Foto aus dem Studio

Quelle: consequence of sound
Quelle: consequence of sound

Verschiedenen Quellen zu Folge ist das neue Album von Florence and the Machine so gut wie fertig. Ein verräterisches Bild aus dem Tonstudio wurde vor Kurzem über die Seite Florence Army gepostet, nur um kurz darauf wieder gelöscht zu werden. Dieser Moment reichte jedoch aus, um die Spekulationen im Netz hochkochen zu lassen.

Bereits im Sommer 2014 verriet die charismatische Frontfrau mit den flammend roten Haaren, Florence Welch, dem New Musical Express (NME), dass sie und ihre Band am Nachfolger zum 2011er Album Ceremonials arbeiteten. Mehr als ein Lächeln bekam man zur kommenden Scheibe jedoch nicht aus ihr heraus.

Eins steht auch ohne konkretes Veröffentlichungsdatum fest: Neues Material werden wir dieses Jahr in jedem Fall zu Ohren bekommen. Das Foto aus dem Studio lässt vermuten, dass das mit Spannung erwartete Album offenbar schon fertig aufgenommen worden ist und zur Zeit abgemischt wird. Sogar einen Titel scheint es bereits zu geben – jedoch bleibt dieser geschickt versteckt von einem Sharpie Pen.

Einige große Festivals stehen auch schon auf dem Tourplan: Florence and the Machine sind ganz oben im Line Up des Coachella Festivals in Kalifornien gelistet. Weitere Termine für Rock Werchter in Belgien sowie Hurricane (Scheeßel) und Southside (Neuhausen ob Eck) bei uns in Deutschland sind ebenfalls bestätigt.

 Eleni Blum
"The only truth is music" (Jack Keruac) - mit diesem Satz ist alles gesagt. Eleni studiert zur Zeit im Master und begeistert sich für das Schreiben und Musik in all ihrer Vielfalt. Zusätzlich zur Uni arbeitet sie als freie Mitarbeiterin bei der Lokalzeitung sowie - besonders gern natürlich - bei depechemode.de und kümmert sich um die Kommunikation verschiedener Musiker (Künstlerprofile, Liner Notes, Social Media u.v.m).

Zur Startseite

1
Kommentar

  1. 1982-Fan
    1
    12.1.2015 - 20:17 Uhr

    SUPER !!!!