Dave Gahan im MusikexpressDave Gahan wird das Covers des neuen Musikexpress (ab 13.09. am Kiosk) zieren. Musikexpress-Autor Steffen Rüth hat Dave anlässlich seines neuen Albums in einer traditionellen Bed-&-Breakfast-Pension in Southhampton interviewt – auf sechs Seiten könnt Ihr im Heft die Niederschrift dieser Unterhaltung über Daves Familie, sein Verhältnis zu seinen DM-Bandkollegen, sein neu gewonnenes Selbstvertrauen, aber auch über das Älterwerden im Musikbiz nachlesen. Dazu gibt es ein Interview mit Mischer Tony Hoffer und natürlich exklusives Fotomaterial.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

32
Kommentare

  1. DARK BROTHER
    32
    17.9.2007 - 8:52 Uhr

    @ Babs

    ja, …(:der wilde Hengst, der bei Deeper
    and deeper“ aufschreit.
    Na klar, werdet ihr euch bestimmt riesig
    freuen.
    Vielleicht geht ihr darauf voll ab und habt Fun damit…
    Hey, der Dave hats drauf, der kann so was
    und hat Mut.
    Dirt war auch so nen Kracher!

    Wenn es ne Singleauskopplung von Deeper and deeper gibt, vielleicht gibts nen heisses Video, na lass dich mal überraschen:)

    übringens über die anderen Songs steht auch was: siehe M.express, Sonic. S. !

  2. Shoy
    31
    14.9.2007 - 13:15 Uhr

    ich finde die ewigen fragen nach dave’s drogenvergangenheit auch nervig. auf der anderen seite wäre er ohne diese läuternde erfahrung nicht so weise, wie er es heute ist: er hat dadurch von grund auf kapiert, was die wirklich wichtige essenz in diesem leben ausmacht und dass er (wie er selbst sagt) „hier“ sein und bleiben sollte, um eine aufgabe zu erfüllen… meiner meinung nach die, (neben seiner familie) soooooo viele menschen auf diesem planeten glücklich zu machen! insofern ist die drogenzeit die basis, auf der sein jetziges sein aufbaut und damit gaaaanz wichtig. THERE’S A LOT TO BE LEARNED, AND YOU LEARN WHEN YOUR HEART GETS BURNED…

    ich fand den satz „der sänger einer der erfolgreichsten bands unseres planeten“ richtig schön – da kommt gleich stolz auf unsere herren DM hoch! :-) lachen musste ich bei der aussage, dass er gegen sein eigenes verfallsdatum anrennt und -singt. ich weiß, wie sich das anfühlt, wenn in einem noch eine 25- oder 30-jährige umkräht und man hofft, dass die hülle das ausleben dieser frischen impulse noch möglichst lange mitmacht… ;-)
    schmunzeln musste ich auch, als dave zugegeben hat, dass jennifer seine bühnenpersönlichkeit höchstens 1 woche toleriert und ihn dann vor die wahl stellt, zu gehen oder sich ins familienleben einzufügen. lach… klar ist es geil, dass dave so charismatisch auf der bühne ist und uns alle umhaut! aber jemanden innerhalb der eigenen engen 4 wände rund um die uhr „so drauf“ rumstolzieren zu haben, muss auf die dauer wirklich unerträglich sein, das drückt ja jeden anderen gegen die wand… kein wunder, dass ihn jen dann auf den topf setzt, damit er wieder „runterkommt“ zur familie, hihi…

    wer wegen geografischer gegebenheiten an den ME nicht rankommt, oder sich aus anderen gründen grad keinen zulegen kann, wende sich per PN über meine myspace-seite an mich – ich schicke dann die scans rüber: myspace.com/shoyce