Die Gewinner des großen Remix-Wettbebwerbs von Beatport stehen fest: Der schwedische Produzent Hakan Lidbo konnte Depeche Mode mit seiner Tech House-Version von Peace überzeugen und gewann den Wettbewerb vor Ladies on Mars (Argentinien) und Monosurround (Berlin).

Rund 1000 Hobbymusiker und Profis hatten sich die zweite Depeche Mode-Single vorgenommen und ihre eigene Interpretationen abgeliefert. 51.000 Besucher stimmten über die besten zehn Mixes ab. Eine Jury von Beatport wählte ebenfalls zehn Tracks, so dass die Band letztlich aus 20 Remixes den besten heraus suchen musste. Die Wahl fiel Dave, Martin und Fletch nicht leicht. Zu Schluss konnte der Remix von Hakan Lidbo die Gunst der Drei auf sich ziehen.

Go to Beatport.comGet These TracksAdd This Player

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

31
Kommentare

  1. tine
    31
    2.9.2009 - 20:22 Uhr

    also mein Favorit wäre auch eindeutig der Ladies on Mars-Mix. Dagegen ist der erste Platz ja schon etwas, hm, langweilig?