Home / Depeche Mode News / Dave Gahan singt bei den Soulsavers

Dave Gahan singt bei den Soulsavers

Nicht nur Martin war in den letzten Monaten musikalisch mit anderen Dingen als Depeche Mode beschäftigt. Auch Dave Gahan blieb nicht untätig. Im Mai des vergangenen Jahres verriet er am Rande einer Preisverleihung, dass er zusammen mit der Band Soulsavers an neuen Songs schreibe. Alle berechtigten Spekulationen um ein neues Solo-Album des Sängers erfüllten sich aber nicht. Früchte der Kooperation werden dennoch bald zu hören sein: In London wird gerade letzte Hand an eine neue Soulsavers-Veröffentlichung, wahrscheinlich eine Single, angelegt – mit Dave Gahan als Sänger.

Weitere Informationen zur Zusammenarbeit sind zur Zeit leider nicht bekannt. Also wenden wir uns den Soulsavers zu. Dem aufmerksamen und aufgeschlossenen Depeche Mode Fan dürfte im Jahre 2009 die damalige Vorband unserer Jungs positiv aufgefallen sein. Auch Dave entdeckte damals schon seinen Faible für die Band, was nun in einer Zusammenarbeit mit den Soulsavers mündete. Wenig verwunderlich, denn kommt so mancher Song der Soulsavers ähnlich düster, intensiv und detailverliebt daher – wenn auch in einem völlig anderem Musikgewand – wie Dave, Martin, Fletch (und Alan) vor dem 21. Jahrhundert.

Die Soulsavers sind eine englische Produktion bestehend aus Rich Machin und Ian Glover, die neben dem Hauptsänger Mark Lanegan (früher bei den Screaming Trees) mit wechselnden Gastsängern arbeiten. Unter diesen befanden sich schon bekannte Künstler wie Mike Patton (Faith No More, Tomahawk), Richard Hawley, Gibby Haynes und Jason Pierce (Spiritualized, Spacemen 3).

Der musikalische Stil der Soulsavers kann als „Downtempo Elektronica“ mit Einflüssen von Rock, Gospel, Soul und Country bezeichnet werden. Das letzte Album der Soulsavers erschien 2009 mit dem Namen „Broken“.

Wir sind gespannt auf das Ergebnis und halten Euch auf dem Laufenden .

73 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Black Celebration

    I would have liked to hear Dave on the vocals from Trentemollers-Evil Dub-Moan…just sayin…

  2. Komm.56 und 57

    ….. hmmmm ….. für den „wahren fan“ über 5000 punkte, da fehlt mir noch was…. habt ihr denn schon mal im mit der modemusik im hintergrund sozusagen als untermalung mit eurem partner oder partnerin liebe gemacht….
    …. das kann man echt gut…. bei eigenen songs, z.b. in your room, falls ja:-)))))

    10 000 punkte und ihr seid weit oben…..

  3. I guess the biggest fan of DM is Andrew Fletcher over all those years, Martin & Dave are more stuck in a sort of hate/love triangle , I really think if Andy would stop supporting the band, they would never play again as DM.Why? Andy Started the band with Vince origanally so I think they’re the biggest fans!

  4. Ich bin auch WAHRER FAN

    … weil ich auf Heizungen, Metallteilen und Eiszapfen gern diesen Metallsound anschlage
    … weil ich mich einmal am Tag vor der Violator auf meinem Altar verneige
    … weil ich meine Frau Jennifer nenne
    … weil mein Kind Dave heißen wird
    … weil mein Handyklingelton von Depeche Mode ist
    … weil ich die ersten 3 Akkorde von Photographic auf dem Keyboard kann
    … weil ich bei Just Can’t Get Enough am lautesten mitsinge auf dem Konzert
    … weil ich niemals auf dem Konzert in einer anderen Reihe als der ERSTEN Reihe stehe (und wenn ich dafür 3 Tage eher anstehen muss)
    … weil Depeche Mode auf meiner Hochzeit spielen wird
    … weil ich diese Tussen geil finde, die bei Depeche Mode immer in den Videos rumspringen
    … weil ich Davedancing kann
    … weil ich alles auf Facebook mit Gefälltmir angeklickt habe, was mit Depeche Mode zu tun hat
    … weil das beste Lied immer noch Never Let Me Down ist

    Das ist Rock’n’Roll. Keine Kompromisse! ;-)

  5. Es gibt noch eine 3. Fangruppe: DER WAHRE FAN

    Ich bin wahrer Fan.

    – Weil ich 84 mit dem Kassettenrekorder an der Bushaltestelle alte Omas mit Something to Do erschreckt habe
    – Weil ich den Text von Shout! auswendig kann
    – Weil ich auf Singles B-Seiten von Depeche Mode besser finde als A-Seiten
    – Weil ich nie was anderes getragen habe als Schwarze Klamotten und Leder
    – Weil ich heimlich zu Hause Lederstrapse anziehe
    – Weil ich immer so cool wie Dave kucke und deswegen bei den Frauen beliebt bin
    – Weil ich auf der Devotional Tour mit dabei war
    – Weil ich immer noch geile Songs auf den neuen Alben finde
    – Weil ich mir das dreirädrige Kultauto aus Never Let Me Down gekauft habe
    – Weil mein Kind auch so eine Hahnekamm-Mütze hat wie Martin
    – Weil ich Halbressonanzgitarren geil fiinde
    – Weil ich noch nie diese Scheiß 90er-Dance-Remixe von Depeche Mode gut fand
    – Weil ich weiß, daß Alan Wilder zurück kommen wird

    Alle anderen sind nur solche echten und unechten Fans.

    Das war’s und Tschüs. Demo forever. Dave is god.

  6. Spiegel online.de hat heute was schönes über Depeche Mode verfasst. Lohnt sich!!

  7. Unechter fan oder echter Fan ,dass ist hier die Frage;

    hab zwar die konzis und die partys nicht gezählt, müssen aber schon hunderte sein, black outfits hatte ich immer an, die Jungs haben mir autogramme gegeben, komm ich auf mehrere 1000 punkte ,also
    echter Fan(-;

  8. Was für eine schwachsinnige Diskussion.
    Schlimmer als Kindergarten.
    Bin seid 88 Fan und finde eben nicht alles gut, wo DM draufsteht.
    Und schon gar nicht muß ich hinter allem stehen was die Band auch macht……….,sei es noch so große sch……..
    wenn das die definition für einen unechten Fan ist, dann bin ich das gern, aber wenigstens bin ich ICH.

  9. I guess, I’m an ordinary Depeche Mode fan.

    But doesn’t the fact of completely diversity among all Depeche Mode fans in the universe belong to the many extremely precious features in being a Depeche Mode fan? Didn’t even the band members themselves say in some interviews that no other pop group were able to satisfy so many different types of fans? Depeche Mode were able to do it all over those years, and they still do it now. Every Depeche Mode fan carries a peace of treasure inside of him or her.

    And maybe, some of you should read the last two sentences of comment #26. I guess, it’s quite important! ;-)

Kommentare sind geschlossen.