Pet Shop Boys – Neues Album "Fundamental"

Pet Shop BoysDas neue Pet Shop Boys Album wird „Fundamental“ heissen. Als voraussichtliches Releasedate wurde der 17.4.2006 genannt! Als erste Single wird der Song „Minimal“ veröffentlicht. Das Album wurde von Trevor Horn produziert, der auch schon „It’s Alright“ und „Left To My Own Devices“ produziert hatte. Auf dem Album befinden sich ua. noch die Songs: Luna Park, Casanova in Hell, Integral, Psychological und Numb.

Pet Shop Boys online.

Letzte Aktualisierung: 5.12.2005 (c)

17
Kommentare

  1. Jim
    30.4.2006 - 15:55 Uhr
    17

    PSB hatten in den USA einen Nr. 1 in den UK 4 und De auch 4.

  2. Thomas
    22.1.2006 - 12:30 Uhr
    16

    die PSB haben nie Trends gesetzt, sie haben sie reflektiert und damit Fenster aufgestoßen ohne sich zu weit herauszulehnen, cleverer geht es kaum, da kann eigentlich nur noch Madonna mithalten. Die PSB als 08/15-Dance-Mucke abzutun ist Quatsch, weil das musikalische Spektrum wesentich breiter ist. Und wo wäre die Remixkultur heute ohne die PSB? Und wenn ich immer auf den Pioniergeist von DM für die elektronische Musik hingewiesen werde, dann frage ich mich echt, ob noch niemand was von den wahren Pionieren, nämlch KRAFTWERK (ohne die es DM gar nicht geben würde), gehört hat.

  3. 25.12.2005 - 17:52 Uhr
    15

    Die Pet Shop Boys versuchen mit ihrer Musik immer irgendwie Trends zu machen. Mal klappt es, mal nicht. Gerade die Auftritte der letzten Zeit haben gezeigt, dass sie auch live mit Akustik-Versionen überzeugen. Ich war schon auf etlichen Konzerten und noch nie habe ich eine so familiäre Atmosphäre gespürt. Persönlich freue ich mich auf „Fundamental“ und hoffe, dass Neil und Chris wieder in die Charts kommen.

  4. Der Markus
    23.12.2005 - 1:29 Uhr
    14

    Find´s erst mal super von den Jungs, dass mal wieder was neues kommt!
    Allerdings find ich die ewigen Dikussionen und Vergleiche zwischen DM u. PSB schwachsinnig.
    Jeder macht sein eigenes Ding und das ist auch gut so. Klar, kann jeder seine Meinung äussern , aber man sollte doch mal die Kirche im Dorf lassen !
    Ob DM oder PSB, jeder macht auf seine Art gute Musik.
    Auf jeden Fall freue ich mich riesig über das neue Album!
    Wie auch bei den anderen Alben der PSB, geben sie dem neuen Album wieder mal einen Namen , der für sich spricht!
    Bei den Songnamen ( die oben erwähnt )muss man einfach mal abwarten, was da kommt.
    Viele behaupten ja Neil´s Stimme sei in den ganzen Jahren bis heute heller & höher geworden, dem ich so nicht zustimmen kann.
    Was mir aufiel, das Hr. Tennant im laufe der Jahre immer mehr theatralischer wurde. Meist fiel mir das aber nur auf, wenn ich ihn live sah.

    Grüsse aus Mannheim
    und schöne Feiertage

    Markus

  5. 21.12.2005 - 18:33 Uhr
    13

    smu – ganz meiner Meinung! Dein Beitrag sollte eigentlich als abschließendes Wort hier Bestand haben…

    …wenn ich jetzt nicht noch hier zwischen geplappert hätte! DM mit PSB zu vergleichen ist Blödsinn! Beide stehen im Grunde auf einer Stufe! Einige werden es anders sehen, einige andere stimmen dem zu! Denke die letzteren beweisen Toleranz und Objektivität! An ‚Fundamental‘ werden sich auch wieder die Geister scheiden! Die Fans werden sagen, endlich wieder mal ne PSB Platte und für die anderen wird es einmal mehr ‚billige Dance Mucke‘ sein :D.

    Grüsse Steffen

  6. smu
    15.12.2005 - 23:13 Uhr
    12

    Ist das nich a bissel hirnrissig,die boys mit dm zu vergleichen(obwohl der vergleich von modern talking mit den boys auch mehr als hinkt…).Und wir wollen doch hier nicht drüber streiten,wer mehr nr.1-hits hatte?Das ist doch völlig unrelevant,oder?Beide Bands machen klasse Musik-jede auf ihre Art und Weise,beide Bands haben sich entwickelt,beide sind ewig lang im Geschäft-und im Vergleich zur heutigen strunzdoofen tralala-musik kann man sich nur freuen,wenn von beiden Bands endlich wieder mal was neues kommt.Also geniesst es einfach…

  7. andi
    14.12.2005 - 22:04 Uhr
    11

    Ja klar sind pet shop boys erfolgreicher wie depeche mode, weil se halt nur 08/15 dance-pop musik machen. Und im vergleich zu depeche mode halt weit mehr poppiger.

    Heute machen PSB meines erachtens höher qualitativere musik (zb home and dry) als zb so billig pop ala its a sin, always on my mind,heats usw etc. Haben damit leider halt weniger erfolg.
    Fehlt halt doch der kult faktor den depeche mode halt hatt und pet shop boys nicht :P

    Und ausserdem und überhaupt PSB vergleichen wir mal lieber musikalisch mit Modern Talking als mit Depeche mode *GG (ok die äusserung ist etwas übertrieben)