!!

    Ich liebe das individuelle an Depeche Mode!!
    Mal Synthie,dann Rockig,Schwarz düster oder sanft Balladig!!
    Das macht Depeche Mode aus.Wäre doch sonst langweilig!!!!!!

  4. …. dave spürt und fühlt das publikum…. wir spüren und fühlen auch die modemusik, wenn wir viel fühlen und spüren…….. geraten wir in Ekstase, spüren feelings in uns, die wir ausleben können.
    es ist so magisch… und sooooooo geil, wenn band und fans dasselbe spüren.

    …. video one night in paris dvd, fühlt dave das publikum, bei freelove,…. gänsehaut, und „enge“ hose…….. und die modefans singen free love …. free love….
    just free love……
    wie schön doch freie liebe ist…….

  5. Um mal bei dem ursprünglichen Thema zu bleiben – ich habe es mir gerade mal durchgelesen – ich fand neben Dave Gahan*s Aussage ,dass ein Konzi von DM fast eine religiöse Erfahrung wäre,nicht zutreffend…

    (so das habt ihr jetzt davon…jetzt komme ich mit der Moralpredigt)ein Konzi ist ganz nett und hinterher geht man halt in das Hotel um sich schlafen zu legen,naja aber besser als Tv,aber mit religiöser Erfahrung hat das nichts zu tun bzw. man kann ja froh sein,auf so einem Konzi tatsächlich übersehen zu werden,damit so Typen von 41 Jahren einen nicht noch unsitlich belästigen …

    ich kann dazu nur sagen:Beim letzten Konzert waren zumindest sehr viele Ordnungshüter bemüht,die Leute von der Tribüne auf ihren Platz zu verweisen – zumindest hatte ich um mich herum genug Platz und Freiraum ,das Konzert sehen zu können….vielen Dank nochmal an alle diejenigen,die einfach nur ihren Dienst gemacht hatten bei einem DM-Konzert !Das zumindest kann ich sehr positiv bewerten…
    naja und eine religiöse Erfahrung ist etwas anderes…

    im übriegen gibt es seit neuestem Hotels wo Gebetsketten vom Nachtisch verschwinden ,wenn man Abends später zurückkommt ! Eine echte Unverschämtheit und meine hatte zu mir passende graue Perlen gehabt….ok sie war ein Geschenk an mich von einer wichtigen Person in meinem Leben und deshalb ist es eine echte Unverschämtheit….

  6. @violater:

    Du bist höchsten 14 stat 41 oder irgendwann mal auf einen Trip hängen geblieben – welche Baumschule gibt sojemanden wie Dir den Hilfschulabschluß?Du kannst ja noch nicht mal erwachsen genug argumentieren und Deine Weitsicht ist wiegesagt sehr kurzsichtig – Du musst Dir ja die CD nicht anhören….

    Deine pubertierende Gruppendynamik interessiert mich nicht es ist auch nicht mein Problem ,wenn Du keine kleine Schwester zum ärgern hast..so Leuten wie Dir gehört bitte das Zeugungsrecht verboten…

    warum hörst Du denn überhaupt Depeche Mode?Weil Du die Zeit zwischen Marienhof und big brother füllen musst????
    Du hättest ja echt nicht noch ein zweites mal schreiben brauchen,was Du für ein echt toller Erwachsener bist…*lach*
    Hey und selbst, wenn ich 12 Jahre alt wäre,bist Du immerhin noch das größere Mädchen von uns beiden, wetten? Lach!

    Deswegen höre ich immer noch die SOTU gerne – oh weisst du wie sehr mich das interessiert was Du darüber denkst,armes Mädchen Du…und ich lasse mir auch nur von echten Männern etwas sagen,die auch Ahnung davon haben und es nicht nötig haben via I-net die Weiber dumm anzuquatschen so wie manche 41 Jährigen hier *fg*…

    ey wie manche Typen Depeche Mode benutzen ist echt ekelhaft…

    hey violator:
    Selbst wenn sie Deiner Meinung nach nur noch Mädchenmusik machen,kommen sie an dem Titel *Größtes Mädchen* an Dir sowieso nicht vorbei *lach*…

  7. Hallo Anna-Maria,

    wie immer mag ich deine kommentare..

    in meiner infowelt ist get the balance right on the cta..wenn nicht woo ist sie dann???

    lieber gruss bis spaeter
    eile zur weile meine arbeit
    cheers

  8. @90 Ja, 41iger haben halt Probleme mit Kindermusik „lach“, weil sie aus dem Alter raus sind. Bist du 12 „doppellach..“?

Kommentare sind geschlossen.