Home / Depeche Mode News / Depeche Mode müssen Konzert in Lille absagen
Defekte Heizungsanlage

Depeche Mode müssen Konzert in Lille absagen

DSC03310Schlechte Nachrichten für alle Fans, die sich auf das Konzert von Depeche Mode am heutigen Sonntag, den 17.November 2013 in Lille gefreut haben. Der Auftritt der Band musste kurzfristig abgesagt werden.

Grund für die Absage ist, wie die offizielle Depeche Mode-Webseite berichtet, die permanente Heizungsanlage im Stade Pierre Mauroy, die nicht vollständig funktioniere. Dem Austragungsort sei es nicht gelungen, den Fehler zu beheben. Die Situation könne kurzfristig auch nicht mit Zusatzheizungen behoben werden. Der Veranstaltungsort sei daher nicht in der Lage, das Konzert heute auszutragen, da die Bedingungen zu unsicher seien – für das Publikum, die Mannschaft, die Mitarbeiter und die Künstler.

Eine Rückerstattung der Tickets erfolgt ab Dienstag, den 19. November 2013.

Depeche Mode, Live Nation und Interconcerts bedauern alle Unannehmlichkeiten, die durch die Absage verursacht werden.

73 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ T.M.F.K.A.D.B.

    „Außerdem ziehen Depeche Mode eh das Unwetter an, auf jeden Fall in Berlin. Hab sie auf der Devotional-Tour ’93 in der Waldbühne gesehen; ein Wunder, daß sie bei dem Regen, nein Dauer-Hyper-Mega-Wolkenbruch, überhaupt aufgetreten sind. Zum Glück gab es damals noch keine yt-Clips!“

    Ich war auch da…und es war herrlich mitanzusehen wie Dave höchstpersönlich den Wischlappen betätigte und sich seiner Schuhe entledigte…nebenbei kommentierte er das Wischen mit den Worten: „If I`ll die today- remember me this way“…oder so ähnlich. Erschreckend wie schwarz sein Humor an diesem Abend war.

    Und das hat jemand für die Ewigkeit festgehalten!!! Wenn du also bei yt suchst, wirst du auch fündig ;-) Enjoy

  2. Interview mit dem Stadionbetreiber

    Hier ein Interview mit dem Direktor des Stadions in Lille:

    http://www.lavoixdunord.fr/region/annulation-de-depeche-mode-le-systeme-de-chauffage-ia0b0n1707249 (auf Französisch)

    Wichtigster Punkt: Es war nie ein fest installiertes Heizsystem geplant (sic!) und man habe gedacht, mobile Heizstrahler würden für ein Winterkonzert reichen. Amateure! Immerhin nehmen die Betreiber des Stadions die Konzertabsage auf die eigene Kappe, zudem kostet die ganze Peinlichkeit dem Stadion mehrere 10.000 Euro.

    Wie man sieht kann man sich wirklich sämtliche Verschwörungstheorien und Schwarzmalereien sparen. ;-) Für die Konzertabsage war es völlig unerheblich ob DM sich noch lieb haben oder nicht, ob sie noch Lust auf Konzerte haben oder nicht, und so weiter. Eine wichtige vertragliche Zusage konnte seitens der Hallenbetreiber nicht gewährleistet werden, der Vertrag war somit hinfällig und das Konzert konnte nicht durchgeführt werden, weil die Sicherheit für Mensch und Technik (Kondenswasserbildung in der Kälte und damit ggf. Kurzschlüsse etc) nicht garantiert werden konnte.

  3. Hätte das Konzert mittels üppig verkaufter Heizdecken in Lille tatsächlich stattgefunden, wäre das für die Band wahrscheinlich ein berauschender Anblick gewesen. Ich mein – da stehen dann über 20.000 Leute, bestens eingepackt und dem aussehen nach ganz klar Michelin Männchen. Die Presse hätte das garantiert aufgegriffen und den Laden in Michelin Stadion zu Lille umbenannt.

  4. @Dressed in Red
    Die sind (fast) absolute Beginner – hatte mir das schon fast gedacht. Rihanna scheint dann wohl ihr „erstes Mal“ gewesen zu sein.
    Man findet dazu auch ein paar Clips.
    Rihanna / Konzert im „Grand Stade Lille Metropole“ in Villeneuve
    http://www.youtube.com/watch?v=8b7V0L8Zkzc

    Heute geht’s mit der Delta-Tour endlich weiter:
    LONDON CALLING !

  5. Heizdecken

    Also, ich hätte auch gerne einen Gefällt mir Button. Die Heizdecken Idee ist grandios! Hab mich schlapp gelacht. Großes Kopfkino.

    Zur Absage: Es ist extrem schade für die französischen Fans, dass das Konzert abgesagt wurde. Und es wird auch (wie immer) unendlich viele Gerüchte darüber geben. Aber, das bringt ja niemanden was.So eine Entscheidung wird nie ohne gerechtfertigten Grund getroffen. Dafür kann man viel zu schnell verklagt werden.
    Also mal kein NSA Drama draus machen.
    :-D

    Freuen wir uns auf die nächsten Konzerte und hoffen, dass das Lille und auch das Istanbul Konzert vielleicht doch noch nachgeholt werden. Für Südamerika gilt natürlich das Gleiche!

  6. lt. Twitter

    PeterToo ?@PeterToo 7h

    I’ve seen a lot of crazy rumours in the wake of #DepecheMode’s show in Lille being cancelled. Don’t believe a word of it, people!!!

  7. @ TMFKADB
    Im Sommer ist Rihanna in diesem Stadion in Lille aufgetreten (wenn auch wohl ohne Heizung), derzeit im Herbst/Winter findet da laut Programm offenbar nur Fußball und Motorrad-Springen statt.

  8. Berlin 2013

    Götter ,
    Bitte ändert EURE Setlist !!! Noch ein mal Berlin und spielt die alten Klassiker !!!!
    Danke !!!!

  9. @48 Dressed in Red
    autsch, Fehlerteufel-Alarm bei #60; „Weißt Du denn (oder jemand), ob…“

Kommentare sind geschlossen.