Erste Studio-Session beendet

Depeche Mode haben ihre erste Studio-Session erfolgreich beendet und machen gerade eine Pause. Die zweite Session soll im April beginnen. Bis dahin haben Martin Gore und Dave Gahan Zeit, weitere Songs zu schreiben. Nach einer dritten Session im Sommer könnte(!) im Oktober das neue Album erscheinen, bevor des Ende des Jahres eine Welt-Tournee beginnt, die die Band Anfang 2006 auch nach Deutschland führt. Bitte beachtet, dass dies keine offiziellen Infomationen sind. Erste Bilder aus dem Studio soll es in ein paar Wochen geben.

Letzte Aktualisierung: 2.3.2005 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

279
Kommentare

  1. THIERRY
    30.4.2007 - 20:11 Uhr
    279

    DEPECHE MODE IST SO COOL.

  2. DJ Phonic
    9.5.2005 - 11:28 Uhr
    278

    hi @ all!,

    weis jemand die genaue email – adresse von dave gahan und depeche mode, denn es geht erstens um eine track widmung “ the dave gahan theme “ und um eine remix – nachfrage von enjoy the silence (in breakbeat style),wer mir helfen kann bitte melden unter
    dj_phonic@gmx.de

    cya olli aka dj phonic

  3. Raven 2K4
    12.4.2005 - 16:03 Uhr
    277

    Wo bleiben NEUE News zum neuen Album?!?!?!??!?

  4. Werner
    8.4.2005 - 21:39 Uhr
    276

    Hey Plaggi, sag doch auch mal was?!?!

  5. Phil G.
    8.4.2005 - 19:50 Uhr
    275

    @Hans

    Du solltest auch nicht wirklich alles glauben…
    ;-)))))

  6. Hans
    8.4.2005 - 18:57 Uhr
    274

    Hi,

    ich habe da ein Gerücht gehört. Das DM auf der Europatournee im Sommer von NU PAGANDI als Opener / Vorgruppe auftreten. Das wären doch schon ein paar Minigigs vor der eigentlichen neuen Tour. Frage ist, ob dann auch schon neues Material gespielt wird?

  7. 7.4.2005 - 20:26 Uhr
    273

    Ich find es einfach super das die 3 sich wieder hinsetzen und foll die beste Musik der Welt produzieren, denn irgendwie ist doch jedes Album eine Klasse für sich. Auf jeden fall werden es Mega Konzerte. Forever onley Depeche Mode.

  8. Klaus
    7.4.2005 - 20:11 Uhr
    272

    @ Phil G.
    Das ist doch mal ne Aussage!
    Irgendwie ist ja auch jeder der
    ein Album veröffentlich kommerziell!
    Entscheidend dabei ist ja ob der
    Künstler Spaß bei seiner „Arbeit“ hat
    und sein Herzblut reinsteckt! Und ich
    denke das haben/machen die 3!
    Wie Phil G. schon sagte, bei dem
    Kontostand die die 3 haben müssten,
    bräuchten sie sich ein neues
    Album nicht mehr antun!

  9. Phil G.
    7.4.2005 - 19:25 Uhr
    271

    @graf koks

    Stimmt. Habe in der letzten Zeit die Diskussion nicht mehr so ganz
    mit verfolgt, weil´s teilweise schon extrem geworden ist.

    Aber nochmal zu der Aussage, DM würden wieder zusammen nur aus finanziellen Gründen an einem Album arbeiten und daß sie nur noch
    reiner „Kommerz“ wären:

    Sie waren bereits spätestens seit dem dritten Album, wenn nicht noch
    früher, mehr oder weniger kommerziell.

    Der Erfolg, die vielen ausverkauften Touren,
    die große Fan Community, die zigtausend DM-Parties hier und da
    geben dem recht.

    Oder hätte dies eine Underground-Band welche es aus
    der heimischen Garage oder dem Stamm-Club nicht herausgeschafft hat,
    geschafft?

    N´kommerzieller Aspekt war bei Violator auf jeden Fall stark dabei,
    das Album ist doch trotzdem (oder evtl. auch gerade deshalb?)
    ein geniales Meisterstück.

    Wenn die drei nur noch die €£$ in den Augen hätten,
    dann hätten sie nicht ein solch kontroverses Album wie Exciter
    gemacht, was ja in den ganzen DM-Foren immer noch das
    Streitthema Nr. 1 ist (hoffentlich hört das nach Erscheinen des
    kommenden Albums bald mal auf, stöhn).

    Außerdem haben die Jungs schon soviel Kohle, daß sie es gar nicht
    mehr nötig haben, nur hierauf zu gucken.

    Wenn Mart das Haus, in dem sein ehemaliger Ausbildungsbetrieb drin ist,
    gekauft hat und Dave bereits bei Black Celebration die Auspuff-
    geräusche seines PORSCHES von Alan samplen ließ,
    dann kann man da sich da sicher sein.

    Vielleicht sind die neuen Sachen sogar noch weniger „Kommerz“ als
    vor 20 Jahren. Schließlich geht´s hier nicht mehr um die Existenz
    bzw. den Zwang, gewissen ‚Hardcore-Fans‘ gefallen zu müssen.

    So, damit ich jetzt nicht auch langsam ´ne Wissenschaft aus diesem
    Thema mache, sage ich jetzt mal Tschö und bis dann…

    Goodnight Lovers

    – Phil, einer von vielen, ganz, ganz vielen DM-Fans –

1 26 27 28