Home / Tour-News / Fanaktion in Mannheim geplant

Fanaktion in Mannheim geplant

Viele Fans werden sich bestimmt noch an tolle Aktion zum Abschlusskonzert von Depeche Mode während der Exciter-Tour in Mannheim erinnern, als zu „Freelove“ Luftballons durch die Halle flogen und „Thank You“-Plakate hochgehalten wurden. Gute Traditionen wollen gepflegt werden. Deshalb haben sich auch zu dieser Tour wieder einige Mitglieder des Depeche-Mode-Forums eine Überraschung für die Band ausgedacht. Diesmal wird Mannheim leuchten… Mehr Infos findet Ihr über diesen Link im Forum.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

60 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ein super Hammer Konzert!!!

    War total beeindruckt von der Stimmung, den Songs und allem anderen. Hat richtig Spass gemacht! Weiter so Jungs!!!

  2. Also das war wohl der Hammer überhaupt! Das war mein 3. Konzert und mit Abstand das beste!!
    Hier meine Eindrücke:
    Anreise:
    Wir sind mit der Bahn angereist und das war auch gut so. Austieg MA Rangierbahnhof dann 6-7 min zu Fuß. Abreise Mit Straßenbahn zum Bahnhof! Hat auch super geklappt!
    Nach dem wir 2001 mit dem Auto da waren und ca. 1 Stunde gebraucht haben um aus MA zu kommen werden wir nur noch Bus & Bahn nehmen!
    Der Einlass ging so!
    Zur Arena:
    Also ich war mächtig beeindruckt von der Halle! Super geil! Der Rang ist aber etwas steil!
    Toiletten und Verpflegung waren ausreichend vorhanden!
    Das Konzert:
    Also dazu brauch ich wohl nicht groß einzugehen!
    Wir hatten Sitzplätze ziehmlich weit hinten (Block 414). Die Stimmung war auch hier sehr gut!!!
    Die Stimmung vorm Konzert fand ich in HH etwas besser! Aber beim Konzert war MA um Welten besser! Für mich das beste Konzert das ich je gesehen habe!!!

    Zur Fanaktion:
    Da wir etwas späte in die Halle gekommen waren, hatten wir weder Knicklichter noch Plakate bekommen können. Deshalb habe ich mir vorher schon Knickl. besorgt!

    Die Plakataktion war wohl mehr als gelungen! Siehe Leinwände! Ihr habt nicht nur die Band sondern die ganze Halle zum Staunen gebracht!!!!
    Absolut Top!!!

    Ein großes Lob & Dank an die Organisatoren & Sponsoren dieser Aktion!!!!

    See You next Time!!!

  3. Danke für den Tip mit Pro7 Videotext Seite 136, habe auch gleich gestimmt und DM liegt jetzt vorn. Wäre doch gelacht, wenn solche Grünlinge wir Tokio Hotel das rennen machen.

    Eine Aktion für Leipzig wäre auch wieder genial, bin nämlich auch dort, gestern in Mannheim wars es schon der Hammer!!!

  4. Und Dank an Sven. Das Spamproblem scheint gelöst.

    Jetzt ne schöne WM und dann auf nach Berlin. Mit oder ohne Schnee…

  5. Dank an Herrn Gore für Leave in silence. Somebody jedoch bleibt in diesem Jahr knapp die Nummer Eins.
    Zum ersten Mal in meinem Leben malte ein Ordner auf meiner Eintrittskarte herum. Die Überraschungen bei der Einlaßorganisation wollen nie enden.
    Dachte zuerst, er wollte Autogramme verteilen. Gruß an den Kollegen vom Niederrhein, der bei der Schirmrettung behilflich war. Hoffe, du bist wieder aufgetaut. Gruß auch an die Vorstädter.

  6. Hallo @all…

    ich weiß, gehört nicht zum Thema, aber alle mal bitte die Daumen drücken für unsere Götter heute Abend!!! Den Echo haben sie wirklich verdient…

    LG

  7. Super Konzert, tolle Fanaktion, geile Stimmung aber leider: miese Organisation.
    Ich freu mich auf den Sommer!
    See you in Berlin

  8. Hallo,
    ich bin jetzt endlich aus meinem Traum wach geworden. Einen Traum, der gestern abend wahr wurde.
    Depeche Mode live – We just can’t get enough!
    Was soll ich sagen? Ich fand, es war der absoulte Hammer! Wir hatten Karten für den Innenraum und wir konnten uns relativ weit vorne platzieren, so dass wir immer noch einen sehr guten Blick zu Bühne hatten. UND: 3 oder 4 Meter vom Ende des Stegs weg mit sehr guter Sicht auf Dave und Mart.
    Das Grinsen von Mart und Dave UND von mir wollte nicht mehr weichen. Ich grinste als erstes und Dave und Mart merkten bei John the revelator was für ne Stimmung wir Fans hatten.
    Dave interagierte, was mir sehr gut gefallen hat, erstaunlich häufig mit den Fans und zeigte sich an den Ecken der Bühne um sich den Fans, die weiter weg und auf den Rängen sind, zu zeigen.

    Die Ränge hinter der Bühne hatten wirklich etwas Pech von der Sicht her. Allerdings der Rang, auf Fletchs Seite hatte den Vorteil, dass sich Papa Fletch allein um sie kümmerte. Ich fand es geil, dass er sich während I feel you ne Kippe angezündet hat!!
    Marts Leave in silence war der der absolute Oberhammer, wir singen alle mit und dieses „Massen-Oooooh“ am Ende, wurde dann mit Dave’s Witz unterbrochen, dass er glaubt, dass hier ein Chor Russischer Kinder ist. :-)

    Die „We just can’t get engough“-Aktion hat meines Erachtens die Leuchtstab-Aktion gerettet, die leider voll in die Hose gegangen ist, trotzdem aber ein Super-Lob an alle Organisatoren!!
    Das Vorwerfen war blöd – Aber die Schilder „We just can’t get enough“ waren der Bringer! Vor allem, dass die Schilder und die Fans auf die Leinwandprojeziert wurden, fand ich sehr schön!

    Ach ja: Zur viel kritisierte Vorband: Vom Sound und vom Stil her, waren die okay – nich so ganz meins, weil ich kein Punker bin, aber trotzdem haben die jungs was. Okay der Sänger ist nicht so der Hit aber sonst waren die Jungs okay.

    Fazit: Der geilste Abend, den ich seit langem hatte und DM will ich wieder sehen.

  9. Das Konzert in Mannheim war der Oberhammer. Wir haben sehr dicht bei der Bühne gesessen (natürlich gestanden). Ich habe die Jungs noch nie so nah gesehen. Mir liefen doch glatt ein paar Freudentränchen über die Backen. Das war das beste Konzert meines Lebens. Ich bin immer noch am zittern, wenn ich dran denke. Die Fanaktion war toll. Man hat gesehen das sich die Jungs sehr darüber gefreut haben (besonders über die Plakate). Da hat es auch nichts ausgemacht, dass wir 1,5 Std. warten mussten ehe wir vom Parkplatz kamen und anschließend auf der Autobahn zu unserer Unterkunft gerutscht sind. Und übrigens Dave hat Martin bei enjoy the silence vorgestellt, wie immer.

  10. Wenn ich das Konzert von gestern in drei Worten beschreiben müsste, wären diese „GEIL,GEIL,GEIL!!!“
    Das mit der Aktion fand ich super und trotz der Scheinwerfer hat es gewirkt.

    Weiß jemand von euch ob gestern die Live DVD aufgenommen wurde, hab Fans darüber reden gehört?!

Kommentare sind geschlossen.