Home > Magazin > Hurts holen sich in Berlin Gold für „Exile“ ab
- Anzeige -

Band arbeitet an drittem Album

Hurts holen sich in Berlin Gold für „Exile“ ab

/

Hurts haben in dieser Woche einen Abstecher nach Berlin gemacht, um sich dort die Gold-Auszeichnung für mehr als 100.000 verkaufte Einheiten ihres aktuellen Albums „Exile“ (Amazon) abzuholen. Theo Hutchcraft und Adam Anderson unterbrachen für den Trip extra die Arbeiten am dritten Album.

Die beiden Musiker sind echte Workaholics: Zwischen Festivalauftritten und den Aufnahmen zum dritten Album finden sie auch noch die Zeit, um in die Hauptstadt zu reisen. In Deutschland hat die Band eine große Fanbase – die 100.000 verkauften Einheiten von Exile unterstreichen das eindrucksvoll.

Neues Material von Theo und Adam erwarten wir Anfang 2015.

Themen: Schlagwörter
Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich arbeite ich als Redaktionsleiter für ein Telekommunikationsunternehmen in einem agilen B2B- und B2C-Umfeld. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.