Home  →  

„Fragile Tension/Hole to feed“ erschienen

Fragile Tension / Hole to FeedSeit heute steht die Doppel-Single „Fragile Tension / Hole to feed“ in den virtuellen und realen Regalen des Musikshops. Die CD-Single kann bei Amazon bestellt werden, ebenso wie das 12″-Doppel-Vinyl, das jedoch erst am 18. Dezember 2009 erscheint.

Viel Musik fürs Geld gibt es dagegen bei den MP3-Bundles. So bietet Amazon das Online-Paket mit neun Tracks für nur 1,99 Euro an. Für 2,99 Euro gibt es einen exklusiven Track mehr bei iTunes.

Hier sind alle Formate in der Übersicht:

„Fragile Tension/Hole To Feed“ erscheint am 04.12.2009 [Update]

Fragile Tension / Hole to FeedFür die schon vor vielen Wochen angekündigte Depeche Mode-Single „Fragile Tension“ gibt es jetzt endlich einen Veröffentlichungstermin – und gleich zwei Überraschungen. Die erste Überraschung: „Fragile Tension“ erscheint zusammen mit „Hole Feed“ als Doppel-A-Single. Die zweite Überraschung, und die wird alle Sammler freuen: Es wird eine Doppel 12” -Vinyl veröffentlicht mit Mixes von Fragile Tension, Hole To Feed, Perfect und Peace(!). Erstmals wird es nur eine CD-Single geben, dafür aber zwei umfangreiche Download-Pakete, die neuerdings mit „iBong“ katalogisiert werden. Das Artwork der Doppel-A-Single steht leider noch nicht fest.

[Update] Leider wurde uns ein falscher Release-Termin genannt. Die Single erscheint am 4. Dezember. Das 12″-Doppelvinyl wird eine Woche später am 11.12. veröffentlicht.

Hier sind alle Formate in der Übersicht:

Fotos von Videodreh zu „Fragile Tension“ aufgetaucht

fragiletensionBeim Bilderdienst flickr.com sind Fotos von den Dreharbeiten zum Videoclip für die nächste Single „Fragile Tension“ aufgetaucht. Die Fotos sind auf den Seiten von Barney Steel zu sehen, der zusammen mit Rob Chandler das Video produziert hat. Die Band selbst ist leider nicht zu sehen. Die Fotos lassen erkennen, dass ein Großteil des Clips später am Rechner entstand. Laut Steel hat die Postproduktion sechs Wochen gedauert. Das Video sold „bald“ erscheinen. Hier geht’s direkt zur Bilderstrecke von Barney Steel.

Peter Bjorn and John remixen Fragile Tension

Die schwedische Band Peter Bjorn and John („Young Folks“) haben für die neue Depeche Mode-Single „Fragile Tension“ einen Remix angefertigt. Das verriet die Band, die in den USA im Vorprogramm von Depeche Mode spielten, gegenüber dem britischen Musikmagazin NME.

„Fragile Tension“ wird dritte Single

„Fragile Tension“ wird die dritte Single-Veröffentlichung von Depeche Mode aus dem Album „Sounds of the Universe“. Der Song ist vielen Nicht-Fans bereits aus der O2-Werbung bekannt. Zur Zeit warten noch die letzten Remixes auf ihre Fertigstellung. Mit einer Veröffentlichung von „Fragile Tension“ ist für Ende September oder Anfang Oktober zu rechnen. In den kommenden Wochen sollen die Radiostationen mit einem speziellen Radio-Edit bemustert werden.

Schiller – "Sehnsucht Live (DVD)"

CoverNach einer restlos ausverkauften Konzertreise dürfte die „Sehnsucht“ der Fans nach einer audio-visuellen Erinnerung an die diesjährige Schiller Tournee allgegenwärtig sein. Neben einer Doppel-CD, die einen Zusammenschnitt diverser Konzerte bietet, gibt es nun auch die langerwartete LIVE-DVD. Zu sehen gibt es das Konzert aus dem Kölner Palladium, das einige Überraschungen bot.

Blackfield Festival – Weitere Bands bestätigt!

Flyer2008 neigt sich so langsam dem Ende zu. Zeit für die Organisatoren des II. Blackfield Festivals, euch 5 Neuzugänge zu präsentieren! Die neuen Bands werden für zusätzliche Abwechslung im Line Up sorgen. Für weitere Infos, lest weiter!

The Residents present The Bunny Boy

residents_bunny Na, was ist uns denn da ins Haus geflattert? Ein verstört dreinblickender Hasenkopf auf dem Cover, eine seltsame Entstehungsgeschichte über einen angeblich auf einer fernen Insel verschollenen Freund und ein dazu passendes Konzeptalbum. Hoppla, hier kommt ein musikhistorisches Rätsel – The Residents.

Faderhead – "FH3"

CoverDrei Jahre, drei Alben. Nicht machbar? Faderhead beweisen das Gegenteil! Nachdem die beiden Vorgängeralben „FH1“ und „FH2“ über Accession Records veröffentlicht wurden, sah es nach der einvernehmlichen Trennung vom Label lange Zeit nicht mehr danach aus, als würde die Trilogie mit „FH3“ abgeschlossen. Im Spätsommer überraschte Mr. Sami Mark Yahya seine Fans dann doch noch mit der freudigen Botschaft für einen Veröffentlichungstermin.