Nitzer Ebb – "Body Of Work"

Body Of WorkDie Meldung, dass Douglas McCarthy und Bon Harris in diesem Jahr gemeinsam auf eine Reunion Tour gehen würden versetzte nicht nur hartgesottene Fans der Band in Erstaunen. Gut elf Jahre nach der offiziellen Trennung kam diese „Meldung“ einem kleinen Wunder gleich, bedenkt man, dass sich die beiden Herren über Jahre nichts zu sagen hatten. Begleitet wird die Reunion Tour mit der Veröffentlichung der langersehnten Doppel-Best-Of Body Of Work, die pünktlich zum Konzert im Rahmen des diesjährigen Wave Gotik Treffens am 02.06.06 erschien. Body Of Work hält auf dem ersten Silberling 19 Klassiker des Duos aus dem Zeitraum von 1984-1997 bereit.

Neben der Debüt-Single Isn’t It Funny How You Body Works gesellen sich Hochkaräter und Clubkracher wie z.B.
Warsaw Ghetto, Let Your Body Learn, Join In The Chant, Control I’m Here, Captivate, Lightning Man, Fun To Be Had oder I Give It To You.
Betrachtet man diese Compilation als Querschnitt ihres Schaffens wird schnell offenbar, weshalb Nitzer Ebb als eine der wichtigsten Bands der EBM und auch Electro-Szene gelten. Die Paarung von aggressivem Gesang bzw. Shouts und die kompromisslosen Instrumentierungen statuieren auch in der heutigen Zeit die Ausnahmestellung von Douglas&Bon und garantieren krachende Floorfiller in den Discos der Nation.

Die eigentlichen „Sahnestücke“ von Body Of Work 1984-1997 befinden sich jedoch auf CD2.
Ganze 13, zum Teil rare und gesuchte, Remixe von diversen NEB-Klassikern erwarten den Hörer.
Besonders interessant dürften die William Orbit Remixe von „Captivate“ und „Backlash“ sein. Auch „Ascend“, das von Flood und Alan Wilder geremixt wurde dürfte für den ein oder anderen interessant sein.

Mit Body Of Work bekommt man eine Best-Of, die die wichtigsten Klassiker einer der wichtigsten EBM-Bands überhaupt vereint und darüber hinaus noch rare Remixe auf der zweiten CD bereithält.
Gleichzeitig bietet die Best-Of einen wirklich gelungenen Überblick über die Schaffensphase der beiden Briten.

» Body Of Work bestellen.

In folgenden Städten könnt ihr Nitzer Ebb noch live erleben:

07.07.2006 Wien*
09.07.2006 London*
14.07.2006 Arvika
15.07.2006 Monegros
16.07.2006 Dour
19.07.2006 Moskau
05.08.2006 Alicante
12.08.2006 Hildesheim M’era Luna Festival
02.09.2006 Yokohama
08.09.2006 Melbourne
09.09.2006 Sydney
12.09.2006 Los Angeles
13.09.2006 Anaheim
15.09.2006 San Francisco
16.09.2006 Chicago
17.09.2006 New York City

www.nitzer-ebb.de.
Mute Records.

Letzte Aktualisierung: 20.6.2006 (c)

1
Kommentar

  1. ice
    27.6.2006 - 15:26 Uhr
    1

    also- ich war in holland in haarlem und durfte die jungs live sehen…
    so frisch und böse als wär nur ich älter geworden
    line-up der bestoff wurde wie gehofft gespielt
    JEDER nitzer fan sollte sich das noch geben und zwar egal wo!!!-es wird das letzte mal sein