Home / Depeche Mode News / „Martyr“ ab heute im Radio

„Martyr“ ab heute im Radio

Ab heute wird die neue Depeche-Mode-Single „Martyr“ im Radio gespielt. Also aufgepasst, wenn ihr Euren Lieblingssender einschaltet – vielleicht läuft ja gerade der Song Eurer Lieblingsband.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

213 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. D Angel! Schickst Du mir bitte den Link? Wäre echt lieb von Dir (oder jemand anderes). DM-Leutchens müssen doch zusammen halten! Oder? War in Bremen im Weserstadion, war echt irre, wurde ganz kirre!

    Euer api-DEL

  2. wo kann ich den Song heute noch hören? api-DEL/Raum OS

  3. okay …. ich habe matyr jetzt gefühlte 213 mal gehört. es ist ein , sorry , echt geiler song. ich meinte nur das der sound von den „jungs“ echt nachlässt. nichts gegen martin´s texte , raben schwarz und sehr leidenschaftlich. der beste writer der welt , denke ich zumindest. aber ich als musiker wundere mich über diese „lustlosichkeit“ die halt in dem sound steckt. nicht von dave oder marin , nur von den die jungs und mädels die die elektronik quälen (ihr wisst offendlich was ich meine). nuja, ich bin nun mal musiker und „erlebe“ musik vieleicht anders.
    bin seit „leave in silence“ DEMO…liert- die sind schuld das ich pleitegeier und musiker bin ! mit einem ehrlich gemeintem lächeln
    gruss
    chris

  4. alter Fan – neuer Fan / junger Fan – langjähriger Fan
    was soll das?
    Es ist doch genau die Mischung, die diese Band zu etwas besonderem macht. Auf welchem Konzert findest du 16jährige einträchtig mit den Eltern, Punks neben Ökos, Oma mit Opa, Juppies neben Studenten? Alle gehen mit dem sound mit, denn sie verbindet was miteinander – die supergeile Musik.

    Ich habe in München keine Schlägerein o.ä. gesehen und bin stolz darauf Fan einer Band zu sein, die verbindet. Ja seit 23 Jahren, aber das ist letztlich wurscht. Man ist ja schließlich nach 23 Jahren Ehe nicht „mehr“ verheiratet, als nach 5 Jahren – vielleicht ist man etwas stolzer darauf, was man in den geimeinsamen 23 Jahren erlebt hat.
    Was solls – DM braucht alle Fans und vor allem viele, damit sie weiter songs schreiben und damit wieder auf Tour gehen.
    Servus
    Andrea

  5. hallo zusammen
    also ich weiss ich krich se wieder auf´m deckel von euch ….
    also , ich weiss nicht ob ich matyr gut oder schlecht finde. eigendlich cool – aber wenn komerziell dann bitte ganz und nicht den merkwürdingen sound den die „produzenten“ basteln. ich weiss das will jetzt keiner hören (lesen) ; mr. wilder fehlt einfach! matyr hätte nr. one potenzial wenn depeche noch wie depeche „klingen“ würde. aber das ist schon lange nicht mehr der fall. LEIDER!
    naja , in diesem sinne
    chris
    ps : hackt ruhig auf mir rumm *zwinka*

  6. @Kirsi,
    mir ist alles klar geworden und ich möchte auch nicht mehr darüber reden. Mir ist egal ob man nun mit 5 oder 15 MODE.
    Nur wir sollten einfach nur zusammenhalten und uns nicht gegenseitig beleidigen!!!
    Ich wollte Dir auch grade einen Link senden, wo Du die Neue hören kannst, aber Du hast es ja nun selbst hinbekommen.
    Liebe Grüsse

  7. naja bin 20 und fand DM immer schon cool seit 90 wo wir mtv bekamen

    naja was mist is is dass viva kaum dm unterstützt
    die songs sind nich in der playlist auch wenn sie echte top 10 hits werden was ich schade finde

  8. @ All, ich hab „es“ gerade gehört, höre es noch (freue* zitter*) wow, wirklich voller Power…..

  9. @ D angel, man muss als 5jähriger nicht den Sinn des Lebens kennen, Kommentar hierzu ist wohl überflüssig. Aber wenn sich ein 5jähriger an die (unsere) Musik erfreut, denkt er (und ich übrigens auch nicht) an die Biographie von DM, sondern er kennt und erkennt den Sound wieder und es gefällt ihm einfach und das ist auch gut so. Ich kann ich nicht verstehen, was manche Leute so alles hinein interpretieren in das Verhalten von anderen. Die Devise lautet doch hören, geniessen und freuen. Wenn ich die ganze Zeit an negative Dinge denke, würde ich wohl depressiv werden. (Ich versuche mir gerade vorzustellen, bei alle den tollen Songs, das Dave drogenabhängig war, Mart hat sich scheiden lassen…. noch was). Versuch doch ein bischen zu differenzieren, ja.

    PS: Nun hab ich das neue Lied aber immer noch nicht gehört, das wurmt doch ganz schön.
    Viele Grüsse und ein schönes Wochenende an Alle.

    bye

    Kirsi

  10. Hab das Lied leider immer noch nicht gehört. Kann mir jemand sagen, ob er schon bei Jump gespielt wurde? War die Woche über unterwegs und habe diverse Sender gehört(FFH,BIG FM etc.)aber nirgends wurde er gespielt :-(.

Kommentare sind geschlossen.