OMD kündigen Comeback an!

OMDBereits im Dezember ließ man verlauten, dass man im Jahr 2006 ein Comeback mit OMD plant. Nun ist diese Meldung auch auf der offiziellen Seite der Band verifiziert worden.
Andy McCluskey, Paul Humphreys, Mal Holmes und Martin Cooper werden demnächst mit einem neuen Album und Tour zurück auf die musikalische Bühne treten.

Darüber hinaus soll das Album „Dazzle Ships“ neu gemastert und wiederveröffentlicht werden. Im Anschluß soll eine OMD DVD und ein „Unreleased Material“ Album veröffentlicht werden. Damit nicht genug, wird Paul Humphreys zusammen mit Claudia Brücken ein Album unter dem Banner OneTwo veröffentlichen. Mal Holmes wird mit einigen anderen Künstlern am Muzic2Burn Projekt arbeiten….

OMD online.

Letzte Aktualisierung: 11.1.2006 (c)

9
Kommentare

  1. Joe
    3.3.2006 - 13:45 Uhr
    9

    Ich zähle schon 47 Lenze.. bin aber einer der OMD Fans, als die das Wort „Charts“ noch nicht mal buchstabieren konnten:-)
    Die ersten 3 bzw 4 Alben sind meiner Meinung nach von einer totalen Zeitlosigkeit geprägt.. klingen heute immer so aktuell und neu wie zu den Zeiten Ihrer Entstehung.
    Bin übrigends auch der Meinung, das OMD im Laufe ihrer Band Geschichte immer banaler und langweiliger geworden sind – trotz oder gerade weil sie immer mehr Platten verkauft haben haben sie sich nicht so weiterentwickelt wie eben DM..
    Man darf jedenfalls gespannt sein auf die neue CD !!

  2. Stefan
    9.2.2006 - 22:05 Uhr
    8

    „Dazzle Ships“ finde ich neben „Architecture & Morality“ das beste Album von OMD überhaupt. (Ich habe bereits die LPs und bin dabei, mir von den besten Sachen CDs zu kaufen. Heute war „Dazzle Ships“ dran; A&M hätte ich auch gerne, aber leider gibt es das wohl nur als „UnCD“ – nö danke!)

    Man darf die Musik vom OMD aus den frühen 80ern einfach nicht mit dem vergleichen, was sie später gemacht haben. Auch „Sugar Tax“ und „Universal“ habe ich und finde ich ganz schön, aber es ist eben etwas komplett Anderes als die ersten 4 Alben.

  3. Fabian
    24.1.2006 - 16:26 Uhr
    7

    Wenn irgendwann das Geld ausgeht,dann schnell nochmal aus der Versenkung kommen,
    ein bißchen Pinke-Pinke einsammeln und dann wieder weg.

  4. juann
    18.1.2006 - 0:57 Uhr
    6

    ja,da kann man nur hoffen das es ihnen ,genauso wie den helden dieser seite,gelingt im neuen jahrtausend ordentlich fuß zu fassen.so richtig gut waren o.m.d.ja eigentlich nur bis zur trennung, danach beinahe schon banal, seicht und auf ordinäre weise zu sehr mainstream.so wie DM im laufe der jahre immer besser wurden,so flachten O.M.D.immer mehr ab.(nur meine meinung!)also,zurück zu „dazzle Ships“ wo man bei songs wie „romance of the teleskope“ noch ´ne gänsehaut beobachten konnte(vorausgesetzt man sah was durch den tränenschleier).eine der besten platten überhaupt.live sollte man auf jeden fall mal dabei sein .mal sehen was da noch passiert nach so langer abstinenz!

  5. Uwe
    14.1.2006 - 22:46 Uhr
    5

    Laßt uns hoffen auf Ihren Schritt ins heutige Zeitalter. Vielleicht erfinden sie sich ja genauso neu, wie Depeche Mode mit Ihrem aktuellen Album. Soll jeder seine Chance bekommen…

  6. vegas
    12.1.2006 - 10:27 Uhr
    4

    Super!
    Allerdings hoffe ich mehr auf eine Rückbesinnung auf alte Stärken.

    Das letzte Album von OMD war zwar recht modern, aber irgendwie nicht mehr der Sound, den ich von einer electro-Kultband erwarte.

  7. Becky
    12.1.2006 - 2:54 Uhr
    3

    Eine Tolle Nachricht!

    OMD sind Super und ich hoffe das sie einen neuen Sound zu ihren neuen Album erfinden werden.
    Ich bin gespannt!

    Alles gute.

  8. Marco
    11.1.2006 - 20:32 Uhr
    2

    Bin auch gespannt auf Neues!

    OMD, ein Kult der 80.er!

    Hoffentlich aber neue Sounds!!!!!!!!!

  9. Steven
    11.1.2006 - 19:39 Uhr
    1

    Das sind fantastische nachrichten, die band live zu sehen wird garantiert grossartig und ich bin auf neues material sehr gespannt!!