Home  →  

Hot Chip – A Bath Full Of Ecstasy

Wie machen die das nur immer, diese zauselig-sympathischen Nerds von Hot Chip? Liefern einen Volltreffer nach dem anderen ab – und wenn mal zwischendurch nur so Ergebnisverwaltung auf hohem Niveau durchgerutscht ist, schrauben sie an ein paar kleinen Knöpfchen, verlegen noch ein paar Kabel und schlurfen mit dem nächsten Album wieder an die Spitze zurück. Dieses ist ihr siebter Streich.

Review: Joe Goddard – Electric Lines

Letztens im Prince Charles, einem jener schönen, kleinen, schwimmbadartigen Clubs in Berlin. Dass Joe Goddard prägendes Mitglied einer der wichtigsten elektronischen Bands der letzten Jahre ist – und das sind Hot Chip eindeutig –, hat sich wohl nicht überall herumgesprochen. Aber ein intimer Gig ist ja auch etwas Feines. So wie sein Soloalbum.

Roosevelt – Roosevelt

Der Sommer kommt doch noch einmal zurück. Dafür kann es natürlich irgendwelche meteorologische Erklärungen geben. Vielleicht liegt es aber auch an diesem Debütalbum. So ein fluffig-poppig-eingängiges Wonnescheibchen hat man nämlich selten.

Review: Vimes – Nights In Limbo

NightInLimbo_ArtworkZwei Kölner landen mit ihrem (lange erwarteten) Debütalbum keineswegs im Limbo, sondern vielmehr im beschwingten Electropop-Himmel.

Review: Say Yes Dog – Plastic Love

SYD_Plastic_Love_Artwork_AlbumFür die Freunde von Bands wie Metronomy, Hot Chip oder, wenn es eine vergleichbare einheimische Band sein soll, The Dance Inc. (leider aufgelöst) hätten wir da eine Empfehlung. Oder, allgemeiner geschrieben, für alle Anhänger eingängigen Electropops.

Review: Hot Chip – Why Make Sense?

Hot_Chip_WhyMakeSense_Artwork_hiresHier sind sie wieder, unsere Lieblingsnerds! Mit Album Nummer Sechs. Mit leichten Soundveränderungen, damit alles fresh bleibt. Doch weiterhin ist kein Anzeichen für Schwäche in Sicht.

Hot Chip – Neue Single „Dark & Stormy“ im Stream

Alexis Taylor ist ein wirklich vielbeschäftigter Mann: Ende dieses Monats erscheint „Between The Walls„, das dritte Album seines experimentellen Quartetts About Group. Parallel legt der aus London stammende Musiker auch wieder mit seinem primär-Projekt Hot Chip nach!

Konzertrückblicke zum Jahresende III: Hot Chip

War das eine Entdeckung, damals, vor ein paar Jahren, nachmittags auf dem Melt! Festival! Fünf seltsam gekleidete Nerds (bevor nerdy das neue cool wurde) zauberten aus ihren Gerätschaften eine unglaublich mitreißende Power hervor, wie man sie selten erlebt hatte. Nun sind Hot Chip allseits bekannt und beliebt und füllen die Berliner Columbiahalle.

Yeasayer – Fragrant World

Wie duftet sie denn nun, die Welt? Liegt hier ein Fall von Synästhesie vor? Und was hat das alles mit dem neuen Album von Yeasayer zu tun? Ehrlich gesagt, keine Ahnung, aber in jedem Fall riecht (Ha!) das hier schon wieder nach einem schrägen Erfolgsalbum.

Citizens! – Here We Are

Was, der Sommer ist noch gar nicht vorbei, sondern geht jetzt nochmal (oder überhaupt?) so richtig ab? Na dann reichen wir doch mal eben eine Platte nach, die den Spaß am guten Wetter zumindest streckenweise gleich verdoppeln kann.