Spetsnaz – Trennung nach Konzert in Dresden!

BandBereits seit einigen Tagen geistert das „Gerücht“ um eine Trennung der schwedischen EBM Band Spetsnaz durch diverse Internetforen. Danach kam es zwischen den Mitgliedern der Band nach einem Konzert in Dresden im Rahmen der aktuellen AND ONE Tournee zu einem folgenreichen Streit. Auf der Labelseite gab es nun folgendes Statement zu diesem pikanten Thema: „Statement von And One und Out Of Line zum Thema Spetsnaz: Laut Aussage des Drummers Stefan kam es nach bandinternen Differenzen zwischen den Bandmitgliedern von Spetsnaz nach dem Dresdener Konzert im Vorprogramm von And One zu einem Split der Band.

Von Sänger Pontus gab es bis heute kein Statement bzgl. der Zukunft von Spetsnaz. Fest steht allerdings, dass es keine weiteren Konzerte von Spetsnaz im Vorprogramm von And One geben wird!“

Anstelle von Spetsnaz werden auf Wunsch von Steve Naghavi ab sofort Cephalgy Special Guest der And One Bodypop-Tour sein!

Quelle: www.outofline.de

Letzte Aktualisierung: 15.11.2006 (c)

11
Kommentare

  1. olaf
    20.11.2006 - 8:47 Uhr
    11

    hallo fangemeinde,

    ich nochmal,

    sorry, aber wie ich schon erwähnte, schlechte coverbands gibt es schon genug.

    der opener klang wie bodynerv von and one, mitten drin ein titel der work hard von demo mehr als ähnlich war und dann noch zum schluß ein titel von front 242 bodyrock glaube ich.

    ich (wir) bleiben dabei – kein verlust für die musikwelt

    olaf