2000 Tickets gefälscht – Verstärkte Einlasskontrollen

Gut eine Woche vor dem Start der Europa-Tour von Depeche Mode in Dresden weitet sich die Affäre um gefälschte Tickets weiter aus. Wie die Konzertagentur Marek Lieberberg am Donnerstag mitteilte, sind rund 2000 gefälschte Karten in Umlauf gebracht worden. Die über das Auktionshaus Ebay unter den Mitgliedsnummern „werd mich los“ und „Ediths – 1a Textilien.de“ abgesetzten Eintrittskarten werden vom Veranstalter nicht anerkannt werden und berechtigen daher nicht zum Eintritt. Dies ist nach Angaben von Lieberberg nicht möglich, weil sämtliche Hallenkonzerte ausverkauft sind und die zulässigen Kapazitätsgrenzen eingehalten werden müssen.

Die Lieberberg Konzertagentur wird bei allen Depeche Mode-Konzerten gemeinsam mit dem Ticketing-Unternehmen CTS-Eventim strenge Einlasskontrollen vornehmen, bei denen die Barcodes sämtlicher Tickets mit mobilen Lesegeräten (Scannern) überprüft werden. Hierbei lässt sich genau feststellen, ob es sich um echte oder gefälschte Eintrittskarten handelt. Die Käufer von Falsifikaten erhalten keinen Einlass und werden gebeten, ihre Ansprüche gegenüber den betreffenden Ebay-Agenten geltend zu machen.

Die Berliner Staatsanwaltschaft hatte bereits Mitte Dezember einen 29-Jährigen festgenommen gegen den Haftbefehl wegen des dringenden Betrugsverdachtes und unerlaubten Waffenbesitzes erlassen wurde. Der dringend Tatverdächtige soll die gefälschten Konzertkarten über zwei „gutgläubige Verkaufsagenten“ im Internet zu Preisen zwischen 100 und 300 Euro versteigert haben. Die Polizei bezifferte den Schaden auf rund 160.000 Euro. Das Landeskriminalamt Berlin hat die Erwerber gefälschter Tickets angeschrieben und um „zeugenschaftliche Äußerungen“ gebeten.

Letzte Aktualisierung: 5.1.2006 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

265
Kommentare

  1. DM-Fan
    14.3.2006 - 0:17 Uhr
    265

    Hi folks,
    ich war am Samstag in Mannheim vor der SAP Arena. Dadurch, daß ich ne halbe Stunde gebraucht habe um einen Parkplatz zu bekommen und dann mit matschigen Füssen einen km zum Eingang gelaufen bin, bei einer Saukälte, hat es mich umsomehr geärgert, daß der Arsch am Eingang dann plötzlich gesagt hat, nee, kommen sie mal an die Seite, sie brauchen nur einen Extrastempel, blablabla. Nach 2 min war ich im Manschaftswagen, ohne Tickets und kam mir vor wie ein Verbrecher. 200 Euro für´n Arsch. Weihnachtsgeschenk für meine Frau gewesen. Áuf Nachfrgae bei den Grünen: Sie sind Nummer 69 bei gefälschten Tickets in Mannheim (um 20:00 Uhr). Bei 12000 !!!!!! Leuten in der Halle. Vielen Dank Marek Lieberberg für die Kulanz!! Möge Dir der Arsch zuwachsen.
    Ein Fan.

    Eigentlich sollte ich Lotto spielen, bei meinem Glück. Die Karten waren übrigens von dem Typ bei Ebay, der im Auftrag verkauft hat.

  2. Georg
    8.3.2006 - 21:11 Uhr
    264

    Hi

    Meine Freundin hat am Wochenende 2 Tickets für Mannheim ergattert ( Block 403, Sitzplatz) – gibt es auch für Mannheim diese Fälschungsmeldungen?

    Kann man sich sicher sein, dass die Tickets via Eventime geprüft werden, eventl. sogar via Vorverkaufsstelle?

    Wer was genaueres weiß kann sich via ICQ 64862967 melden

    Grüße

  3. Mike
    17.1.2006 - 23:09 Uhr
    263

    Hallo
    Hatte meine Karten vor diesem Dilema bei CTS checken lassen und da waren die Karten in Ordnung und jetzt auf einmal bekomme ich die Aussage, das Sie gefälscht sind. Irgendetwas stimmt hier nicht.Also wurden meine Karten wahrscheinlich nur von der Poststelle geprüft oder?

  4. Tanja
    17.1.2006 - 14:52 Uhr
    262

    Hallo an alle !!!!!!

    Habe heute endlich bescheid bekommen…
    ….. genau die gleiche Mail wie die von Kay !!!!!!!!!! dafür haben die von Eventim 1 Woche gebraucht !!!!

    Lasse mir die Laune jetzt nicht mehr vermiesen….fahre hin …. und wenn ich nicht rein komme….Pech !!!!

    LG Tanja :o)

  5. rozu
    16.1.2006 - 23:28 Uhr
    261

    Hört doch bitte mal langsam damit auf, permanent auf den eBay-ern rumzuhauen.
    Es ist eine grosse Sauerei mit diesen Mistkarten, aber in der Regel werden doch Karten ins eBay gestellt, die irgendwie über sind, egal ob beruflich, gesundheitlich oder sonstwie bedingt.

1 25 26 27