Happy Birthday

Alles Gute zum Geburtstag, Dave Gahan!

Foto: Daniela Vorndran

Happy Birthday, Dave Gahan! Der Depeche-Mode-Sänger feiert heute seinen 58. Geburtstag.

Ein rauschendes Fest wird heute im Hause Gahan sicherlich nicht gefeiert werden. In Gahans Wahlheimat New Work sind die Menschen wie in vielen anderen Teilen der Welt aufgerufen, wegen der COVID-19–Pandemie zu Hause zu blieben und unnötige Kontakte zu vermeiden. Während manche Wirrköpfe die Gefährlichkeit des Virus immer noch anzweifeln, starben im Big Apple bereits über 26.000 Menschen mit einer Infektion – 23.000 mehr als üblicherweise im gleichen Zeitraum.

Was könnten wir Dave Gahan also mehr wünschen, als dass er und seine Familie weiterhin gesund bleiben!? Mit etwas Glück, werden wir Dave und seine Bandkollegen Anfang November wiedersehen, wenn sie feierlich in die Rock & Roll Hall of Fame eingeführt werden.

Letzte Aktualisierung: 9.5.2020 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

80
Kommentare

  1. Rapmaster
    28.5.2020 - 0:00 Uhr
    48

    Isso alda

    Das war mal ein Einstand nach Maß: Die Debüt-Single „Isso“ von Mateo war auf Platz 12 in die deutschen Charts eingestiegen! Und auch das Musikvideo setzte den Siegeszug ungehindert fort: knapp 1,2 Mio. Views hat der Clip bereits! Seht ihn euch noch einmal an und stimmt fröhlich ein: „Manchmal aso / Manchmal eso / Leben isso… isso“. Die

    WOVON DEPECHE MODE HEUTE TRAEUMT!

  2. Dinkelmond
    20.5.2020 - 17:52 Uhr
    46

    Debütsingles

    Depeche Mode
    Dreaming Of Me- Platz 19 der besten Debütsingels im Rolling-Stone- Ranking.

    Move Dinkelmond

    • Ilona
      20.5.2020 - 20:56 Uhr
      46.1

      Dreaming Of Me
      Words by Vince Clarke 1981

    • berechnung
      19.5.2020 - 18:47 Uhr
      45.1

      Diese Interview sind immer so seltsam – hier z.B. sagt Martin überhaupt nichts.
      Ich frage mich manchmal ob da Kalkulation dahinter steckt, im Sinne von „OK, ihr seid heute für ein Interview gebucht, Martin und Fletch haben keine Lust was zu sagen und kriegen ja 2000 EUR, Dave wiligt ein die Extraleistung zu erbringen und bekommt 5000 EUR mit Sprechprämie :D

      • Aberfeldy
        19.5.2020 - 22:18 Uhr

        Ja, der Dave redet gern und viel mehr als Martin und Andy.
        In vielen Interviews übernimmt er die Hauptrolle und alle zwei Minuten erschallt Martins lachen! :))

    • Malachi
      20.5.2020 - 1:09 Uhr
      45.2

      Niemandsland

      Ich weiß nicht, ich merke hier immer wieder Kräfte.
      Von Leuten die den Tod propagieren!

      Wäre es möglich darüber mal auseinander zu setzen.

      Malachi

  3. Depcheff Mud
    17.5.2020 - 7:37 Uhr
    44

    Forest Film verschoben auf unbestimmte Zeit

    Es soll jetzt mindestens 2 Jahre nach dem Gig veröffentlicht werden. Sonst sind die Erinnerungen noch zu frisch.
    Ausserdem verzögert es sich auch, da weitere Tracks gestrichen werden sollen.

    • Frederike
      17.5.2020 - 16:57 Uhr
      43.1

      Ohrenkorrektur

      Weiss jemand wann Dave sich die Ohren hat operieren lassen?

      • Nadine
        18.5.2020 - 7:19 Uhr

        Nein, aber ich habe mir Leberflecke wegmachen lassen. Sieht nicht schön aus auf dem Körper.

  4. Vinyl+CD=KULT-SAMMLER etc.
    13.5.2020 - 23:58 Uhr
    42

    Zum Thema Vinyl kommt zurück und klingt besser.

    Ich bin Sammler von CDs und auch Schallplatten. Ich kann nur sagen, die Behauptung, dass Vinyl besser klingt als CD ist reine Träumerei. Vinyl wird auch nie wieder den Stellenwert haben, den es mal hatte. Ich weiß noch, wie früher alle (genau umgekehrt) behauptet haben, dass CD besser klingt. Bei der CD kommt es in erster Linie darauf an, wie sie „übersetzt“ wurde. Stichwort Masterband etc.

    Vinyl ist einfach zu verletzlich, Hairlines, Verformungen oder gar Kratzer sind der größte Feind. Knistern finde ich nur bei meinen alten Swing, Rock&Roll, Beat oder Soul Platten interessant. Bei New Wave Sachen, vor allem im Synth-Bereich ist das einfach nur ätzend.

    Und das „Comeback“ von CD wird auch wieder kommen. So nach dem Motto, die quadratische Scheibe ist wieder zurück. Aber auch die wird sich nicht mehr durchsetzen.

    Vinyl ist was für den Schrank, sieht schick aus. Ist irgendwie Kult! CD hat ebenfalls was, eine fette Sammlung sieht auch cool aus. Und CD lege ich immer sehr gerne rein, lieber als Platte auflegen. Bei Vinyl habe ich immer riesen Angst, dass ich da Kratzer oder Hairlines bekomme.

    Und zu diesen ganzen Streaming-Schrott kann ich nur sagen… sorry, wer tut sich das an? Nichts in der Hand, dann immer dieses geprolle, von wegen voll toller Klang. Der aktuelle Musi-Schrott und Klang … na ja. … und dann noch auf Handy etc. lol

    MP3 (Qualität hin oder her) ist ja noch OK, jedenfalls 100 x besser als das „gute“ alte Tape oder gar Tonband. Um auf seine Sammlung schnell zurückgreifen zu können, um mobil zu sein, ist MP3 wirklich OK.

    Aber Spotify und der ganze Streaming Mist … lach weg.

    • vinyl kommt noch mehr zurück
      14.5.2020 - 4:15 Uhr
      42.1

      Du hast definitiv recht was objektive Klangqualität angeht, und in der Tat nervt der Staub und das Gezerre bei machen Platten wirklich gewaltig.
      Umgekehrt gibt es bei mir z.B. folgendes Phänomen: Wenn ich die Frank Tovey / Fad Gadget-Retrospektive in meinem Autoradio oder auf Kopfhöhrer, oder sogar via Aux-Kabel über meine Stereo-Anlage höre nervt mich die Attitüde dieses Typs nach ganz kurzer Zeit gewaltig.
      Wenn ich dagegen die grauemelierte Schallplatte auf den Plattenspieler packe habe ich plötzlich kein Problem mehr mit der Musik – ich komme dann in den 80ern an und die ganzen schrulligen Aspekte der Musik erinnern mich an die verrauchte und nach Bier stinkenden Jugendzentren meiner Kindheit usw.
      Klar, alles nur „geträumt“ – aber klappt tatsächlich am Besten mit der Schallplatte…
      Ist auch nicht bei allen Platten so, aber da kommt irgendwie – eingebildet oder nicht ist da ja immer nicht zu unterscheiden – eine ganz andere Art der Wahrnehmung raus.

    • In the name of bono
      14.5.2020 - 11:16 Uhr
      42.2

      Vinyl ist Scheisse

      Sehe dies genau so. Vinyl ist die grösste Scheisse und was für Leute welche nicht mit der Zeit gehen.

    • Electric Beat Creaw
      16.5.2020 - 21:48 Uhr
      42.3

      Empfehle Tidal!

1 3 4 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.