Home / Depeche Mode News / „Come back“ – Video der Studiosession

„Come back“ – Video der Studiosession

gahancbAuf mehreren Internetseiten ist heute das Video der Studiosession von „Come back“ aufgetaucht, das auch auf der Deluxe-Box von „Sounds of the Universe“ (Amazon) enthalten sein wird. Freut Euch über einen exzellenten Song, der die Vorfreude auf das Album enorm steigert.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

360 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Regeln.
  1. nur für jeden der meint, die jungs seien seit der violator musikalisch schlechter geworden, dann hört alle dieses album weiter …. nur für all die jenigen die mitbekommen, wie die jungs sich weiter entwickelt haben
    …….GENIESST DIESES ALBUMMMMMM!!!!!!!!

  2. Die meisten Leute in diesem Forum werden das neue Album sowieso wieder schlecht finden, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Viele hier sind viel zu kritisch. Jeder kleine Songschnipsel, der auftaucht, wird analysiert bis zum Geht-nicht-mehr, und am Ende heißt es immer, dass Dave ein schlechter Songschreiber ist und dass Violator eh viel besser war.

  3. Egal was einige hier denken oder meinen…für mich ist Come Back ein absolut grandioser Song…Mag er nicht so poetisch sein, aber worum gehts bei diesem Track? Schafft er es das Gefühl rüberzubringen? JA! Definitiv!! Für mich und vieler meiner Freunde ist er einer der stärksten Songs von unseren Lieben….und ich frue mich wie ein kleines Kind auf das SOTU Album….Wrong ist Musikalisch und Textlich ein kracher und Come Back schlägt in die gleiche Kerbe! Ich bin überzeugt das SOTU die Krönung ihrer Schaffungsphase ist….und das ist es doch worauf es ankommt, schliesslich machen sie diese ganze Musik für uns!!! Und nicht für die Masse….An alle kritiker: Denkt drüber nach! In diesem Sinne….It´s a Question of time…..

  4. @ axelfoley (Schlaubischlau)

    Na ein Glück, dass du so genau wissen kannst was andere im CD-Player zu liegen haben und beurteilen kannst ob es Originale oder irgendwelche schnell zusammenschusterten Tracks sind. Sitzt du etwa auch hinter mir ???
    Es gibt Menschen denen es aus rein beruflichen Gründen vergönnt ist, manches etwas früher hören zu dürfen als die Allgemeinheit, das hat nichts damit zu tun, dass man sich hier hervor tun möchte sondern weil man eventuell seiner Freude über ein gelungenes Werk, und das ist die neue Platte ohne Frage, auch anderen wenigstens verbal oder in Schriftform, zu Teil werden zu lassen.
    Also immer schön cremig bleiben und den Schlauen zwischendurch mal stecken lassen.

    Schönen Gruß von einem der es besser weiß du Knalltüte !!!

  5. @StrongTension

    René hat Recht. Die angebliche Promo-CD hat irgendjemand aus allen derzeit verfügbaren Songs zusammen in einen Ordner gepackt und diesen als Sounds of the universe – Promo benannt.
    Bis auf Wrong ist keines der Lieder die Albumversion.

  6. Diese 5Track Promo-Sache und das von der Russenseite ist alles Bullshit ihr Lieben.
    Wrong ist klar weil man die Single/Albumversion schon kennt und als original im Netz rumschwirt. Genauso sieht es mit dem Mix von The Sun and the Moon and the Stars aus. Aber Fragile Tension, Hole to feed und Come back sind Demos oder Pre-Production Sachen….Das wurde hier ja schon oft genug geschrieben.

  7. @axelfoley

    dein wort in gottes ohr – die singleauskopplung WRONG klingt nämlich exakt wie am promo kit, deshalb glaub ich nicht an große veränderungen der albumversionen verglichen mit den „demos“

    wenns aber so ist, dann freu ich mich darüber umso mehr

  8. @329 StrongTension
    leider hast du gar keine Ahnung, wie die Album-Version klingen wird.
    Die Version, die du meinst (von dem angeblichen Promo-Album mit 5 Titeln, welches kein Promo-Album ist!!!) ist lediglich ein Demo. Die Album-Version ist wiederum anders.

  9. @ Kerstin
    @StrongTension

    von wo wisst ihr denn schon jetzt wie die fertige album-version klingt?? hab ich da etwas nicht mitbekommen ?hm…

Kommentare sind geschlossen.