Home / Depeche Mode News / EMA 2006: Depeche Mode sind beste Gruppe

EMA 2006: Depeche Mode sind beste Gruppe

European Music Awards 2006Depeche Mode sind soeben bei den MTV European Music Awards in Kopenhagen als „beste Gruppe“ ausgezeichnet worden. Damit haben sich die Jungs gegen die Konkurrenz von den Black Eyed Peas, Keane, Pussycat Dolls und den Red Hot Chili Peppers durchgesetzt. Herzlichen Glückwunsch!

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

224 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Diskutiert ruhig….

    Ich freu mich so lange einfach noch ein bisschen weiter….

    FREU!!!!!!!!!!!!!!!

  2. @ Suave:

    Hast recht. Ich hätte mich halt gefreut, wenn man zusammen diskutiert und sich nicht gegenseitig mit seinem „unermesslichen Background“ totschlägt. Aber … SCHWAMM DRÜBER! Nicht wundern, nur lachen!

    darkfla, DM ist wirklich eine Lebenseinstellung!

    Herzlichen Glückwunsch an uns alle, daß es sie (immer noch) gibt. Vor allem, daß irgendein Schutzengel unserem Dave das Händchen gehalten hat. (Nicht zuletzt deshalb, damit er seinen kleinen Hintern wieder über die Bühne schieben kann! grrrrr!!!) :-)))))

  3. @Kathleen

    Weil Dave keinen Bock auf Kopenhagen hatte und Martin dem Diarrhoe verfallen ist! Noch Fragen???

  4. MTV award..und was ist mit der Bravo,
    haben auch alle brav abgestimmt ?
    Gäääääähn

  5. moin, war ja wieder mal lustig hier rein zu schauen und die vielen seltsamen Meinungen zu lesen. Ich persönlich beglückwünsche unsere 3 Herrschaften zu einem Preis, den sie noch nicht bekommen hatten i ihrer Karriere. Wenn jemand mal das MTV Masters vom letzten Jahr sich anschaut, dann könnt ihr das nachvollziehen, denn Dave lacht im Interview und fragt nach warum sie noch nicht den MTV Award bekommen haben in ihrer langen Geschichte. Ich glaube nicht daran, dass sich DM nicht über diesen Preis freuen, da gerade die vergangenen Jahre einen leicht sonderbaren Touch aufgezeigt haben. Ich sage nur „Exciter“ und die beiden SOLOplatten. Auch der Hinweis von Dave, bei nicht Beachtung seiner Stücke zu überlegen ganz auszusteigen. Natürlich sind DM Fans sicherlich eine harte Gemeinde, da hier nicht immer Qualität geboten wurde, sondern eher quantität zu sehen ist. Natürlich gibt es viele interessante Bands gerade neuere, die mit Ihrer Musik einen berühren, aber eben nicht diese Lebensgefühl erzeugen. DM ist eben mehr als nur Musik. Es ist eine Lebenseinstellung…

    many greets at all

  6. Es gibt übrigens auch ein Interview mit Fletch, nach der Verleihung, worin er sagt, daß er sich über den Award freut, weil er durch die Fans gewählt wurde….

  7. von mir auch noch mal herzlichen glückwuuuuunsch…aber weiss wer warum der rest von dm nich da war??

Kommentare sind geschlossen.