Berlin freut sich auf Depeche Mode

Berlin freut sich auf Depeche Mode – und Depeche Mode freuen sich ganz sicher auch auf Berlin. Denn heute Abend gibt die Band das erste von insegesamt drei Konzerten in der Waldbühne. Rund 20.000 Zuschauer fasst die Freiluftarena, die schon oft Schauplatz für unvergessene Auftritte von Depeche Mode war. Ob Dave, Martin und Fletch heute wieder eine denkwürdiges Konzert hingelegt haben, könnt ihr später in unseren Konzertberichten nachlesen. Natürlich seid Ihr wieder aufgefordert, eigene Berichte einzusenden. Weitere Infos und Bilder findet Ihr außerdem in unserem Forum.

Hier die Setlist des Konzerts:

Intro
A Pain That I’m Used To
A Question Of Time
Suffer Well
Precious
Walking In My Shoes
Stripped
Home
It Doesn’t Matter Two
In Your Room
Nothing’s Impossible
John The Revelator
I Feel You
Behind The Wheel
World In My Eyes
Personal Jesus
Enjoy The Silence

Zugabe:
Leave In Silence
Photographic
Never Let Me Down Again

Letzte Aktualisierung: 29.6.2006 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

137
Kommentare

  1. x-dave
    18.7.2006 - 14:16 Uhr
    137

    was waren das für 2 wahnsinns konzerte in der waldbühne,für mich leider die ersten in dieser location hatte die band u v a Dave noch nie so gut drauf erlebt u ich hab ihn schon oft erlebt…fand mittwoch besser als donnerstag,trotz photographic !!! EIN WAHNSINNSERLEBNIS danke dm u danke berlin

  2. miguel
    15.7.2006 - 7:43 Uhr
    136

    1986 war meines wissens nach das erste konzert von dm in der waldbühne und schon damals mega-geil.
    ich habe seitdem nur einen waldbühnen auftritt von dm wegen einer urlaubsfahrt versäumt.
    für mich gibt es seitdem, auch weil dm gott sei dank immer dorthin zurückgekehrt ist, keine bessere location, um sie zu (er)leben.

  3. Antje
    13.7.2006 - 17:07 Uhr
    135

    Nun muss ich auch nen kleinen Kommentar von mir lassen, ich war gestern in der Waldbühne (und beneide alle, die heute auch noch zum Konzert gehen… ) Es war einfach der Oberhammer, geil, geil, geil!!!Aber natürlich viiiel zu kurz :-) Habe keine Stimme mehr, die Hände sind ganz wund vom Klatschen und die Füße qualmen immer noch vom tanzen und springen.Eine Superstimmung! Ich kann es garnicht in Worten beschreiben, bin immer noch hin und weg… Viel Spaß allen die heute hingehen!

  4. Hupsi
    13.7.2006 - 11:26 Uhr
    134

    Hallo Leute,
    Waldbühne 12.07.06 war echt super:
    Die Boys waren super drauf, die Fans voll in Fahrt, die Waldbühne ein kochender Hexenkessel (mind. 35 °C).
    Setliste – keine Ahnung: war voll beschäftigt mit klatschen, mitsingen, johlen, tanzen
    Alles leider schon nach 1 Std. 45 Min. vorbei (20:10-22:00 Uhr).

    Keine Hektik wegen „guter Plätze“. Ich war erst um 18.00 in der Arena unten (langes Anstehen beim Einlass garantiert: wer sich brav am hinteren Ende der Schlange anstellt braucht ca. 20 Min; Nebeneingang voller als Haupteingang). Der kleine Kreis vor der Bühne war 18:00 erst zur Hälfte gefüllt.
    Mein Platz: 8m zentral vor Hauptbühne; 4m links vom Ausleger.
    Bei 1,75m hervorragende Sicht garantiert.
    Kleinere Leute durften sich kulanter weise noch um 20.00 Uhr nach vorne durchquetschen.

  5. sky
    13.7.2006 - 1:37 Uhr
    133

    12.7. Waldbühne
    Setlist

    Intro
    A Pain That I’m Used To
    A Question Of Time
    Suffer Well
    Precious
    Walking In My Shoes
    Stripped
    Home
    Judas
    In Your Room
    The Sinner In Me
    John The Revelator
    I Feel You
    Behind The Wheel
    World In My Eyes
    Personal Jesus
    Enjoy The Silence

    Zugabe:
    Shake The Disease
    Just Can’t Get Enough
    Never Let Me Down Again

  6. someone
    12.7.2006 - 23:46 Uhr
    132

    ach echt…kein photographic….schickt mal ne setlist rum

  7. Mentor
    12.7.2006 - 23:12 Uhr
    131

    grad zurück vom konzert: war große klasse! schade, dass es nicht erst begann, als es dunkel wurde und photographic nicht kam.
    dafür hat mich shake the disease von martin besonders begeistert!
    gruß m

1 12 13 14