Depeche Mode Get The Balance Right!

Erschienen: 31.01.1983
Charts: D28 UK13 US-

Get The Balance Right! ist die siebte Single von Depeche Mode. Der Song schaffte es nicht auf das wenige Monate später veröffentlichte Album Construction Time Again. Erst auf der US-Compilation „People Are People“ und der Singles-Collection „The Singles 81 – 85“ taucht das Stück wieder auf.

„Get The Balance Right!“ war der erste Song mit Alan Wilder, der auch gleich den Track „The Great Outdoors“ zur B-Seite beisteuerte. Die Band nutzte Studio eine neue digitale Aufnahmetechnik, die jedoch viele Probleme mit sich brachte. Sie sind deutlich beim „Combination-Mix“ auf der Maxi-Single zu hören, machen aber zugleich den Charme und die Einzigartigkeit des Songs aus.

Depeche Mode sind – wohl auch deshalb – mit dem Song nie richtig warm geworden. Bei DJs amerikanischer Underground-Clubs kam die tanzbare Maxi-Version allerdings sehr gut an. Später wird DJ-Ikone Derrick May den Song als wegweisend für die Entwicklung von „HouChicagose“ bezeichnen.

Musikvideo

Kein Video vorhanden

Tracklisten

7″-Single (7 BONG 2)
A. Get the Balance Right! – 3:12
B. The Great Outdoors!- 5:01

12″-Maxi (12 BONG 2)
A. Get the Balance Right! (Combination Mix) -7:56
B1. The Great Outdoors! – 5:01
B2. Tora! Tora! Tora! (Live, aufgenommen am 25. Oktober 1982 im Hammersmith Odeon, London) – 4:00

12″- limitierte Maxi ( L12 BONG 2)
A1. Get the Balance Right! – 3:12
B1. My Secret Garden (live) – 7:28
B2 See You (live) -4:11
B3. Satellite (live) – 4:28
B4. Tora! Tora! Tora! (live) -4:00
* Alle Live-Tracks aufgenommen am 25. Oktober 1982 im Hammersmith Odeon,London

CD-Single (CD BONG 2, Reissue von 1987)
01. Get the Balance Right! – 3:12
02. My Secret Garden (live) – 7:28
03. See You (live) – 4:11
04. Satellite (live) – 4:28
05. Tora! Tora! Tora! (live) -4:00
06 . Get the Balance Right! (Combination Mix) -7:56
* Alle Live-Tracks aufgenommen am 25. Oktober 1982 im Hammersmith Odeon,London

Get The Balance Right! bei Amazon
Get The Balance Right! bei iTunes

3
Kommentare

  1. 1.2.2016 - 15:53 Uhr
    3

    „…eine neue digitale Aufnahmetechnik, die jedoch viele Probleme mit sich brachte. Sie sind deutlich beim „Combination-Mix“ auf der Maxi-Single zu hören,…“

    Hmmm…ist mir irgendwie entgangen.
    Was hört man denn da?

  2. 31.1.2016 - 21:06 Uhr
    2

    Stimmt.

    Wir haben das jetzt klargestellt, dass die Single nicht eigens für die Compilation produziert wurde.

  3. Guido
    31.1.2016 - 18:12 Uhr
    1

    1985 oder 1983 - egal. Hauptsache 80er.

    Hi,
    da habt Ihr wohl It’s called a heart und Get the balance right bzgl. der SInglesCollection durcheinander gebracht. Das eine war Anfang 1983, das andere Mitte/Ende 1985.

Schreibe einen Kommentar

Notwendige Angaben sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weiter gegeben.