Sampler – "Extended Electronics Vol. 1"

Sampler-CoverWer kennt sie nicht, die populären Extended Remixe die vorwiegend in den 80er Jahren auf den einzelnen Singles zu finden waren. Bekommt man heute beim Kauf einer Single überwiegend Remixe die durch andere Künstler/Bands angefertigt wurden, gab es damals u.a. einen extra langen Mix des Titeltracks. Eben diese Idee wird bei Extended Electronics Vol.1 (VÖ. 07.07.06) wieder aufgegriffen. Auf der Doppel-CD erwartet euch ausschließlich elektronisches Hörfutter von Bands wie z.B. VNV Nation, SITD, Rotersand, Covenant, Combichrist, Die Krupps feat. Douglas McCarthy , Diary Of Dreams, Diorama, Funker Vogt, Frozen Plasma und vielen weiteren Bands.

Extended Electronics Vol.1 bietet auf der ersten CD geradezu ein Feuerwerk an tollen Extended Versionen von Clubkrachern wie z.B. „Chrome“ (VNV Nation) im dröhnenen Modcom Remix, „Dare To Live“ (Rotersand) in der genialen SR Version, „Dead End“ von Mind.In.A.Box, dem treibenden „This Is My Riffle“ von Combichrist, „Hypocrite“ von Frozen Plasma oder aber auch dem sehr technoiden „Ruler“ von Soman.
Die extralangen Versionen eröffnen dem Hörer hier zum Teil interessante, zuvor nicht dagewesene Facetten bei den einzelnen Tracks.

Die zweiten CD wird durch das geniale „Promised Land“ von In Strict Confidence eröffnet. Weitere Highlights sind u.a Seabound mit „Traitor“, Funker Vogt mit „The End“, Faderhead mit „Vanish“ und natürlich Die Krupps feat. Douglas McCarthy mit „Wahre Arbeit, Wahrer Lohn“. Letzteren Song gab es bisher nur auf der diesjährigen Die Krupps-Tour am Merch-Stand zu erwerben.

Covenant verlieren sich mit „20HZ“ ein wenig im Mittelfeld der sonst sehr hochkarätigen Compilation.

Den Machern dieser Doppel-CD ist es gelungen, neben genialen Extended Versionen der einzelnen Songs auch einen Querschnitt der electronischen Musikszene auf einem Sampler zu vereinen. Bis auf wenige Ausreißer wie z.B. „Endanger“ oder „Dracul“ gibt es nur hochwertiges Liedgut auf die Ohren. Es erwartet euch mit insgesamt 151 Minuten ein randvoller Sampler, der fast alles vereinen kann, was zur Zeit „Rang und Namen“ hat. Von uns gibt es daher einen uneingeschränkten Kauftipp!

„Sampler – Extended Electronics Vol. 1“ bestellen bei:

Hier für euch das gesamte Tracklisting:

CD1:
01. [:SITD:] – Suffering In Solitude (Extended)
02. Frozen Plasma – Hypocrite (Extended Electronics Mix)
03. Girls Under Glass – Ohne Dich (Extended Version)
04. Das Ich – Opferzeit (Advanced Club Mix)
05. VNV Nation – Chrome (25.7 mhz Mix by Modcom)
06. Combichrist – This Is My Riffle (Extended Remix by Sergio Mesa)
07. Soman – Ruler (Extended Remix)
08. Rotersand – Dare To Live (SR Version)
09. Diorama – The Rich Are All Perverted (Psychno Version)
10. mind.in.a.box – Dead End (Oneway.Mix)
11. Lights Of Euphoria – Sleepwalk (Insomnia Extended)
12. Endanger – Velvet Heart (Extended Mix)

CD2:
01. In Strict Confidence – Promised Land (Extended Version)
02. Diary Of Dreams – Psycho-Logic (Extended Psycho-Mix)
03. Seabound – Traitor (Extended Version)
04. Covenant – 20 Hz (TBM Version)
05. Reaper – Weldfremd (Extended Electronixx Version)
06. Funker Vogt – The End (Extended Mix)
07. Die Krupps feat. Douglas McCarthy – Wahre Arbeit Wahrer Lohn
08. Dracul – Wähle die Freiheit (Extended Version)
09. The Retrosic – Ground Zero (Extended Version)
10. Faderhead – Vanish (Extended Version)
11. Pzychobitch – Pussygang (Extended Version)
12. Psyche – 15 Minutes (Lights Out)

Hardbeat Promotion

Letzte Aktualisierung: 3.8.2006 (c)

4
Kommentare

  1. 17.8.2006 - 11:45 Uhr
    2

    @eldo: dein beitrag wurde hier entfernt weil er
    a) teilweise unsachlich UND beleidigend war und nur bedingt kritisch.
    b) du hier dinge vorgeworfen hast, die so überhaupt nicht in der rezension stehen und somit nur aus deiner INTERPRETATION der rezension herrühren können.
    c) du dinge behauptet hast, die du vllt. lieber per e-mail klären bzw. erstmal dich erkundigen solltest.

    Bedauerlich finde ich, dass du auch in deinem jetzigen Beitrag unsachlich wirst.

    Solltest du klärungsbedarf haben, dann maile mich an oder lasse diese sticheleien sein.

    Mfg

  2. Eldo
    16.8.2006 - 21:40 Uhr
    1

    Na das ist ja eine tolle Seite !

    Kaum äussert man sich kritisch gegenüber dem Rezensenten, schon wird der Beitrag gekickt !
    FEIGE und kindisch !

    Danke