Dave Gahan im Interview mit der WELT

In einem Interview mit der WELT erzählt Dave Gahan über die Bedeutung des Blues in seinem Leben, über den Männerbund Depeche Mode und – offenbar unvermeidbar – über seine Drogenzeit: Als Dave Gahan plötzlich taub war.

Letzte Aktualisierung: 19.10.2008 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

22
Kommentare

  1. Britta
    20.10.2008 - 15:57 Uhr
    10

    Ein sehr gutes Interview!
    Ich sage nur: „Ich bin das menschliche Element unserer Band“. Wie wahr, wie wahr..

  2. morningstar
    20.10.2008 - 15:07 Uhr
    9

    Hier meine Meinung aus dem Tread „Depeche Mode in den Medien“, die ich gestern schon gepostet habe.

    „Hab beim rumsurfen ein Interview mit Dave gefunden. Auf Welt.de

    Da es bei der PK geführt wurde, kann man sagen: „Aktuell ist anders!“

    Haben sich reichlich Zeit gelassen.“

    Da hat der Admin gut aufgepasst, gibt Extrapunkte.

  3. bbongimaus
    20.10.2008 - 11:49 Uhr
    8

    Ein gutes Interview, aber es ist echt schlimm das David immerwieder über seine Vergangenheit reden muß.Es muß ihn doch nerven. Hut ab für seine Geduld! Ich für meinen Teil bin froh, das er es geschafft hat. Wir sehen uns in Düsseldorf……

  4. Mode88
    20.10.2008 - 9:06 Uhr
    7

    @Tommyboy

    Genau richtig erkannt! Mittlerweile wird dieser Schuldkult schon etwas gefährlich. Mir langte schon gestern wieder der vom DFL angeordnete Schuldkult in der HSH-Nordbank-Arena. Nur einige Wenige von 57000, die sowieso keinen Plan haben, klatschten Beifall, die absolute Mehrheit stöhnte nur und nicht Wenige lachten sich einen ab. Es nervt immer mehr…

  5. Mode88
    20.10.2008 - 9:02 Uhr
    6

    Gutes Interview, doch auch hier müssen die BRDrr-Medien mit 12 Jahren Vergangenheit aufwarten und nerven. Ob Daves Antwort den von der Poltik bezahlten Berufsbetroffenen genügte?

  6. Tommyboy
    20.10.2008 - 8:45 Uhr
    5

    Die Interviews ändern sich auch nciht, immer derselbe, schon 1000mal durchgelutschte Kram.
    Und dann auch noch die Ansage, dass das Stadion von Albert Speer errichtet wurde – wie peinlich.Denn mal ehrlich, ich glaube nicht, dass Dave sowas brennend interessiert, aber wir helfen immer gern anderen unsere Dogmata über.
    Eine der großen Leistungen solcher Profis ist doch u.a., immer cool zu bleiben und auch die langweiligste Frage zum 8milliardsten Mal zu beantworten.

  7. Häuptling Pedro
    19.10.2008 - 22:01 Uhr
    4

    Haha, also wie nun vor 15 Jahren sieht er ja nun gerade gar nicht aus… :D

  8. Hemmi
    19.10.2008 - 21:34 Uhr
    3

    man wie der wieder aussieht wie vor 15 jahren weiss net wie der das macht….
    habe karte 1.reihe in Lpz!!! super..;-)
    ich freu mich drauf…gruss aus Bad Düben

  9. J.
    19.10.2008 - 21:16 Uhr
    2

    *interessant*

  10. lilian
    19.10.2008 - 20:13 Uhr
    1

    super interview, 2009 hamburg wir kommen.