Nouvelle VagueMartin Gore wirkt als Gastsänger auf dem neuen Album von Nouvelle Vague mit, das im Frühjahr 2009 erscheinen soll. Nouvelle Vague ist eine französisch-australische Formation, die New Wave und Punk-Klassiker im Bossa Nova-Stil neu aufnehmen. Auf ihrem kommenden Album haben sich die Musiker „Master and Servant“ vorgenommen und als gesangliches Bonbon dazu Martin Gore ins Studio geholt. Wir dürfen gespannt sein, wie sich Martin unter ausschließlich weiblichen Sängern schlagen wird. Nouvelle Vague hatten in der Vergangenheit von Depeche Mode schon „Just can’t get enough“ in einer Bossa Nova-Version eingespielt. Der Song kann derzeit kostenlos bei Tonspion herunter geladen werden. (Foto: Wikipedia, Sébastien LELIÈVRE)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

24
Kommentare

  1. Sander Lelieveld
    24
    25.11.2008 - 11:55 Uhr

    Martin Gore’s voice would be an interesting combination with Nouvelle Vague.

    They also covered „In a manner of speaking“

  2. 24.11.2008 - 21:27 Uhr

    Ich finds richtig gut =)

  3. westroamer
    22
    23.11.2008 - 11:49 Uhr

    nouvelle vague find ich genial

  4. schwuddl
    21
    22.11.2008 - 18:24 Uhr

    Also das , was ich Clip 3 zu hören ist, klingt für mich schon mal recht vielversprechend ;-)))))