Home / Depeche Mode News / Fans können aufatmen : Depeche Mode setzen Tour fort

Fans können aufatmen : Depeche Mode setzen Tour fort

Das Hoffen und Bangen hat ein Ende. Nach den gesundheitlichen Problemen, die bei Frontmann Dave auftraten und welche dazu führten, dass ein Konzert sogar abgesagt werden musste, ging die Tour nun wie geplant weiter. Dave zeigte sich gestern Abend im Jones Beach Amphitheater von Wantaugh, NY in alter Form und spielte ein komplettes Konzert. Einziger Wehrmutstropfen für die Fans » auch diesemal verzichtete man auf „John the Revelator“.

Vorband war gestern zum ersten mal die Band Goldfrapp, welche die Band auch auf einigen Konzerten in Deutschland supporten.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

47 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. suche dich vom 18.1.06 berlin konzert. du kommst aus Rostock. bitte melden.

    freu mich auf den 15.7 open air!!!
    liebe grüße sabrina

  2. Super,das es Dave wieder besser geht,ich bin erleichtert!!!

    Am Samstag den 3.6 überträgt MTV den Auftritt von DM bei Rock am RING :-)
    (Siehe Videotext!)

  3. @master dave: ich finds auch immer cool wenn auch mal lieder aus dem jahr an dem ich geboren wurde (14)bzw. noch früher gespielt werden…Und es geht immer zuuuu schnell vorbei..(war auch in düsseldorf) naja…aber freu mich auf berlin..;-)
    Grüße an alle!Eure Nicole

  4. Ach ja: das JTR nicht gespielt wird find ich nicht so schlimm, da das Lied ja eh bald als single erscheint. Wahrscheinlich denken sich die Jungs, dass wir das Lied sonst tot hören. Dafür wird ja photographic gespielt. Wie geil ist das denn? Finds mit 24 Jahren cool, auch mal Lieder aus dem Jahr meiner Geburt zu hören;-) Das goldfrapp jetzt dabei sind ist auch gut. Wird bestimmt ne schöne open-air Atmosphäre! Wird beschaulicher und danach rocken DM richtig ab. Leider wird wieder alles viel zu schnell vorbei sein:-(

  5. @sternchen: ja kann mich auch noch an durchnässte Kleidung in Hamburg erinnern. War im Januar dafür in Düsseldorf um nicht nass zu werden- aber beim warten auf den Einlass hats natürlich in strömen geregnet! Achtung Bremen ich komme!!! Nicht, dass es da auch regnet;-) Das Dave wieder fit ist, ist wunderbar. Als echter Fan denkt man doch gar nicht an Divalaunen oder wiederkehrende Drogenprobleme! Das ist Vergangenheit und wird nie wieder passieren. Hoffe, Dave bleibt den Rest der Tour auch fit. Halte die Daumen. See you in Bremen,
    MasterDave

  6. Dave soll sich eben abgewöhnen Songs aufs Album packen zu wollen, die er live nicht singen kann. Precious ist live ja auch ein absoluter Reinfall.

  7. Das Konzert in Kansas war mein ich das 85. PTA-Konzert seit Beginn am 28.10.2005.
    Wenn man bedenkt, dass Dave davor schon bei 84 Konzerten in 200 Tagen alles gegeben hat, ist das eine erstaunliche Leistung! Kein Wunder, das seine Stimmbänder/Kehlkopf irgendwann mal streikt!
    Zum Glück ist Dave wieder fit, wird die Tour ja fortgesetzt. Freu mich schon auf die Jungs!
    mfG
    Andree

  8. Hi, alles gut und schön, aber wer hat das Gerücht in die Welt gesetzt,daß ab heut das JTR-Video auf allen Musikkanälen läuft? MTV=nix, VIVA1=nix, VIVA2=nix, Radio=bis jetzt wohl verpasst, kann mir jemand sagen WO?

Kommentare sind geschlossen.