Comeback

Foto: Pressefoto
Foto: Pressefoto

Rücktritt vom Rücktritt: Phil Collins kehrt nach zehn Jahren wieder auf die Bühne zurück. Neben London und Paris ist die Kölner Lanxess-Arena Schauplatz von gleich drei fünf exklusiven Deutschland-Konzerte im Juni 2017.

Tickets kaufen

Mit über 100 Millionen verkaufter Tonträger zählt der Ex-Genesis-Sänger zu den erfolgreichsten Künstlern unserer Zeit. Seit seinem Solo-Debütalbum „Face Value“ (1981) hatte Collins vor allem in den 80er-Jahren zahlreiche Hits, darunter Songs wie In The Air Tonight, Easy Lover, You Can’t Hurry Love, Against All Odds (Take A Look At Me now) sowie One More Night, Two Hearts, Another Day In Paradise, I Wish It Would Rain Now oder Dance Into The Light.

„Ich dachte, dass ich mich ruhig zurückziehen würde“, erklärte Phil seine Entscheidung. „Aber Dank
der Fans, meiner Familie und der Unterstützung von einigen außergewöhnlichen Künstlern habe ich
meine Leidenschaft für die Musik und Live-Auftritte wiederentdeckt. Es ist an der Zeit, es noch einmal
zu tun und ich freue mich sehr. Es fühlt sich einfach gut an!“

Konzerttermine

11.06.2017 Köln, Lanxess-Arena
12.06.2017 Köln, Lanxess-Arena
14.06.2017 Köln, Lanxess-Arena
15.06.2017 Köln, Lanxess-Arena
16.06.2017 Köln, Lanxess-Arena

Letzte Aktualisierung: 20.10.2016 (c) depechemode.de

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

5
Kommentare

  1. Ray
    4
    21.10.2016 - 17:18 Uhr

    Was soll das hier?

    Schreibt ihr demnächst auch Konzerttipps zu Helene Fischer und Wolfgang Petry?

  2. smooth operator
    3
    20.10.2016 - 23:51 Uhr

    was hat denn dieser opa hier zu suchen – da würde ich nicht mal umsonst hingehen – grauenhaft…

  3. Michael Lohmeyer
    2
    20.10.2016 - 14:41 Uhr

    Die haben Sie wohl nicht mehr alle!

    ….. ich lache mich grad total schlapp über diese Ticketpreise!!!!!

    352,- für eine Konzertkarte!!!!!!!!!!

    Wie bestimmt viele von uns, rechne ich (und ja ich weiss das sollte man nicht) mal 2 um auf den D-Mark Preis zu kommen und dann schüttet ich nur noch den Kopf!

    Wer bitte bezahlt diese Preise????

  4. schwuddl
    1
    20.10.2016 - 11:29 Uhr

    Ich weiß gar nicht, wieso sich so viele über Depeche Mode Ticketpreise aufregen ?
    Phil Collins direkt vor der Bühne kostet 352 Euronen, offiziell…..

    • Dackelohr
      1.1
      20.10.2016 - 20:20 Uhr

      ein schnäppchen. xD

Schreibe einen Kommentar

Notwendige Angaben sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weiter gegeben.