Home > News > Motor: „Man Made Machine“ featuring Martin Gore erschienen
- Anzeige -

Motor: „Man Made Machine“ featuring Martin Gore erschienen

Motor feat. Martin Gore - Man Made MachineSeit heute ist die Motor-Single „Mad Made Machine“ mit Martin Gore offiziell im Handel erhältlich. Die EP enthält Remixes von Black Asteroid, Radio Slave und Chris Liebing. Als Download bietet sie iTunes und Musicload an. Das Video, das vor ein paar Wochen schon eimal geleakt wurde, könnt ihr Euch nun ganz offiziell anschauen.

Laut Pressetext auf der offiziellen Seite von Depeche Mode sagen viele Leute, dass Mad Man Machine wie eine moderne Version von Personal Jesus klinge. Der Vergleich ist nicht nur weit her geholt, sondern schlichtweg Blödsinn (und wahrscheinlich die Erfindung eines Marketingmenschen). Dennoch haben Motor einen elektronischen Track geschaffen, zu dessen düsterer Atmosphäre Martin Gores Stimme wunderbar passt. Das Video wurde von Timothy Saccenti gedreht.

Alle Remixes könnt ihr Euch bei CLR.net anhören.

MOTOR feat Martin L. Gore "Man Made Machine" Official Video

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

23 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Hallo!

    So wie es unter „ähnliche Beiträge“ zu finden ist erscheint die Platte am 3. Januar. Dann können wir ja alle shoppen gehen :-)
    Ich will´s auch im Regal stehen haben…..

    LG

  2. @ Norman: Da muss ich Dir jetzt mal zustimmen. Ich möchte dieses simple, kleine, geile, versaute Teil auch zum „Anfassen“ haben (na wie sich das jetzt nun wieder anhört … ; you know what i mean).

  3. das stand hier auf depechemode.de vor ner weile in den news.
    oder kommt die nun doch nicht? das wäre dann wirklich schade.

  4. @Gast – Wo / Wann kommt das denn? Ich find nichts im Netz. Lese überall immer nur I-Tunes/musicload????

  5. hey norman, man made machine kommt doch auch auf vinyl…

  6. Schönes Ding!
    Besser als dieses Zeugs mit Vince.

  7. dieser ständige Downloadmist kotzt mich an, Musik scheint nichts mehr Wert zu sein, als nur auf irgendeiner Festplatte zu landen. Das ist doch absolute Verarschung hier von einer Single oder EP zu sprechen. Ich will was zum hinstellen und nichts zum anklicken…..

    MOTOR sucht euch ein anständiges Label, die physikalische Tonträger rausbringen. MP3s hochladen kann jeder und wenn nichteinmal Martin Gore ein garant ist, sieht man welches Vertrauen euer Label in euch hat.

  8. Schön dass der martin mal was zwischendurch macht, verkürzt einem das Warten aufs neue Album.
    An PJ erinnern halt die Triolen im Groove, aber PJ liegt halt auf einem ganz andere Niveau was Produktion+musikalischen Gehalt angeht.
    Ehrlichgesagt hab ich mich jetzt doch tatsächlich schon ein wenig an dem Titel sattgehört, ist mir ein wenig peinlich wo er doch jetzt grad erst erschienen ist. :)
    Aber so viel ist ja auch nicht dran (grad mal 1.5 zeilen lyrics hehe).
    Aber vielleicht geben ja die Remixe was her.

    Lange wird das jedenfalls nicht vorhalten… gut zu wissen dass DM nächstes Jahr wieder ins Studio gehen.
    Und danke dass man das alles so einfach umsonst auf Youtube anhören kann, und natürlich für die DJ session!
    lgTC

  9. Ich freue mich so, dass das jetzt auch im Handel erhältlich ist!

  10. Der Track ist, auch Dank der Stimme von Martin, ne heisse Nummer, aber der Vergleich mit PJ ist doch seeehr weit hergeholt^^

    grüsse

  11. weiß jemand, wo man die EP kaufen kann?

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner