Fans können aufatmen : Depeche Mode setzen Tour fort

Das Hoffen und Bangen hat ein Ende. Nach den gesundheitlichen Problemen, die bei Frontmann Dave auftraten und welche dazu führten, dass ein Konzert sogar abgesagt werden musste, ging die Tour nun wie geplant weiter. Dave zeigte sich gestern Abend im Jones Beach Amphitheater von Wantaugh, NY in alter Form und spielte ein komplettes Konzert. Einziger Wehrmutstropfen für die Fans » auch diesemal verzichtete man auf „John the Revelator“.

Vorband war gestern zum ersten mal die Band Goldfrapp, welche die Band auch auf einigen Konzerten in Deutschland supporten.

Letzte Aktualisierung: 14.5.2006 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

47
Kommentare

  1. Dirk
    31.5.2006 - 0:59 Uhr
    47

    Wir sollten froh sein daß es depeche mode noch gibt, jedes Album geniessen und uns auf das wesentliche konzentrieren. In diesem Sinne….

  2. halo
    28.5.2006 - 11:55 Uhr
    46

    In HB ist nach dem Konzert ab 23.00 After-Show-Party im Modernes (Neustadtswall).
    Ich wünsche uns schon mal viel Spass – und gutes Wetter!
    Grüße von der Weser, halo

  3. Kris
    22.5.2006 - 19:01 Uhr
    45

    @testcase
    ich dachte immer Canada gehört auch zu Nordamerika
    dort haben sie JTR und Stripped gespielt, siehe Depeche Mode-Home da sind die Setlists der Konzerte angegeben.

  4. testcase
    22.5.2006 - 12:02 Uhr
    44

    Eins fällt auf:
    DM haben auf dieser Tour konsequent ihre „Skandalnummern“ ausgelassen –
    kein Master and Servant, kein Blashemous Rumours, kein Black Celebration, kein Stripped… und jetzt im amerikanischen Teil der Tour lassen sie sogar noch „John the Revelator“ weg.
    Bleibt also nur noch „Personal Jesus“ vor dem Eltern ihre Kinder warnen könnten, denn ohne den würde wohl kaum ein Fan ein DM-Konzert als „komplett“ betrachten :)

  5. topo
    20.5.2006 - 10:16 Uhr
    43

    oh silly, du sprichst mir aus der seele… depeche mode ist geil, toll und die beste band der welt, aber dieses pseudo-ich-bin-der-beste-fan-gesabber ist manchmal schrecklich. da über die selbstbeweihräucherung das eigentliche thema – eben demo – in den hintergrund gerät.

  6. Landmann
    17.5.2006 - 22:16 Uhr
    42

    Bremen wir kommen!!!Weiß jemand was oder wo nach dem Konzert was geht??Wir wollen den Abend ja auch schließlich gebührend ausklingen lassen;-)

  7. silly
    16.5.2006 - 18:21 Uhr
    41

    hi ich muss mal was loswerden – hier ist manchmal
    ein echter wettkampf wer der grösste fan ist ,
    wie blöde ist das denn??
    iss doch egal wielang hauptsache man mag DM.
    ich wünsche dave gute besserung -see you next time

1 3 4 5