Various Artists – "Synth & Wave Essentials Vol. 2"

Cover„Synth & Wave Essentials Vol.2“ erschien bereits vor geraumer Zeit. Dennoch möchten wir euch heute diesen Sampler einmal näher vorstellen. Wie der Name schon vermuten läßt, gibt es auf dieser 2CD Compilation eine Mischung aus Synthie und Wave Musik. Zusammengestellt wurde sie von dem Memphis-Team aus dem Kölner Raum. Dort sollte dieser Name nicht unbekannt sein, da die seit Jahren stattfindenen Depeche Mode Parties im Kölner „Alte Wartesaal“ eben durch das Memphis-Team bestritten werden. Neben diversen DJ-Aktivitäten haben sich Elvis Rashidi und Sascha Israel mittlerweile auch einen Namen als Remixer machen können. So verwundert es auch nicht, dass insgesamt neun der 29 Tracks exklusive Remixe des Memphis-Teams sind. Das es sich auf dieser Compilation um das Essenzielle aus der „Synth & Wave“ Szene handelt, unterstreicht bereits der erste Blick auf die Trackliste.

Neben Größen wie Wolfsheim, Apoptygma Berzerk, Deine Lakaien, Front Line Assembly und Skinny Puppy reihen sich „neuere“, aber dennoch sehr interessante Bands wie z.B. Neuroticfish, Mind In A Box, Melotron und Combichrist ein.
Wie bereits angesprochen, gibt es einige Remixe die durch das Memphis-Team angefertigt wurden und ausschließlich auf dieser Doppel-CD erhältlich sind. Ausnahmslos jeder dieser Remixe kann überzeugen und zum Teil neue Akzente setzen. So wird bei dem Wolfsheim Hit „Kein Zurück“ auf dominante Streicher gesetzt, was dem Track eine verträumte Stimmung verleiht. Bei Melotrons „Brüder“ haben Elvis und Sascha sich hingegen recht nah am Original gehalten und dieses lediglich noch clubtauglicher „gepimpt“.

Beide hatten bei der Zusammenstellung dieser Compilation den Anspruch, den Puls der Zeit im Bereich der electronischen Musik wieder zu geben. Dies ist Elvis und Sascha auch ausnahmlos gelungen. Neben eingängigen Synthie- und Electro-Pop gibt es auch harte Clubkracher von u.a. Fixmer/McCarthy (Freefall), Spetsnaz (That Perfect Body), Rotersand (Electronic World Transmission), Mind.In.A.Box (Beyond The World) und Neuroticfish (The Bomb) zu hören. Abgerundet wird „Synth&Wave Vol.2“ durch Ausflüge in den „Underground“ mit u.a. Combichrist (Sex Drogen und Industrie), :Wumpscut: (Wreath Of Barbs), Warfroge (Rage) und :SITD: (Richtfest).

Durch die Verteilung der einzelnen Tracks entsteht ein gelungener und durchweg hörbarer Sampler, der es schafft, Eingängigkeit nebst Clubtauglichkeit zu stellen, so dass es dem Hörer in keinster Weise an Abwechslung mangelt.

Neben der Doppel-CD erschien auch eine DVD unter selbigen Titel. Enthalten sind darauf 25 Videos von Bands wie De/Vision, Wolfsheim, Project Pitchfork, Colony 5, Camouflage, Nik Page, Blind Passengers, Skinny Puppy, NamNamBulu, Distain!, Angelzoom, And One und und und… Die Qualität ist ordentlich und man bekommt Videos von Bands zu sehen, die man u.U. bisher noch nie gesehen hat. Ein nettes Sammelsurium von Video-Clips bekannter und „kleinerer“ Bands.

„Synth&Wave Essentials Vol. 2“ bestellen.

„Synth&Wave Essentials DVD“ bestellen.

Weitere Infos zum Memphis-Team gibt es hier: www.memphis-team.de.

Letzte Aktualisierung: 15.11.2006 (c)

1
Kommentar

  1. sisterray
    15.11.2006 - 23:43 Uhr
    1

    ZUR DVD: Die Aussage die Qualität sei ordentlich ist schlicht und ergreifend falsch!!! Die Bildqualtität ist einfach das schlechteste was ich je gesehen habe und das liegt nicht nur daran das sie im NTSC Format ist, denn davon habe ich einige. Sehr schade, denn die Auswahl der Videos ist sehr schön, aber auf dieser DVD nicht genießbar!