Mark Reeder - Five Point OneEigentlich sollte Mark Reeders Album Five Point One (Amazon) schon im September erscheinen. Doch weil es Schwierigkeiten bei der Produktion gab, verschob sich der Termin immer wieder. Jetzt ist es aber soweit: Am 25. November erscheint die Compilation (DVD + 2CDs) mit einem brandneuen und bisher unveröffentlichten Remix von Depeche Modes Sweetest Perfection.

Auch sonst kann sich das Album sehen lassen: Mark hat auf zwei CDs seine Remixes für Künstler wie John Foxx, Anne Clark, Echoes, Die Toten Hosen, Marsheaux und die Pet Shop Boys zusammengestellt. Außerdem enthält eine DVD die entsprechende 5.1-Sourround-Abmischung der Mixes. Daher der Albumtitel Five Point One.

Hörproben findet Ihr auf der eigens eingerichteten Webseite 5point1.org.

Mark Reeder – Five Point One (Amazon)

“Anything can happen in the next half hour…?”

DVD 5.1 Surround Remixes
Gesamtspiellänge: 97:16 Minuten

01 John Foxx – Underpass (mark reeder’s sinister subway remix edit)
02 Bad Lieutenant – Twist of fate (mark reeder’s led’s twist again remix)
03 Noblesse Oblige – Duel (mark reeder’s shot at the crack of dawn remix)
04 Marsheaux – So Far (mark reeder’s so close remix)
05 Depeche Mode – Sweetest Perfection (mark reeder’s sweetest conception remix)
06 Echoes – Ice Cold (mark reeder’s cold as ice remix)
07 Blank & Jones, Mark Reeder featuring Vanessa Daou – Heart Of Wax (heart of crystal mix)
08 Anne Clark – Full Moon (mark reeder’s stairway to the stars remix)
09 Vanessa Daou – Black & White (mark reeder’s monochrome mix)
10 Sam Taylor-Wood with The Pet Shop Boys – I’m in Love with a German Film Star (mark reeder’s rias remix)
11 Spartak – Lets Go Get ‚Em (mark reeder’s no pain, no gain remix edit)
12 Electrobelle – Falling (mark reeder’s in your arms remix edit)
13 Fidelity Kastrow – 21st Century Girl (mark reeder’s strident remix edit)
14 May68 – The Prisoner (mark reeder’s runaway remix)
15 Parralox – Sharper Than a Knife (mark reeder’s cutting edge remix edit)
16 Bad Lieutenant – Sink or Swim (mark reeder’s rettungsring remix edit)
17 Die Toten Hosen – Disco (mark reeder’s lange hosen remix)
18 Anne Clark – If… (mark reeder’s seemingly forever remix)

CD1: 2.0-Remixes (Audio)
Gesamtspiellänge: 78:01 Minuten

01 John Foxx – Underpass (mark reeder’s sinister subway remix)
02 Bad Lieutenant – Twist of Fate (mark reeder’s led’s twist again remix)
03 Noblesse Oblige – Duel (mark reeder’s shot at the crack of dawn remix)
04 Marsheaux – So Far (mark reeder’s so close remix)
05 Depeche Mode – Sweetest Perfection (mark reeder’s sweetest conception remix)
06 Echoes – Ice Cold (mark reeder’s cold as ice remix)
07 Sam Taylor-Wood with The Pet Shop Boys – I’m in Love with a German Film Star (mark reeder’s stuck in the 80s mix)
08 Spartak – Lets Go Get ‚Em (mark reeder’s no pain, no gain remix)
09 Fidelity Kastrow – 21st Century Girl (mark reeder’s strident remix)
10 Bad Lieutenant – Sink or Swim (mark reeder’s rettungsring radio remix)
11 May68 – The Prisoner (mark reeder’s runaway remix)
12 Die Toten Hosen – Disco (mark reeder’s lange hosen remix)
13 Anne Clark – If… (mark reeder’s seemingly forever remix)

CD2 More 2.0-Remixes Bonus Disc (Audio)
Gesamtspielzeit: 77:06 Minuten

01 John Foxx – Underpass (mark reeder’s dark, long & sinister remix)
02 Blank & Jones, Mark Reeder featuring Vanessa Daou – Heart of Wax (heart of crystal mix)
03 Sam Taylor-Wood with The Pet Shop Boys – I’m in Love with a German Film Star (mark reeder’s rias remix)
04 Echoes – Ice Cold (mark reeder’s colder than ice remix)
05 Parralox – Sharper than a Knife (mark reeder’s cutting edge remix)
06 Bad Lieutenant – Sink or Swim (mark reeder’s waterwing remix)
07 Vanessa Daou – Black & White (mark reeder’s monochrome mix)
08 Anne Clark – Full Moon (mark reeder’s stairway to the stars remix)
09 Fidelity Kastrow – 21st Century Girl (mark reeder’s strident remix edit)
10 Electrobelle – Falling (mark reeder’s in your heart remix)
11 Bad Lieutenant – Twist of Fate (mark reeder’s synth of fate remix)
12 Die Toten Hosen – Disco (mark reeder’s kurze hosen remix)

„Mark Reeder – Five Point One“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

10
Kommentare

  1. schuelbe
    10
    15.11.2011 - 15:30 Uhr

    ….so etwas reißt mich leider nicht vom Hocker…..

    Dachte es gab das Sommerloch,aber im Herbst/Winter scheints ja auch nicht besser zu sein!!!

  2. mb4dm
    9
    14.11.2011 - 11:30 Uhr

    puh diese news haengen ja tage unkommentiert in der luft, hoffentlich gibts paar neue…..sorry mr reeder (ohne wertung meinerseits)

    hab auf fb (depechemode.de)die nachwuchsversion von one caress gehoert..suess….

    das wars von dm fuer den tag…fuer mich

    ciao

  3. Bismarck
    8
    13.11.2011 - 20:57 Uhr

    Er macht recht gute und interessante Remixe, die auf Dauer nie langweilig auf mich wirken-/

  4. The Black Celebrater
    7
    11.11.2011 - 13:47 Uhr

    Echt?

    Wird nix.

  5. Matze
    6
    11.11.2011 - 9:37 Uhr

    da höre ich jedenfalls mal rein…

  6. Oh Well
    5
    10.11.2011 - 23:08 Uhr

    Okay …. ?
    Kenne den Kerl nur aus ein paar News, aber ich glaube nicht, dass das Album in meinem Regal landen wird.

  7. Playing Angela
    4
    10.11.2011 - 22:57 Uhr

    I like Bernd the Bread. I always look it on Kika in the evening. *Like it*

  8. Bernd das Brot
    3
    10.11.2011 - 19:39 Uhr

    Haha, ich bin sogar Zweiter geworden! Ich glaube ich überlege mir, ob ich diese Album hole!

  9. Bernd das Brot
    2
    10.11.2011 - 19:39 Uhr

    Ach so, ich war ERSTER! Und das obwohl ich diese Seite schon gut 10 Jahre besuche! Jetzt kann es für mich beruflich nur genial werden. :-D

  10. Bernd das Brot
    1
    10.11.2011 - 19:38 Uhr

    Na ja, der versaut Underpass sicherlich. Depeche Mode, Anne Clark u. John Foxx, mit den grausigen Toten Hosen *würg* auf einem Album.