Home > News > Tribute-Compilation würdigt Andy Fletcher

Doppel-CD geplant

Tribute-Compilation würdigt Andy Fletcher

Am 26. Mai dieses Jahres verstarb plötzlich und unerwartet Andy Fletcher von Depeche Mode. Schock und Trauer sitzen bei den Anhängern der Band immer noch tief. Ein Tribute-Album würdigt nun den Musiker, der über 40 Jahre bei Depeche Mode hinter den Keyboards stand.

Nach Informationen von depechemode.de ist für Ende November die Veröffentlichung einer Doppel-CD geplant, auf der über 20 internationale Künstler sowie alte musikalische Freunde und Wegbegleiter von „Fletch“ Songs von Depeche Mode neu interpretieren. Die Bandbreite der Musikstile reicht dabei von Rock über Electronic, Alternative, Pop, Crossover bis Synth Wave.

Über die teilnehmenden Musikern können wir nur soviel verraten: einige der Namen sind euch sehr gut bekannt und haben seit Jahrzehnten die internationale Musik mit beeinflusst. Lasst euch also überraschen.

Die Compilation wird wohl den schlichten Titel „6122“ tragen – das Geburts- und Todesjahr von Andrew Fletcher.

Ein Großteil der Erlöse soll laut dem Initiator des Projekts an eine deutsche und eine britische Stiftung für Kinderkrebsforschung und Musiktherapie für Kinder gehen, da Depeche Mode dies ebenfalls seit Jahren unterstützen.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

50 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. ...

    Naja ich bin wirklich nicht gerade geil darauf Martin, Dave und ein paar Gastmusiker auf der Bühne spielen zu sehen die sich noch Depeche Mode nennen.
    Seit dem Tod von Andy ist die Band leider Geschichte. Bitte nicht unter dem Namen Depeche Mode auftreten. Danke :-)

    Antworten
  2. Fletch, das hast du soooo verdient...

    auch ich finde den Titel passend und bin gerührt. Wie würdevoll für Andy und der damit verbundenen Hilfe für Krebskranke Kinder. Auf jedem Fall wird auch ein Album in meiner Fan Ecke stehen. DM hat sich vor vielen Jahren auf Platz ,,1 in mein Herz gesungen,, und da sind sie bis heute. (…selber Schuld…DM)

    Als ich die Nachricht hier las, war der Zeitpunkt, an dem ich die Meldung von Andys Tod erhielt wieder sehr gegenwärtig.

    In den letzten Wochen habe ich versucht, dass die ,,Songs,, (Videos), eben einfach Depeche Mode, wieder ganz normal zu meinem Alltag gehören. … und doch hat sich etwas verändert…ein Gedanke an Fletch, seine Familie und an die Band… (besonders an Dave und Mart)…
    Das wird so bleiben aber ich weiß auch, dass es mit der Zeit ,,leichter,, werden wird.
    Tröstlich ist, dass es nicht nur mir so geht.

    Danke Fletch, unvorstellbar, wie du fehlen wirst, auch am Keyboard. RIP

    Ich freue mich auf das Tribute Album und lasse mich einfach überraschen, wer alles dabei ist .

    DM forever
    Ihr seid etwas besonderes, mein Respekt

    An dieser Stelle ein Dankeschön an Sven, für die ,,Fan Seite,, und die Infos.

    Antworten
    • Toll geschrieben...

      …Vielen Dank, du sprichst mir aus der Seele :)

    • Tribute Sampler.

      Vielen lieben Dank für Deine Worte. Ich bin auch sehr gespannt, wer alles dabei ist. Es ist wirklich eine schöne Idee, die da von vielen lieben Musikern umgesetzt wird.

  3. Pressekonferenz Oktober, Tour und Album 2023

    Super…nächstes Jahr nochmals Rammstein und Depeche Mode.

    Antworten
    • Instagram, Fan Website usw..

      So viele können sich nicht irren. Zb. Tschechiece Faneebsite, Instagram (Delle101) usw…
      Diverse Stadien die gebucht wurden 2023..

    • Und mittlerweile berichtet es das VOLT Magazin online!

    • Irgendwann Anfang 1986, fragte mich ein Kumpel, hey schon gehört die neue Single von DM, Stripped ?
      Kam was im Radio ( SWF3 ?) erscheint die nächsten Tage.
      War total überrascht, wusste nix von neuer Single ( stand auch nix konkretes davon in der Pflichtlektüre, ne Jugendzeitschrift, die mit B davor, alte Hasen unter uns wissen was ich meine).
      Ne Woche später stand die geniale , bombastische Maxi Stripped in den Regalen, wenige Wochen später das Album BC ( was war die LP der Hammer in unserer damaligen Clique)
      und am Bahnhof hing das Tour-Plakat der BC Tour ( das mit den schwarzen Ketten oder Megaphon, soweit ich mich erinnerte).
      Wie sehr ich diese „Überraschungen“, diese spontane aber verlässliche Infos iS DM im digitalen Zeitalter manchmal vermisse …… Seufz.

      Freu mich auf die 6122 CD und bin echt gespannt wer von den alten „Weggefährten“ und mit welcher DM Song Interpretation vorbei ist. Schöner kann man mE Andy nicht würdigen, auch was die damit verbundene Unterstützung von Stiftungen für Kinderkrebsforschung und Musiktherapie betrifft.
      Und btw danke für die Information.

      Stay depeched

  4. Wegbegleiter

    Wegbegleiter —> sind oder wären für mich Electronic Bands die ebenso zum damaligen Zeitpunkt wie Depeche Mode bekannt wurden wie OMD (Orchestral Manoeuvres in the Dark), The Human League, Ultravox, Blancmange, Soft Cell, Eurythmics, New Order, Tears for Fears, würde mich freuen wen von diesen Bands Songs auf der Doppel-CD vertreten wären.

    Antworten
    • !

      Ohne zu viel zu spekulieren habe ich etwas von Mitgliedern von Alphaville zwischen Tür und Angel gehört…nicht festnageln

    • Oha, dass man hier jemanden findet, der noch ein paar alte Wave Bands aus den 80er kennt.

      Ich war damals absoluter TFF, Heaven 17 und ABC Fan, mehr noch als DM.

      The Hurting (TFF) oder Dare von Human League … geil.

  5. Internationale Künstler?

    Mich irritiert die Formulierung, dass „über 20 internationale Künstler sowie alte musikalische Freunde und Wegbegleiter von „Fletch“ “ auf diesen Sampler vertreten sein werden.
    Also u.a. die Smashing Pumpkins, Red Hot Chilli Peppers, The Cure oder U2? Oder werden es doch wieder nur drittklassige Bands sein, die versuchen, irgendwie auf sich aufmerksam zu machen? ?

    Antworten
    • Vielleicht aber auch...

      …ein Mix aus beidem. Ich persönlich fände es nicht schlimm, wenn auch weniger prominente Künstler / Bands an dem Projekt beteiligt sind. Klar, ein wenig PR ist immer im Spiel (seien wir mal realistisch), aber warum sollte es stören? Wichtig ist doch, dass Fletch auf musikalische Weise gehuldigt wird. Dass die Einnahmen der Kinderkrebsforschung zugute kommen, was ganz im Sinne von Fletch sein dürfte, rundet das Paket perfekt ab, finde ich.

    • !

      Ohne zu viel zu spekulieren habe ich etwas von Mitgliedern von Alphaville zwischen Tür und Angel gehört…nicht festnageln, das wäre dann weit weg von drittklassig.

    • Klingt nach einer...

      …geilen DM-Zeit, die da auf uns zukommt. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.