Home  →  Magazin  →  Erasure veröffentlichen eine acht Tracks starke EP digital

Blauer Montag

Erasure veröffentlichen eine acht Tracks starke EP digital

Einer der besten Erasure-Songs aller Zeiten, der 30 Jahre nach dessen ursprünglichen Veröffentlichung noch immer eine große Beliebtheit unter den Fans genießt und einen festen Teil der Setlist auf den Shows von Vince Clarke und Andy Bell bildet. „Blue Savannah“ wurde auf dem letzten Record Store Day als 140 gramm blaue Vinyl veröffentlicht und ab heute ist die EP auch digital verfügbar.

Wir haben unsere Leser von der Entstehungsgeschichte des legendären Erasure-Albums „Wild!“ in Bezug auf seiner Wiederveröffentlichung im Frühling 2019 berichtet. Da hat Mark Saunders, der eine damalige Produzent, die folgende Story zu „Blue Savannah“ erzählt:

Ein Beispiel für das Genie von Vince Clarke waren die auf- und absteigenden Klavierriffs in „Blue Savannah“.
Vince sagte während der Programmierung/Aufnahme: „Dafür braucht man ein Klavierriff.“ Dann schien er einfach nur da zu sitzen und in den Raum zu starren. Nach einer Weile sagte ich: „Warum versuchst du nicht einfach, etwas zu spielen?“. Er sagte: „Sshh… Ich denke nach!“ Nach einer scheinbar ewigen Zeit begann er, wütend Zahlen in seinen alten BBC UMi-Computer einzugeben. Minuten später lehnte er sich zurück und sagte: „Richtig, hören wir uns das an!“ … und mein Kiefer fiel, als die brillanten Klavierriffs aus den Lautsprechern sprangen. Er hatte alles in seinem Kopf ausgearbeitet und dann – numerisch – jede Note, die Position der Note, die Notenlänge und die Geschwindigkeit eingegeben. Verdammt brillant!

Erasure - Blue Savannah (Official HD Video)

Die Musikpresse bejubelt eine der meistverkauften Single-Hits von Erasure auch mehrere Jahre nach der Erstveröffentlichung:

Vielleicht Erasure’s bestklingender Track – jetzt auflegen und es ist so frisch, dass es klingt, als hätte es gestern aufgenommen werden können. Ein Audio-Tagtraum; eine sublim-schöne Melodie, mit echtem Gefühl von Andy Bell gesungen, über einige der schönsten Keyboard-Arbeiten von Vince Clarke. Dieser unglaublich lebendige Klavierteil kommt einfach aus den Lautsprechern. Das ist es, was grosse Popmusik ist – es gibt einem ein warmes Gefühl, nur wenn man sie hört.“ (Chris Gerard / Metro Weekly)

Die 8-Track-EP mit einem brandneuen Vince Clarke Remix von „Blue Savannah“ sowie originalen B-Seiten und klassischen und seltenen Remixen von Shep Pettibone, Mark Saunders und Gareth Jones wurde heute digital veröffentlicht.
Obwohl mehrere Club-Mixe von „Blue Savannah“ kommerziell veröffentlicht wurden, erwies sich der Shep Pettibone „Out Of The Blue“ Mix als der beliebteste in den Tanzclubs. Dieser Remix, der jahrelang nur auf Promotion-Kopien der 12-Inch-Single erhältlich war, wurde erst 2016 auf der retrospektiven Box-Set „From Moscow To Mars“ offiziell veröffentlicht und holt noch immer eine Prämie von Sammlern.

Trackliste:
• Blue Savannah (Vince Clarke Remix)
• Runaround On The Underground
• Blue Savannah (Mark Saunders 12? Remix)
• Blue Savannah (Blue Dub)
• Blue Savannah (Out Of The Blue Mix)
• NO G.D.M
• Blue Savannah (Der Deutsche Mix I)
• Blue Savannah (Remix Edit)