Home  →  News  →  Enjoy The Silence 2004: Das Tracklisting

Enjoy The Silence 2004: Das Tracklisting

Die 2004er Version von Enjoy The Silence (VÖ: 18. Oktober 2004) wird auf insgesamt 3(!) Maxi-CDs erscheinen. Die Tracklistings sind:

Depeche Mode – Enjoy The Silence 2004 (CD 1)
01 Enjoy The Silence (Re-interpreted by Mike Shinoda)
02 Halo (Goldfrapp Remix)
03 Photographic (Rex The Dog Dubb Mix)

Depeche Mode – Enjoy The Silence 2004 (CD 2)
01 Enjoy The Silence (Timo Maas Extended Remix)
02 Nothing(Headlcleaner Rock Mix)
03 Something To Do (Black Strobe Remix)

Depeche Mode – Enjoy The Silence 2004 (CD 3)
01 Enjoy The Silence (Ewan Pearson Remix)
02 Lie To Me (Remix by LFO)
03 Mercy In You (The Brat Mix)

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

76 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Aha, weil die in USA mehr Geld haben, so ein Quatsch :)
    und wenn Mute auch noch 3x 12″ Vinyl herausbringt und das Remix Album auch, dann hol ich mir auch die. Sammeltriebbefriedigung nenn ich das, und MUTE
    befriedigt… Grabbing Hands grab all they can :)
    was willst Du, Hydro, denn davon haben ? Willst ne Plakette für Sammeltrieb ? * Grins *

  2. ja das finde ich auch,dass ist eine schweinerei 3 tracks pro cd heraus zu bringen. in usa oder japan die so wieso mehr geld haben bekommen es auch wieder auf einer cd, für ein oder zwei euro mehr.
    da sagt man das wir in deutschland die treuesten und besten fans sind, aber haben tun wir davon nichts.

  3. Genau Boosht, Du sagst es…
    mal abgesehn davon: Alans Beitrag zum spezifischen Sound eines jeweiligen Albums dürfte eh relativ bescheiden gewesen sein, Dave Bascombs oder Floods oder von mir aus Mark Bells Einfluß ist da mit Sicherheit relevanter… wie immmer man das auch beurteilen möchte…in sofern hat sich sein Weggang imho nicht großartig auf das Sounddesign von DM ausgewirkt, (und überhaupt glaub ich, daß er sich schon aufs Familienleben zurückgezogen hat – sein recoil Projekt ist dauerhaft eingeschlafen – man darf den Kollegen und seinen Beitrag nicht so überschätzen)
    Greetz

  4. Ich verstehe dieses Wunschdenken bezüglich eines Alan Wilder-Remixes nicht ganz. Man sollte nicht vergessen, daß Alan in den Sack gehauen hat. Er sieht (nach eigener Aussage)Depeche Mode zur Zeit als Martin’s Soloprojekt mit Dave als Sänger. Da hat er bestimmt wenig Bock, sich da nochmal einzumischen(im wahrsten Sinne des Wortes).

  5. Schon gehört?? Der VÖ-Termin der Devotional-DVD verschiebt sich!!! Genaueres weiss ich leider nicht…wer weiss darüber mehr??! Angeblich soll es Probleme beim abmischen von Policy of Truth und Halo geben.. Hat jemand mehr Infos??!

  6. Lieber Youngster, ich heiße Dich willkommen in der Großen DM_Fan_Gemeinde. Liebe uralt wie ich es bin Fans, seit nicht so ignorant!!! Oder wollt Ihr in 5 Jahren bei DM-Konzerten nur neben 35-45 jährigen Müttern stehen?? Gruß Uwe aus Berlin

  7. Hallo Jungs, liebe Mädels besonders, mein Standpunkt zu dieser Diskusion: als nun doch langer DM-Fan (ca.15 Jahre nun auch schon) sehe ich in CD’s überhaupt keine Wertanlage, was zählt sind wirklich alte Platten, farbiges Vinyl mit fortlaufender geprägter Nummer auf/von off. Mute/Intercordscheiben, oder die wirklich raren Bootlegs. Es gibts auch wirklich rare CD’s z.B. I Want You Now als Singel-CD VÖ aus Japan, aber hier sollte man schon wirklich wissen ist es RAR oder nur Masse. Zu den neues VÖ’s die nun ins Haus stehen kann ich nur sagen man hätte das Material in gewohnter Manie auf zwei CD’s verteilen sollen, die etwas massentauglichen Versionen auf die Erste und die etwas „experimentellen“ auf die Zweiten CD für Samler oder für die „ich kaufe alles“ Fans. Ich finde die drei Jungs sollten sich mal öfters in der Öffentlichkeit zeigen lasen, oder mal was „tolles“ mit einem anderen Künstler machen. Ich würe es auch gut finden wenn sie auch mal Flagge für etwas in unserer Welt ergreifen würden, alt genug sind sie ja nun für so etwas. Naja das nur mal so am Rande. Also meine lieben Damen & Herren jeder sollte sein Geld ausgeben für was er will, ob man mit dem Gekauften zufrieden ist sollte jeder selber für sich behalten. Lieber SKYBEKER ich muß Dir hier Recht geben: MUTE hat die ganze Zeit (sind es jetzt 25 Jahre?) nie denn Backkatalog egal von welcher Band (Erasure, Nitzer Ebb etc,) schamlos ausgebeutet und zu Geld gemacht. Und mal ganz ehrlich wenn JA: hätten wir doch alle hier das Zeug gekauft oder nicht? Lieben Gruß an alle_____Uwe aus Berlin.

  8. Wieder kein Mix, der von DM selbst bearbeitet wird. Für mich als „Alt-Fan“ mehr als enttäuschend.
    Dennoch, die Sammelwut wird angeheizt; jeder wird die CD’s kaufen und sei es nur, um sie ins Regal zu stellen. Eigentlich ziemlich armseelig, aber that’s life.

    Eines noch:
    ALAN COME BACK, PLEASE – Dann klappt’s auch mit dem Mixen und alle sind happy.

    In diesem Sinne: Gehabt Euch wohl!

  9. Könnt ihr mal diese ständigen stichelein von wegen …ältere Generation bla bla bla… lassen, mir (<20)geht das echt auf die nerven.
    Von der eigenen Generation wird man nicht akzepiert weil man nicht mainstream hört und von dennen die die selbe musik hören wird man nicht akzeptiert weil man zu jung ist… so what???

  10. Also Abzocke trifft nich zu!!!

    Aber nochmal: Was anderes als ETS wäre nett gewesen. Depeche haben in alten Non-Single-Songs so viel Potential, was als Single interessant gewesen wäre, da muss man wirklich keine ehemaligen Singles nochmal aufwärmen.

    Ich will 3 Singles aus dem „neuen“ Album als Singles:
    1. „Shout“ Dave Bascombe + Daniel Miller Remix Edit04
    2. „Icemachine“ Andrea Parker + Alan Wilder Absolute Drum Edit04
    3. „The Sun And The Rainfall“ Flood Remix Edit04
    *g*

    Mixen, marsch-marsch!

    Tom

Kommentare sind geschlossen.