Ins neue Jahr mit Depeche Mode

Depeche Mode leiten bei „Pop around the clock“ das neue Jahr ein

Bei Pop around the clock (3sat) könnt ihr mit Depeche Mode ins neue Jahr starten..

Wir wünschen allen Lesern von depechemode.de ein frohes neues Jahr!

Wenige Stunden noch, dann begrüßen wir das neue Jahr 2015. Für alle Fans, die daheim den Jahreswechsel feiern, hat 3sat das passende musikalische Programm im Angebot: Ab 0:00 Uhr zeigt der Sender einen Zusammenschnitt der DVD „Live in Berlin“ bei „Pop around the clock“. Wir geben euch einen Überblick, welche Konzerte ihr noch beim 24-Stunden-Musikmarathon sehen könnt.

75 Minuten Depeche Mode erwarten euch ab Mitternacht. 13 Songs stehen auf der Playlist, darunter Enjoy the Silence, Personal Jesus, Just Can´t Get Enough und Never Let Me down Again. Die komplette Songliste findet ihr am Ende des Beitrags.

Auch sonst kann sich das Programm von „Rock around the clock“ in diesem Jahr wieder sehen lassen. Coldplay, Muse, Simple Minds, Moby, Roxette, Peter Gabriel und Queen sind nur einige bekannte Namen. Hier sind alle gezeigten Konzertmitschnitte in der Übersicht:

Timetable – Pop around the clock

06:00 Uhr – The Dukes of September: Live at Lincoln Center
06:45 Uhr – Beth Hart & Joe Bonamassa: Live in Amsterdam
07:45 Uhr – Jeff Beck: Live in Tokyo

08:45 Uhr – Queen: Live at the Rainbow
09:30 Uhr – Deep Purple: Perfect Strangers
10:30 Uhr – The Rolling Stones: From the Vault – Live in 1981

11:30 Uhr – Genesis: Three Sides Live
12:15 Uhr – Phil Collins: No Ticket Required
13:15 Uhr – Billy Joel: A Matter of Trust – The Bridge to Russia

14:00 Uhr – Dire Straits: On the Night
15:00 Uhr – Ed Sheeran: Live in Dublin
15:45 Uhr – Max Herre: MTV Unplugged – Kahedi Radio Show

17:00 Uhr – Sting: When the Last Ship Sails
18:15 Uhr – Peter Gabriel: Back to Front
19:20 Uhr – Coldplay: Ghost Stories

20:15 Uhr – Céline Dion: Une Seule Fois
21:00 Uhr – Elton John: The Million Dollar Piano
22:15 Uhr – Jessie J: Alive at the O2

23:00 Uhr – Muse: Live at Rome
00:00 Uhr – Depeche Mode: Live in Berlin
01:15 Uhr – Bryan Adams: Live in Toronto

02:15 Uhr – ZZ Top: Live at Montreux
03:00 Uhr – Roxette: Travelling the World – Roxette Live
03:45 Uhr – Simple Minds: Celebrate

04:30 Uhr – Zucchero: La Sesión Cubana
05:15 Uhr – Hall & Oates: Live in Dublin
06:00 Uhr – Moby: Almost Home – Live at the Fonda

Depeche Mode – Songliste

01. Welcome to my World
02. Walking in my Shoes
03. Precious
04. Should Be Higher
05. Policy of Truth
06. Soothe my Soul
07. A Pain That I´m Used To
08. A Question of Time
09. Enjoy the Silence
10. Personal Jesus
11. Halo
12. Just Can´t Get Enough
13. Never Let Me down Again

Letzte Aktualisierung: 1.1.2015 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

63
Kommentare

Anzeige
  1. zaehlwerk
    1.1.2015 - 15:45 Uhr
    30

    Happy New Year euch allen.

    Enjoy 2015!!!

  2. 1.1.2015 - 13:16 Uhr
    29

    Ich wünsche ebenfalls allen Depeche Mode Fans, der Band und dem Seitenbetreiber Sven und seiner Crew alles Gute im neuen Jahr!

    Unsere Familie hat heute morgen natürlich das DM-Konzert angeschaut, selbst mein Vater mit (76) sah zumindest die erste Hälfte des Berlin-Konzerts an obwohl das natürlich nicht seine Musik ist… :-D

    • Nicole
      1.1.2015 - 13:32 Uhr
      29.1

      Sind gerade bei der Blueray der TOTU. Das lässt uns doch alle hoffen, dass es von der Live in Berlin auch noch eine Blueray geben wird :o)

      Quasi der Neujahrswunsch für uns alle!!!

    • Nicole
      1.1.2015 - 13:48 Uhr
      29.2

      Unsere 87jähruge Tante wollte letztens mal was von der „Gruppe“ hören, wo wir immer zu den Konzerten gehen.
      O-Ton: och, das kann man aber gut hören :o)

      Man ist also nie zu alt dafür!

  3. viola wünnenberg
    1.1.2015 - 11:33 Uhr
    28

    Frohes neues allen….also es war schon ein unterschied zu sehn warum hat man die box nicht so schön gemach t

  4. Roland
    1.1.2015 - 11:27 Uhr
    27

    Endlich konnte man gegenüber der DVD auch mal ein paar Details erkennen :-) Warum wurde uns das vorenthalten ??? Haben hier einige Kritiker doch recht gehabt ? Ich bin jetzt ein wenig entäuscht über meine Box . Trotzdem … Happy new year .

    • zaehlwerk
      1.1.2015 - 15:43 Uhr
      27.1

      Ebenfalls ein Gutes Neues Jahr 2015!

      Die Diskussion gab es ja nicht umsonst. Natürlich ist die HD-Produktion besser was die optische Quali betrifft. Wenigstens hätte man die DVD in PAL-Standard pressen können, aber nicht mal das haben sie geschafft leider.

  5. Nicole
    1.1.2015 - 10:45 Uhr
    26

    Euch allen auch ein Frohes Neues Jahr! Insbesondere an den guten Sven und den immer positiv gestimmten Erik ;-)
    Hätte ein Jahr besser starten können?! Unsere Tochter hat es das erste Mal geschafft, bis Mitternacht wach zu bleiben und sie hat mit uns vor dem Fernseher getanzt und natürlich auch die Arme bei NLMDA geschwungen ;-)
    Und ich fand die Auswahl der Lieder für eine Silvesternacht auch sehr gelungen.

    Aber andere Frage, hat jemand von Euch vorher auf RTL Nitro auch Formel 1 gesehen? Da gab es eine Sendung über die größten Bands der Welt. Natürlich war DM auch dabei :o))))) Dazu wurden Andy Bell und Vince Clark befragt, worauf Andy sinngemäß antwortete, mit nur einem Album hätte man das sicher nicht soweit geschafft ;-) Was ein Schlitzohr! Meine, der Vince musste sogar schmunzeln (by the way, das Erasure Konzert in Köln war super!).

    • Anja
      1.1.2015 - 11:33 Uhr
      26.1

      Hast Du Deine Tochter bis 1:15 Uhr wachgehalten ???
      NLMDA lief wohl deutlich später als Mitternacht .

    • Nicole
      1.1.2015 - 12:15 Uhr
      26.2

      Hallo Anja, das musste ich gar nicht. Sie war um Mitternacht so fasziniert von dem Feuerwerk draußen, da war der Schalter umgelegt und das Kind wieder schlagartig wach. Und mit 7 Jahren darf man Silvester auch gerne mal länger als Miternacht auf bleiben ;-) Nach NLMDA haben wir sie direkt ins Bett verfrachtet (wobei sie noch gerne mehr getanzt und gesungen hätte).

  6. Mia
    1.1.2015 - 1:21 Uhr
    25

    Also ich hab gewinkt und mir dabei vorgestellt, wie tausend Leute auf dem Sofa sitzen und den selben geilen Scheiß machen :D
    <3 DM

    • Spacewalker
      1.1.2015 - 1:35 Uhr
      25.1

      Hey Mia!

      …. und ich dachte schon, ich wäre die einzige, die zuhause geblieben ist.

      Ich wünsche dir a happy new year!

    • DanielMode
      1.1.2015 - 2:33 Uhr
      25.2

      ich hatte die ersten 75min des neuen Jahres auch mit 3sat genossen !!!

  7. Mia
    1.1.2015 - 1:19 Uhr
    24

    Also ich hab gewinkt und hab mir dabei vorgestellt wie tausend Leute auf dem Sofa sitzen und den geilen Scheiß jetzt auch machen :D
    <3 DM

  8. us101
    1.1.2015 - 1:15 Uhr
    23

    Welcome 2015

    Hallo.
    wünsch euch allen ein schönes neus Jahr..Mein Gott war das Geil..Wünsch euch allen ein schönes und gesundes 2015 …..See you the next Time

  9. MikeBlogic
    1.1.2015 - 1:13 Uhr
    22

    Sorry aber nur noch Halo erträglich. Alles Andere ist so ziemlich von der Interpretation her zur Rockmusik verkommen. Keiner geiler Sound mehr und die Bewegungen von Dave sind schon ziemlich peinlich. Dennoch scheint die Begeisterung der Fangemeinde ungebrochen zu sein…………… seltsam

    • Marcy
      1.1.2015 - 3:25 Uhr
      22.1

      ?

      Ich glaub wir sind alle anderer Meinung.

    • HerrSvenson
      1.1.2015 - 18:07 Uhr
      22.2

      Nö…stimme MikeBlogic zu was die Musik betrifft.Im Studio Synthie…auf der Bühne Stadionrock mit Dschungeltrommeln,Kann ich absolut nicht verstehen.Höre mir nur noch die Album seit ein paar Jahren an.Die „Live in Berlin“ interessiert mich nullkommanull.Ist eh das gleiche wie die DVDs davor.Man stelle sich vor Kraftwerk gehen mit Band und Schlagzeuger auf Tour….lächerlich.Sollen die doch gleich im Studio ein Rockalbum einspielen.Dann können sie mit AC/DC gemeinsam auf Tour gehen….Ich bin und bleibe Fan.Finde Delta Machine klasse…aber als der Electro/Synthie Sound wie er auf dem Album vorhanden ist,und nicht im Bon Jovi/U2 Livesound.

  10. Spacewalker
    1.1.2015 - 0:55 Uhr
    21

    Was für ein krasses Hintergrundvideo zu ETS. Habs zweimal in Düsseldorf gesehen.