Nach Informationen von depechemode.de ist der Bühnenaufbau für das Depeche Mode-Konzert am 2. Juni in der Hamburger HSH Nordbank Arena auf Eis gelegt. Urprünglich sollte heute mit dem Verlegen von Platten für das Bühnensegment begonnen werden. Den beauftragten Unternehmen und ihren fast 100 Helfern wurde jedoch am Mittwochvormittag abgesagt. Damit ist davon auszugehen, dass das Konzert in Hamburg nicht stattfinden wird. Am Donnerstagnachmittag soll eine Presseerklärung von der Konzertagentur Marek Lieberberg folgen.

Nach unsere Informationen wird bereits nach einem Ersatztermin gesucht, wobei der 1. Juli im Gespräch sein soll.

Ein offizielles Statement der Band bzw. des Managements über den Fortgang der Tour lässt zwei Tage vor dem nächsten regulären Konzert in London weiterhin auf sich warten.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

107
Kommentare

  1. JohnBowie
    106
    4.6.2009 - 16:55 Uhr

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Tour fortgesetzt wird. Dave soll sich jetzt unbedingt auskurieren und nicht dem öffentlichen Druck nachgeben. Mit Sowas ist doch nicht zu spaßen! Ich möchte keinen Rock`nRoll Suicide Helden – lieber ist mir eine Band DM mit der ich alt werde. Was ist denn so schlimm an ein paar ausgefallenen Konzerten?
    Wenn ich jetzt DM höre muss ich immer an Daves Gesundheit denken und habe keine Vorfreude mehr auf die Konzerte. Ich wünsche ihm Gute Besserung und ganz viel Kraft!

  2. mare2
    105
    2.6.2009 - 21:55 Uhr

    Ich wünsche Dave von Herzen Gute Besserung. Er hat ja auch schon einige andere Sachen mit gutem Ausgang überstanden, und damit starken Willen bewiesen.Dave sollte sich jetzt auf sich , seine Genesung und Familie konzentrieren, weil sie wie ich denke der wichtigste Bestandteil der Genesung sind. Alles andere kann doch folgen. Und das neue Album ist bis dahin der ständige Platz 1 in meiner Anlage……

  3. Petra
    104
    1.6.2009 - 16:10 Uhr

    Dave, hiermit wünsche ich Dir gute Besserung. Bin schon seid 20 Jahren Fan von Dir und freue mich riesig auf das Konzert in Hamburg Habe alle CD`s und DVD´s von Euch
    und auch mit meinen 56 Jahren muß ich das immer wieder hören und sehen.
    Gruß Petra

  4. playing devotee 8104
    103
    30.5.2009 - 22:19 Uhr

    Hallo alle zusammen,
    ich denke Dave sollte sich erst mal RICHTIG erholen!!!All der Druck,der auf der Band lastet ist enorm.Sollte man die Band, speziell Dave jetzt ersmal in Ruhe lassen?!Er hatte einen operativen Eingriff und er wird eine schmerzende und juckende Narbe behalten.Hier also ein persönlicher Aufruf an alle Veranstalter,Bühnenbauer etc.!Laßt Dave erstmal richtig genesen…bis Depeche Mode wieder vollzählig auf der Bühne stehen kann(ohne Beschwerden und Schmerzen)Werdet entspannter im Leben!Ich habe volles Verständnis dafür,daß Martin und Fletch kein Statement abgeben!Ihr Freund und Bandmitglied liegt im Hospital wegen KREBS.Good luck,Dave!!!
    Playing Devotee 8104
    DM 4 ever

  5. doma
    102
    29.5.2009 - 10:33 Uhr

    alles gute dave.
    wie wäre es wenn dm mal eine unplugged tour machen würden?! das wäre doch mal so richtig geil. songs wie personal jesus,condemnation,see you oder come back kommen unplugged bestimmt genial.

  6. Guido
    101
    29.5.2009 - 5:21 Uhr

    Gesundheit ist das wichtigste im Leben was es gibt. gute Besserung wünsche ich Dave weil ich auch sehr krank bin. konnte auch nicht zum Konzert nach Hamburg gehen für mich ganz gut so

1 9 10 11