„Suffer Well“ soll dritte Single werden

„Suffer well“ wird voraussichtlich die dritte Single-Auskoppung aus dem Album „Playing The Angel“. Das soll Mute Marketing-Direktor Howard Corner gegenüber einem Musikmagazin gesagt haben. Danach ist die Veröffentlichung des Dave-Gahan-Songs für Februar 2006 geplant.

Letzte Aktualisierung: 1.12.2005 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

110
Kommentare

  1. Micha
    4.1.2006 - 13:20 Uhr
    110

    Suffer Well ist eine gute Wahl, wobei mir „John the revelator“ besser gefallen hätte! (..aber als DM-Fan ist man ja nie richtig zufrieden :-))))

    Einen Wunsch hätt ich dann aber doch: Hoffentlich nehmen die Jungs „Nothing’s impossible“ mit in die Setlist für die Deutschland-Tour auf!!!!!!!!!!!!!!!
    Die Vorfreude auf das Düsseldorfer Konzert ist auf jedenfall jetzt schon grenzenlos…!

    Ich fände es im übrigen auch nur fair – insb. im Hinblick auf die deutschen Fans – wenn die LIVE-DVD bei einem deutschen Konzert produziert würde…wie etwa in Düsseldorf!

    Gruss an alle Fans & viel Spass bei der Tour!

  2. 109

    dear ruling band without doubt.

    hello i am loooking forward to ya
    concert and i wonder if ya acccept
    that we will announce a Scene.Remix.Award for da Concert in da computerscene,
    i am arrround since more than 16
    years in da scene same like ya i guessss

    iam da european concil organizer,
    of tristar ^ redsector .one of the
    most recent avantgarde demo group so
    far , we willl give ya 50% of da
    incoomming money da rest we willl investigate for da award and rending
    a coool location i know this is kinda special for ya but i quesss a few of da remixes willl be reasllly coool.
    would like to set an eurosceneaward
    maybe every year here to
    give young avantgarde talented peole
    a chance in da scenne.,

    i realllly wisssh ya accccept my offfer
    its nothing to do with earning real
    buisiiinesss – its just for underground scene culture to set a tribute to depeche. by the way willl rellease first issssue of my magazuine
    in february 2005 – da website is under constructiion but willl be finnnish in
    time ….. just one quessstion do ya might get me some ticket at front of ya.
    just got 3ticket on da tribune far away
    — hope ya nevermind i am a dumphead or baggging dude
    trsi lovees depeche mode 4ever!!!!!
    seee ya on 21.01.2005

    loyality.innnovations.friendship&Quality
    best regards
    irata-trsi!2006

  3. micha mode
    6.12.2005 - 22:29 Uhr
    108

    janny und alex!!!lieben gruss aus hannover!!!!

  4. MIA
    6.12.2005 - 12:09 Uhr
    107

    Zusatz: Zu dem Thema „Junge Leute und Depeche Mode. Es ist jawohl Fakt, dass sich die Fangemeinde von Depeche Mode stetig erweitert, neue Fans dazukommen. Und, was sie zu einer richtig großen Nummer macht ist, dass sie sowohl ihre ursprünglichen Fans, als auch die folgende Generation musikalisch begeistern können. Ich bin gerade mal neunzehn und seit sechs Jahren Fan, mein Bruder ist 26 und schon doppelt so lange im DM-Fieber. Uns, sowie die Fangemeinde, die seit den achtzigern besteht, verbindet Depeche Mode. Das ist eine gute Sache. Wem die neueren Sachen nicht gefallen, ist vielleicht bei der falschen Band gelandet. Man braucht schon einen nicht ganz so beschänkten Horizont, um DM-Fan zu sein. Die Jungs wollen sich ja auch weiterentwickeln. Und mit PTA ist ihnen das auch gelungen.
    Ps.: Die spielen APTIUT nicht im Radio…hab ich doch gesagt. Aber so viel haben die Depeche Mode ja auch noch nie gespielt

  5. dornaper
    5.12.2005 - 16:21 Uhr
    106

    Hallo? Also ich lese seit ein paar Wochen die Kommentare hier und ich muß mich doch echt über die Leute hier wundern. Bin mittlerweile 30 Jahre jung und seit 20 Jahren mit Depeche verwachsen. Schließe mich dem Kommentar 105 an, denn es gibt immer etwas zu nörgeln, wenn man nur will. Also ich war am Anfang auch skeptisch, als ich „Playing the Angel“ das erste Mal gehört habe, aber ich kann mich noch sehr gut an die „Violator“ Veröffentlichung erinnern. Ich lag im Krankenhaus und als ich entlassen wurde, war mein erster Gang zum Händler die CD kaufen. Zu Hause sofort aufgedreht und gedacht, dass der Verkäufer mir die falsche CD gegeben hat, aber auch da war nach dreimal hören, mein CD-Player mit dieser CD wochenlang besetzt, so wie jetzt auch mit „Playing the Angel“. Also ich freue mich sehr auf den 20.01.2005 in Düsseldorf. Ich glaube, das „Sinner in me“ live der Hammer sein wird, als Singleauskopplung aber nicht funktionieren würde. Lilian, Nothing´s impossible oder John the revelator würde ich mir auch als nächstes wünschen. Martin´s Songs waren schon einmal besser. Dies sollte er sich auch eingestehen. Und an alle Nörgler. Meint ihr wirklich, dass Depeche 25 Jahre im Geschäft wäre, wenn sie nicht offen für neues gewesen wären?

    Sehen uns auf dem Konzert in Düsseldorf und anschließend zur DM-Party im Stahlwerk. :-)

  6. MT2408
    5.12.2005 - 10:11 Uhr
    105

    Hier findet man dieselben nörgler, die damals schrieben, Violator sei ihnen zu kommerziell, SOFAD viel zu rockig, ULTRA zu gitarrenlastig und EXCITER zu syntie. WAS SOLL DAS! Ich hab noch nie soviele frustrierte Leute erlebt. Sich so viel gedanken zu machen, wie man das Album besser machen könnte, warum macht ihrs nicht besser? PTA ist mehr als genial und Live wird es das geilste was ihr je erleben dürft.

  7. 4.12.2005 - 1:55 Uhr
    104

    Schliese mich der meinung von „Micha mode“ und „Janny“ voll an……was ist hier nur mit euch nörglern….ich kanns echt nicht fassen…schade das euer Geschmack nicht mit DM mitgewachsen ist….
    Ich kann hierzu nur eines sagen!!
    „Stayed depeched“ !!!!!!!!!

  8. Janny
    3.12.2005 - 5:14 Uhr
    103

    @micha mode : danke ! endlich noch einer !

    gruss jan

  9. Janny
    3.12.2005 - 5:11 Uhr
    102

    @matt.c : tatsächlich?!man deswegen finde ich sie ja gut.und das sie die nie wieder spielen werden glaub ich auch…und das ist schade.dein comment ist spackig und überflüssig,denn „boag“ und „useless“ waren geile live songs.

    und hey kinder.bevor ihr davon redet das chris weg sollte,weil sie dann wieder ne geile liveband sind…“augen zu“ „hirn an“
    und über die aussage nachdenken.tsss

    oh mann,was ist hier nur los?!

  10. micha mode
    2.12.2005 - 22:31 Uhr
    101

    SCHADE WAS HIER EINIGE LEUTE SO ÜBER DM SCHREIBEN!ICH BIN JETZT 33 JAHRE ALT UND MIT DEN JUNGS GEWACHSEN!JEDER MENSCH UND ÜBERHAUPT ALLES ENTWICKELT SICH!DM SIND REIFER GEWORDEN SO WIE DIE MEISTEN VON UNS!!!ICH HABE MICH VOLL MIT DER MUSIK VON DM MITENTWICKELT!LEUTE !WIR LEBEN NICHT MEHR IN DEN 80 GERN!DM IST NACH WIE VOR EINE GRANDIOSE BAND!!!WACHT AUF UND TRÄUMT NICHT VON VERGANGENEN ZEITEN!GUCKT IN DIE ZUKUNFT!!ODER HÖRT AUF!!!HOCH LEBE DM!
    DM HAT KEINE FANS SONDERN LIEBENDE!!PTA IST GENIAL!!!

1 9 10 11