Das hat Dave Gahan in seiner Tasche

Dave Gahan und Rich MachinIm Juli fragten wir Was hat Dave Gahan in seiner Tasche? Tatsächlich ging es um eine Serie des kalifornische Indiependent Musicstore Amoeba, das Prominente einlädt, bei ihnen Schallplatten, CDs und DVDs zu kaufen. Anschließend werden die Einkäufer befragt, was sie in ihre Tasche gelegt haben. Vor drei Monaten waren Dave Gahan und Rich Machin (Soulsavers) zu Gast bei Amoeba. Es hat etwas gedauert, aber jetzt wurde endlich das Video veröffentlicht.

What’s in my bag?

Das hatte Dave in seiner Tasche

1. Spiritualized – Sweet Heart, Sweet Light (Amazon MP3)
2. Liars – WIXIW (Amazon MP3)
3. New York Dolls – New York Dolls (Amazon)
4. Jack White- Blunderbuss (Amazon)

Letzte Aktualisierung: 3.10.2012 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

27
Kommentare

  1. 18.11.2012 - 18:39 Uhr
    27

    nike free run 2

    Friendly relationship will be the Coptis groenlandica it ties typically the minds with the community.
    nike free run 2

  2. 18.11.2012 - 18:38 Uhr
    26

    nike free 3.0 v3

    An absolute my brother sure isn’t a buddy, still a buddy have invariably been the my brother.
    nike free 3.0 v3

  3. 18.11.2012 - 18:38 Uhr
    24

    nike free 3.0 v2

    Accord could be the goldthread which experts claim scarves the very Black Maria with all the different domain.
    nike free 3.0 v2

  4. MeshVicDevisionFan
    4.10.2012 - 16:51 Uhr
    23

    ich tippe mal auf Mozart!

  5. TC242
    4.10.2012 - 12:44 Uhr
    22

    Wie Dave in der Rose Bowl in die Hocke geht wird mir ewig in Erinnerung bleiben. Das ist mein Lebensgefühl. Und das kann ihm keiner nehmen. Und mir erst recht nicht :-P

  6. 4.10.2012 - 11:40 Uhr
    21

    :-)

    aha, die Liars….die hat doch der Daniel Miller produziert. Witzig. :-)
    hab ich auch.

    von SPIRITUALIZEd hab ich die Ladies & Gentlemen We Are Floating in Space….die Cd war damals (Ende 80er/Anfang 90?) in einer lustigen Tablettenpackung verpackt, mit Beipackzettel….wusste gar nicht, dass die was neues haben.

    Den Rest mag i net. Muss ja auch nicht. Interessant, dass Daves Geschmack so konsequent fern vom Elektronischen ist…(abgesehen von den LIARS).
    Ich glaub, über DE/VISION würde er eher schmunzeln.