Home  →  News  →  Tracklisten zu neu aufgelegten Alben online

Tracklisten zu neu aufgelegten Alben online

Ab sofort sind die Tracklisten zu den ersten drei der neu aufgelegten Studioalben online. Hier findet Ihr eine detailierte Inhaltsangabe der Deluxe-Editions von Speak and Spell, Music for the Masses und Violator.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

65 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Gebe meinen Vorgängern Recht! Das alles sieht sehr nach Abzocke aus. Irgendwann hat man jeden Titel in der selben Version 8 Mal auf verschiedenen Trägern in unterschiedlichen Formaten. Und, immer ein kleines bisschen mehr, so dass man als Fan alles kaufen muss! Noch ein heisser Tipp! Hab beim entstauben meiner Sammlung die Mix Cd´s „Sounds of Mode“ und „More of Mode“ wiederentdeckt. Versucht euch die zu besorgen! Da sind wirklich Dinge drauf die man so nicht kennt. Zum Beispiel „Song for Europe“. Auf den CD´s steht auch „for DJ use only“, dürften also sogar im Handel zu bekommen sein.
    Zu den Konzerten: Irgenwer schrieb mal das er Photographic hören will. Bis jetzt hat aber immer nur Martin Überraschungen ausgepackt. Und von ihm mit Klavierunterstützung möcht ich kein Photographic hören! Lieber „World Full of Nothing“. Am 12.07. in Berlin, alles klar Herr Gore?

  2. Das ist doch Firlefanz. Remasterte Version und Interview finde ich noch okay. Aber was soll ich denn mit den Bonustracks im DVD-Player bitteschön?! In meinem Auto habe ich leider noch keinen DVD-Player und Plasma-Fernseher oder Homekino mit Dolby-Surround. Oder soll ich jetzt zum Joggen ´nen tragbaren DVD-Player mitschleppen? Warum nur bringen die die Musik nicht ins CD-Format wo es auch hingehört?! Ich habe noch nie eine CD im DVD-Player gehört. So ein Schwachsinn! Und jetzt will ich nicht wieder hören: Uaaaaahhh, da meckert wieder einer, mußt es ja nicht kaufen, bla bla. Wemm uns schon das Geld aus der Tasche gezogen wird, dann will ich auch was wirklich Neues haben. Und wenn ich die Interviews haben möchte, muß ich halt den anderen Schrott dazunehmen.
    Aber eins würde mich noch interessieren: Wieso paßt denn so viel auf eine DVD, aber der Ton alleine würde nicht auf eine CD passen? Ist doch auch nur ein Silberling, oder liegt das an der Doppelbeschichtung?

  3. @Morgen Ihr Devotees, ich finde es eine tolle Sache, obwohl es den Beigeschmack von Geld scheffeln hat. Für mich persöhnlich müssten vielmehr Bootlegs und DVDs von DM Live und in Farbe,ob orginal oder überarbeitet rauskommen.
    @ He DarkLady wat is?….L.g.Rainer

  4. @Woflmixes:

    Ich gebe dir recht. Für jemanden, der die alten Alben schon hat ist das sicherlich unnötig, nochmal beides im Paket kaufen zu müssen.

    Aber die Produzenten werden sagen:

    -wir verdienen Geld damit
    -es gibt genug alte + neue Fans, die es dennoch so wie es veröffentlicht wird auch kaufen werden.
    -die Paket-Preise werden sich aufgrund des annähernd gleichen Aufwandes kaum von deiner einzeln produzierten DVD unterscheiden

    Wie immer wird die Welt vom Geld regiert!

    Ich persönlich warte auf die Tour-DVD und werde dort Geld investieren.

    In diesem Sinne: Party-On!

  5. Schade das man die DVD’s nicht ohne die normalen Audio CD’s für entsprechend weniger geld kaufen kann. Die Audio CD’s habe ich bereits damals schon mit genau den selben Tracklisten gekauft. Für mich gibt es keinen Grund diese Alben zu kaufen. Für Neufans dürften diese alben aber ein wahrer Leckerbissen sein.

  6. Ich freu mich jetzt schon riesig. Ich werd auch alle 3 Alben bestellen.

    Und wo ich die Tracklisten gesichtet habe, habe ich auch einen, nein zwei, absolut fantastische Titel wieder entdeckt. „Sea of Sin“ und „Happiest Girl“

    Man, die mal live hören, das wäre ein Hochgenuss für mich.

  7. Also, ich bin schon begeistert von PTA in 5.1, ich will unbedingt die Violator und die Music for the Masses. Da geht kein Weg dran vorbei.

  8. Find ich gut, ich mein, wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit. Ein bisschen Abwechslung kann doch nicht Schaden. Weiter so.

    Gruss Meggy

Kommentare sind geschlossen.