„Precious“-Video online – weitere Details zum Video

Das Vide0 zu „Precious“ kann ab sofort online angesehen werden. Auch wir haben Video-Streams für Euch: Ihr könnte Euch das Video in Windows Media Player anschauen (Modem | DSL/Kabel) oder im Real Player (Modem | DSL/Kabel). Die Regie beim Video führte Uwe Flade, der auch schon die Videos zu „Enjoy the Silence 2004“ und Dave Gahans „Bottle Living“ drehte. Produziert wurde der Clip von Q Film / Mark Entzelmann .

Regie: Uwe Flade
Produktion: Q Film / Mark Entzelmann
Kamera: Fabian Hothan
Schnitt: Markus Gerwinat
Exterior Designs, Character Designs, Art Direction: Niklas Briner
Postproduction Supervisors: Holger Schaal, Björn Kowalski
Lead Compositing / 3D Artist / Interior Designs: Andreas Böttger
3D Operators: Kai Tennemann, Maurice Jochem, Nico Schwenke
Compositing Operator: Rayk Hemmerling
Trainee: Daniel Brkovic
3D / FX Company: Effekt Etage Berlin

Letzte Aktualisierung: 18.9.2005 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

293
Kommentare

  1. Hansi
    21.9.2005 - 23:11 Uhr
    270

    Nur Gehirnamputierte noch hier. PS.: Die Mixe gibt’s auch schon im Net; grosser Mist diesmal. Kein Vergleich zu vorherigen. Aber gar keiner. Tekkno-Mist. Was solls. DM werden halt auch nur alt und schlecht.

    Schöne Grüsse an die Kritiker hier: Die Hoffnung stirbt zuletzt!!! ;)

  2. !!!Biggest DM Fan!!!
    21.9.2005 - 23:07 Uhr
    269

    Im Netz bei soulseek habe ich jetzt was geilstes gefunden: Depeche Mode – Playing The Angel – 09 Introspectre.mp3 !!! Der Song ist ja foll geil!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Meine Helden sind wieder da!!! Und besser denn jee!!!!!!!!!Und Dave ist der schönste! Und seine Stimme, die beste, die es jee gab!!!!! I LOVE DEPECHE MODE!!! DM 4ever!!!!!

    Grüsse an alle!!!!

  3. hansa berlin
    21.9.2005 - 22:43 Uhr
    268

    ist mir auch aufgefallen, daß er die zuschauer bis auf einmal, wo er jemanden angegrinst hat nicht mit einbezieht – obwohl er ja sonst nicht so ist. @jolle wenn du die texte von unter anderem black celebration etc verstehst oder in deinem wortschatz „begreifst“, dann haben sie schon vor jahren songs geschrieben, die verbal unter die haut gehen (sonst wären sie ja auch nicht teilweise verboten worden). und nein, es ist uns nicht egal, ob dave schlecht aussieht oder nicht. und da du phil collins ansprichst, wird ihm übrigens von der musikpresse sehr scharf unterstellt kommerziell zu sein. also alles liegt im auge des betrachters. @fools brauchst doch die mukke nicht kaufen. dann verdienen sie auch nicht an dir.

  4. Rainer
    21.9.2005 - 20:01 Uhr
    267

    @ hansa berlin, also ich fand, Dave sah aus wie icke(grins)nämlich fantastisch. Einen kurzen Moment war da dieses Zusammenspiel zwischen ihm und den dortigen Fans. Ansonsten ist man ja anderes gewohnt. Aber das war fürs Fernsehen und beim Konzert ist wieder Liebe und Euphorie pur für unseren Dave und andersrum. Wa hansa.

  5. svenson
    21.9.2005 - 19:29 Uhr
    266

    @chrismaassen
    Ich denke so wie du!
    Es wird langsam richtig peinlich,was auf dieser Seite geschrieben wird!
    Wenn sie keine Fans mehr sind,verstehe ich nicht,warum sie auf diese Seite gehen und unnütz Geld ausgeben! Ob DSL/Flat oder normal per Modem!
    Ich finde,es ist einfach nur arm von den Leuten,soetwas hier zu schreiben! Es gibt doch genug Seiten,wo sie sich auskotzen können,warum hier?
    Gruß svenson

  6. chrismaassen
    21.9.2005 - 19:21 Uhr
    265

    @N.

    Genau, was soll denn das. Außerdem bin ich verdammt froh um jeden Euro den ich für Mode Sachen ausgeben kann, sonst gibt es ja doch nur Mist…

  7. N.
    21.9.2005 - 14:58 Uhr
    264

    @Fools:
    Dann schiebe niemandem „Geld in den Arsch“, wenn Du Dich damit nicht meht identifizieren kannst…
    Wo ist das Problem?!

  8. Fools
    21.9.2005 - 14:24 Uhr
    263

    Endlich mal jemand, der/die der ganzen Sache nicht so traut und auch kritisch gegenüber steht. Nur weil irgendwas von DM veröffentlicht oder produziert wird, heißt es noch lange nicht, dass es was besseres ist als andere Scheiße. Es hat nunmal eine neue Ära begonnen und diese verfolgt nur noch ein Ziel, und zwar mehr Profit/Geld einnehmen wie es nur möglich ist. Und das in kürzester Zeit ohne wirklich viel Aufwand. Die Exciter war der Beginn des Endes… Grottenschlechte Videos ohne Null Bezug, irgendwelche Soundeffekte, die sogar ich mit meinem PC hinbekommen würde…

    DM macht endlich schluss, ich möcht euch nicht mehr geld in den arsch schieben

  9. Jolle
    21.9.2005 - 13:55 Uhr
    262

    Hat hier eigentlich schon irgend jemand begriffen, worum es bei diesem Titel geht?! Es geht um Kinder, die das unschuldige Opfer einer Scheidung werden! Habt Ihr schon mal einem Kind in die Augen gesehen, wenn es erfährt, dass die geliebten Eltern sich trennen?! Da ist dann nix mehr mit „gute Laune“, und es ist völlig unwichtig „wie gut der Dave mal wieder aussieht…“ Dieser Song ist meines Erachtens nichts als ein weiteres Herunterleiern von bekannten Melodien zum Zweck, damit wieder mal Millionen zu verdienen. Und genau so wenig wie die Band sich mit dem Text identifiziert hat das Video irgendeinen Bezug dazu. Schaut Euch zum Vergleich mal „Another day in paradise“ von Phil Collins an, dann wisst Ihr was ich mit Identifikation meine…

  10. Bea91104
    21.9.2005 - 13:19 Uhr
    261

    wau, endlich..

    ich find das ideo super klasse, Dave sieht auch top aus. Da fühlt man sich doch gleich wieder 15 Jahre zurück versetzt.

    LG Bea