Home  →  News  →  Neue Single „Martyr For Love“ am 27. Oktober

Neue Single „Martyr For Love“ am 27. Oktober

Depeche Mode werden am 27. Oktober 2006 eine neue Single veröffentlichen. „Martyr For Love“, so der mutmaßliche Titel des Songs, erscheint als Vorabsingle zu einem Best-Of-Album, das zum Weihnachtsgeschäft zu erwarten ist. Glaubt man den Gerüchten, so hat Andy Fletcher „Marty For Love“
als den besten Song bezeichnet, den Martin Gore jemals geschrieben hat.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

132 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ich liebe DM. Ehrlich !!! Aber bitte nicht SCHON wieder eine Best of. Bitte, bitte nicht…
    Ich bin sonst wieder gezwungen ein Best of von DM zu kaufen.

  2. also, ne best of brauch ich nicht wirklich, hab ja schon alles, nen teil zwar noch auf vinyl (wobei ich mir da grad nicht im klaren bin was da besser klingt *grübel*).
    Aber ne neue single? jetzt schon? Geil! (woher nehmen die bloss die zeit?) Und wenn mr.fletch schon meint, das wäre der beste song von martin, da bin ich WIRKLICH gespannt, was er da wieder aus dem ärmel leiert (woher hat er das nur??)

  3. kommerzielles interesse lässt sich den jungs ja nun nicht absprechen.aber ich rechne´ doch mit uberraschungen für den neuen sampler.freu mich auf die single und eine schöne b-seite,womit wir ja dies jahr ordentlich beschert worden sind.waldbühne schockt,und spekulieren auch

  4. Hm, kann es sein, dass das eine Art Dance-Track wird!? Irgendwie kommt mir der Titel „Martyr For Love“ bekannt vor, und sei es auch nur von einer der deutschen „Depeche Mode“-Nachahmer-Bands wie DeVision etc.

  5. bin auch schon lange mode-fan und kann die neue singel kaum erwarten . doch ob ein best of album noetig ist weis ich nicht , es sind doch alles hits von depeche mode .

  6. Ich höre die jungs schon seit 19 jahren und wurde noch nie Entäuscht.Ich freue mich riesig auf die neue single und alles andere was dann noch folgt.#G#

  7. Eine Best-of-DM-CD??… wie soll das gehen – ich sehe da so etwa mindestens 3 doppel-CDs vor mir
    ;o))

    „Martyr for Love“ also… :)
    Martin-„Pain and Suffering“-Gore-esquer kann ein Song-Titel ja wohl nicht sein! *g*

    Wir sind wieder gespannt darauf wie es DM diesmal wieder schaffen uns zuerst zu schockieren und dann nach dem 3.mal hören doch wieder zum wahren Glauben zurück kehren zu lassen :)

    Ich würde ja auch freuen, wenn die Studioarbeit+Soundtüftelei der Jungs wieder etwas ausgefeilter werden würde – PTA war stellenweise doch ein bisschen haudraufsauklaue was den Sound angeht (jetzt mal so Stickwort distortion-für-alles).
    Aber Alan Wilder kommt wohl nie zurück! *schmerz*
    :)

  8. Hi there!

    Wow! Jetzt schon neues Material? COOL!

    Dazu eine „Best Of“, mmmh!?

    Also mein Einstieg in das Thema „Best Of“ war DM’s Singles 81-85. Und ich finde das Konzept sehr gut. Die Singles in chronologischer Reihenfolge! Basta! Viele andere Bands würfeln da Sachen zusammen … mich begeistert eigentlich die Chronologität! Prima um das Schaffen und die Entwicklung einer Band oder eines Künstlers zu verfolgen.

    Was nun DM daraus machen, ich lasse mich überraschen. Diagnose bitte POSITIV! :-)

    BTW, Only When I Lose Myself und It’s Called A Heart finde ich nach wie vor TOP!

    ciaOliver

Kommentare sind geschlossen.